Zu den Rubriken

Samstag, 12. Januar 2008

Zu den Rubriken (1)

12.01.2008 - 20.11.2012


2009 - Fahrradreise
Der ganz normale Wahnsinn
Fehmarn
Endlich an der Küste
Wege
15x auf- und abgebaut
Regen und Wind
Die Flüsse
Wie Wege enden
Mein Drahtesel
Die Berge
Die Arschwischmaschine wird zur Tretmaschine
Ziel erreicht!
Die Strecke

2010 - Donaureise
Abgesang
Melk, das verlorene Halbfinale plus nächtliche Besucher
Der deutsche Sieg, die Sonne, Regensburg!
Schöne Donau, Treppelwege und Wehmut
Tag Eins
Abschied von Wien
Bratislava
Mehr Wien
Wien
Daheim ankommen
Das Pferd von hinten aufgezäumt: Die Rückreise

2011 - Reiseimpressionen
Prag (7)
Prag (6)
Prag (5)
Prag (4)
Prag (3)
Prag (2)
Prag (1)
Bequeme Schuhe sind das A und O
Die Route
Bei Lawe in Rostock
Fischland
An der Ostsee
Geschafft!
Havelberg
5, 6, 7
Heringen, der Mittelpunkt der Welt
Ein Sommertag als Empfangskomitee
Die erste Bierpause
Über sieben Brücken mußt du gehen

2012 - Reisen
Herbsttage
Kärntner Highlights
Wege
Auf den Nockbergen
Man muss nichts, außer man muss es
Besuch auf der Burg Hochosterwitz
Ausflug nach Tarvisio
Venedig (4)
Mit dem Fahrrad in Kärnten
Venedig (3)
Venedig (2)
Venedig (1)
Colours
Abkühlung
Perspektive
Radausflug an der Drau
Geplant: Wochenendradausflug an der Drau

A wie Anfang: Blogentstehung und Erläuterungen
Zwischenbilanz
Eröffnung

Als Gebüsche noch Gebüsche waren: aufgewärmte Erinnerungen, Gedankenexkurse
Der Wahnsinn in deinen Augen
Sonne, Mond und Sterne und ein deutsches Butterbrot
Huldigung der guten Geister
My day
Tiefenscan
Frühschoppen
Ich verschlief den Rücktritt des Bundespräsidenten
Schon damals irgendwie bonanzamargot
Büroschlaf
Die goldenen Jahre
Von der Schimäre des Erwachsen-Seins
Arrogant oder nicht arrogant - das ist hier die Frage
Wozu leben?
Schadensbegrenzung
That`s it
Ich hatte mit Iggy Pop Sex, aber darum geht`s hier nicht
Wir müssen reden
Das Loch
Dieser Kampf braucht keinen Sieger
Ein Maulwurf im Karton
Und kitzelt mich niemand, kitzele ich mich selbst
Bonanza - heute
Aus dem Archiv "der fremde"
Aus dem Archiv "fernsehdiskussion"
(Mit wem machst du es jetzt?)
Blind Date
In diesen Sarg wurde ich geboren
Liebe ist die schönste Krankheit
Herbstfeste
Die Sexmaschine (1)
Aus "Two And A Half Man"
Der Platz, von wo ich tagträume
Barfly
Träume, Baby, träume
Brasko
Lasst uns mondreisen
Passt zwar nicht zur Jahreszeit ...
Wo sind wir geblieben?
Ein Anfang
Mit Tibor in den Dschungel der Vergangenheit
IV - Pubertät
Warum ich glaube, dass es ein realexistierendes Spießertum gibt ...
III - first cut was the deepest
II - Die Summe ist mehr als ihre Einzelteile
I - Mutter
Einschulung mit Zuckertüte

Altenpflege im Bild: Bilder von typischen Objekten in der Altenpflege und anderes
Der Inkoslip
Die Krätzmilbe
Irgendwas fehlt mir heute
Der Lifter
Der Bettgalgen
So, muß mal wieder einkaufen (Rollator)
Die Nierenschale
Der Toilettenstuhl
Hellblauer Montag (Urinflasche)
Vom Dachboden geholt
Atmosphärisch (Bettpfanne)

boMAs Gedichte und Texte: bonanzaMARGOT schreibt (siehe auch das Blog "prosaGEDICHTE")
Brasko und das Geheimnis des gelben Hummers 5
Brasko und das Geheimnis des gelben Hummers 4
Brasko und das Geheimnis des gelben Hummers 3
Brasko und das Geheimnis des gelben Hummers 2
Brasko und das Geheimnis des gelben Hummers 1
Zuhause im Glück
Einfach so
Nach den Menschen ist vor den Menschen
Das Frühstück auf dem Campingplatz
Der Riese und das Haus
Auf der Flucht
Brasko und die Entführung des Bundespräsidenten - IX
Brasko und die Entführung des Bundespräsidenten - VIII
Brasko und die Entführung des Bundespräsidenten - VII
Brasko und die Entführung des Bundespräsidenten - VI
Brasko und die Entführung des Bundespräsidenten - V
Brasko und die Entführung des Bundespräsidenten - IV
Brasko und die Entführung des Bundespräsidenten - III
Brasko und die Entführung des Bundespräsidenten - II
Brasko und die Entführung des Bundespräsidenten - I
Ahab
Abteil ohne Fenster
Eat my Heart
Der Nachhaltigkeit das Fenster geöffnet
Der Vorhang fällt
Die Terrorkartoffel
Jahrmarkt des Todes
Von seltsamen Zigeunern, Hundhunden und vergessenen Namen
Ziel
Der letzte Kuss / Ballgefühl
Eigentlich
Fukushima
Mondvogel
Sich fremd
Der Tod in seinem Element
Der Anfang eines Gedichts
Das Brot des Alters
Frei sind nur die Engel
Die Nacht der Leguane
Interview mit einem Dichter
Smegma
Es ist nur ein Tag
Abschied
Der Gedanke
Mein diesjähriges Weihnachtsgedicht
Zwei Weihnachtsgedichte
Aus einem Gedicht von boMA
Die schöne Kassiererin
Die Fremde in Zimmer 103
In der Mottenkiste des www
das imperium schlägt zurück
aspekt der sinnlosigkeit
Fliegende Puffs und schwimmende Altenheime
fällige retrospektive
der gerontogiurg
ahab
Dear Doc
... ein mensch ist gestorben
Zur Eröffnung schenkte mir boMA ein Gedicht (Nachtwache)

Dicke Titten: Das pralle Leben in Wort und Bild, (Komisches)
Am Arsch des Zuges
Tunnel
Der rote Bagger
Der gelbe Bagger
Alles relativ
Quatschkopf
Der gelbe Hummer
Erste philosophische Ansätze
Hugo
Der Sommer dreht noch mal auf (wooden stream)
Inselwelt
Augenblicke
Mein Sack
Lügen haben dicke Titten
Das Lügner-Paradox
Fahrrad am Wegesrand
Eine alte Hundedame zu Besuch
Wer kann bei einer solchen Werbung ...
Sommer
Schuhe - mehr als ein Kleidungsstück
Konferenzraum Stretchlimousine
Mosaik
Das grüne Haus
Bei Dir
Es kommt
Die Reste schmelzen
Das Leben ist hart
Schwere Gedanken
Insekt
Kosmos
Störung
Mein Leben
Erinnerung Billard-Café
Wintererinnerung 1984
Eines Tages
Wo ich Löcher in die Luft gucke
Kein Katzenjammer aber schlapp
Dicke Titten
Die Note
Heute Nacht träumte ich von einem Kaffeekränzchen
Vampire`s Dream
Nach unzähligen Anfragen
Nachruf
Wie man im Leben auf den Hund kommt
Otterscharf
Komm, und verbrenn mich!
Life is Vinyl
Betreten auf eigene Gefahr !
Was ich nicht lassen kann
Mittelalterfest Spectaculum - Fotoimpressionen
Besuch
CSD in Mannheim
Noch mehr Fakten
Fakten
Die Sonne lachte
Stresstest
Frühlingsgefühle
Wer kennt "Falafel"?
Erotik am Tresen
Neue Titties knapp verpasst
Trübsal blasen
Menschenbild
Das Ei einer Krähe
Ein scharfes Adverb
Kann Weihnachten geil sein?
Herz gekistet
doll`s big tits
Der Romanesco
Hahn Hannes
Malerischer Jupiter
FSFG
Was ist uns die Freiheit wert? - Olympia 2008
Ja, ich weiß, aber wenn mir doch nichts besseres einfällt
Vier Goldbuben auf einen Blick
Dicke Lippen
Die Versuchung des heiligen Antonius
Der Verdacht
Mandalas
Der Pyramidenbusen
Hypnosetitten
Uschi vorm Waschbecken
Der Kilimandscharo von oben ...
Beim Surfen entdeckt (4 sexy Affen)

Die Arschwischmaschine hat frei: Gedanken und Unternehmungen in den Tagen zwichen den Nachtwachenblöcken
Das Leben selbst - ein besonderer Fall
Am Rande
Dong, dong, dong, dong, dong, dong ...
Du, Zeit
Erstes Frösteln
This world is nuts
Grabengeschichten, Grabengedanken
Zwischen den Stühlen
Gut bedient
Ausflug auf den Heiligenberg
Wo ist die Wut hin?
Schlechtes Omen
Rosenblätter für die Liebe
Ein Sonnentag
Olivia auf der Rückreise
Herbst im Juli
A beautiful day
Olivia im Anmarsch
Der Notfall
Ist erstmal der Lack ab
C`est la vie
Back
Das Glück im Reisegepäck
Der Sattel
Dieses Mysterium ist unser Mysterium
I`m a blind Man
Muttertag
Aufbruchstimmung
Das vergessene Lied
Im Haus meiner Eltern
Das Telefonat
Erste Schritte
Diese Reise ist mehr als eine Reise
Das Schönste sind Ohren, die man küssen kann
Zurück
01.04.
Wenn Engel reisen
Rückfahrt
Morgen
Achtung Ansteckungsgefahr!
Zwischen Traum und Realität
Einer fernen Freundin
Das Leben, das Leben, das Leben, - frag nicht
Gefühle
Das Leben riecht
Frost
Der Franzose
Der Achtzigste
Der junge Mann
Kurzer Ausflug ins Ich
Neckarspaziergang
Unterwassertraum
Der Nasenhaartrimmer
Aufrappeln, weitermachen
Ein bitter-süßes Arrangement
Der schmale Grat
Noch bitterer als der Tod ist die Frau ...
Geht vorbei
Der erste Schnee
Alles in allem positiv
Ohne Worte
Die Wahrheit ist ein Furunkel, das man liebgewinnen muss
Perspektive
Kotz
Immer wenn ich mir zu viele scheiss Gedanken mache, kriege ich Tourette
Die Wahrheit ist ein Hund
Fernweh
Nur Arschlöcher um mich herum
Vormittägliche Gedanken
Heimatgefühle
Reflektionen am Minigolf
Fehlzündung
Hilfe - ich hab` bald wieder Urlaub!
Hörnchen und zurück
Tag für Tag
Mein Anliegen
Ins Blaue hinein
Die einstürzende Wirklichkeit
Ich trinke keine Baby-Weizen
Alles scheiße
Schreibtisch und Ausblick
Durchblick
Heute ist so ein Tag
Erste Urlaubsgefühle
Anruf bei der Mutter
Flaute
Momentaufnahmen Basel
Ostergruß
Die Spüle
Falafel aus Basel
Innere Erstarrung versus Erdbeben in Japan
Veränderung in Sicht!
NIEMAND
Am Ende nahm ich ein Taxi
Aufstehen
Wer seid ihr?
Ohne Zukunft leben
Verschnupft
Oberflockenbach verschoben
Prosit Neujahr!
Warum?
Finger weg von meiner Paranoia
Ausflug in die Stadt
... dass diese Furcht zu irren, bereits der Irrtum selbst ist
Im Sog
"Klick"
Verhangen wie meine Seele
Ich träume - also bin ich?
Lethargie am Mittag
...
Züchterklause
Warten auf den Gammablitz
Auf das Leben
Wer liebt, verliert
Reisevorbereitungen zwischen Bundespräsidentenwahl und WM-Fieber
Der Countdown
Die Welt feiert ihr Fußballfest
Der amputierte Mann
Telegramm eines ereignisreichen Wochenendes
Die Verwandlung
Was wäre eine Welt ohne Erinnerung
Sucht
Lethargie multimedial
Frühlingsgedanken
Alles ist Programm
Überlebt
Verlorene Tage
Und morgen ist Aschermittwoch
Wir sind alle Menschen
Ich will hier raus!
Winterlich
Glühwein trinken!
Aus der Alchemistenwerbung
Fuck die Andere Seite
IF
Blick auf den schönen Bodensee
Die Arschwischmaschine zeigt ihren Schreibtisch
Woher kommt die Milch?
Wie man auf der Talstraße zum Sozialisten wird
Dieser Tag ist Crank 2
Arztbesuch
Wie eine Schnecke ohne Haus
Ein echtes Kinoabenteuer - "Der seltsame Fall des Benjamin Button"
Nummer 44
Schnoller
Mit Cardinal ins Neue Jahr
Die andere Welt
Mein Bezug zu Menschen - Mein Hadern mit moderner Kommunikationstechnologie
Zehn Überschriften
Lebbe geht weiter
Der Schluuch
Gedanken wehen durch mich durch
Gedankenexkurs:Wer weiß
Der Fisch stinkt vom Kopf
Gong - zur letzten Urlaubswoche
Das Halbfinale
Deutschland - Portugal, getränkt mit Ahnungslosigkeit
Deutschland - Kroatien
Wurmige Lyrik
Wieso wird "genausogut" auseinander geschrieben, verdammtnochmal?!?
Ich träume, mein Wach-Sein ist eine Illusion
Bilde neue Worte aus: Freiheit, Toleranz, Anarchie und Glück
Heute Morgen ging die Welt unter
... doch es sieht nicht nach Regen aus
Himmel, Arsch und Zwirn
Mein Herz schlägt am Fenster
Der Traum von der fliegenden Schuhschachtel
Altenheime - Lügengebäude
TOO OLD TO ROCK `N` ROLL: TOO YOUNG TO DIE
Vorprogrammierte Altersarmut
Im Irrsinn liegt das Gold
Fragestunde
Der nächste, der mir am Telefon was verkaufen will, den kille ich!
Glaubst du an Gott?
Analski
Am Ende Krautwickel
Die Frauen dürfen 2011 vor der eigenen Haustür kicken!
Wenn das Leben nur noch eine Denkbumsgeschichte ist
Neben der Arschwischmaschine
Komposition: Fast Zuhause
Schlaflos
Urlauburlauburlaub ...
Wow, Jasmin Tabatabai finde ich geil!
Deutschland - Tschechien
Ein wonniger Donnerstag
Die Treppe runter gefallen?
Lou Reed
Eine alte Liebe neu entdeckt
Fußmut
Die Horrorkneipe
Die Arschwischmaschine hat frei
Wirkliche Träume und erträumte Realitäten
Was sind Geranien?
Ich träume von Urlaub am Kilimandscharo
Hanglage
Mein Wort zum Sonntag
Ein schöner neuer Tag, völlig zwanglos
Was anfangen mit der ganzen Zeit?


Nach der Nachtwache ist vor der Nachtwache: Über und um die Nachtdienste
Verfahren
Horror-Müdigkeit
Raus aus dem Schneckenhaus
Schneckenhaus
Mehr geht nicht
Verpennt
Der tote Fuchs
Es gibt nicht viel zu berichten
Elementar
Die Frau aus Zimmer xxx
Meine wiederentdeckte Liebe zu Ravioli in der Dose
Instant
Die Busfahrt
Von Kalenderblatt zu Kalenderblatt
Fallen lassen
Am Ende der Nacht
Ich bin mein eigener Sohn
Nur mal so
Ironman, Mückenburger und ich
Die Sonne scheint, die Vöglein zwitschern, und ich:
Wo bin ich?
Fuck the Pfingsten
Abhaken
Schuhkolade
Die Cheeseburger Pleite
Ein ganz normaler Nachtwachentag
Grenzen
Milcheis
Wenn nur schon morgen wäre
Gedanken nach dem Aufstehen
Zehn Stunden später
Immer dasselbe: wohltuende Routine oder Horror?
Extremer Arbeitsweg
Geduldsproben
Ich warte
Bis zur letzten Kopie
Verlaufene Herzen
2011 adé
Anti-Weihnacht
Abhänger
Weihnachtszeit, Erkältungszeit, Endzeit
Wo ist das Leben hin? Wo ist die Liebe hin?
Bevor es wieder losgeht
Letzte Station
Die Buchung
Der lange Abschied
Die zwei großen Gs
Was ist ein Gedanke?
Schlaflos
Der Sommer schaut rein
Europäischer Gerichtshof stärkt Hinweisgebern auf Mißstände den Rücken von
Vielleicht bin ja auch ich nicht normal!
Was macht man nicht alles
Drei
Vier
Neun
Wir sind die Frontschweine
Verharren unterm Türrahmen
Der Traum
Aschermittwoch
Knappes Resumee
Ambivalenzen
Es gibt Schlimmeres
Winternächte
Unmerkbar
Patientenverfügung
Die Benennung von Ängsten
Bergfest
Reflexionen
Vor der 15. Nacht
Wohin?
Neunzehn Nächte in vierundzwanzig Tagen
Alles BP
"Es gibt solche und solche", sagte mir in der Nacht ein Bewohner
Bergfest
Der Nach-Nachtwachen-Blues
Von wem ist dieses Zitat?
Lakonie auf Balkonie
Ein elendes Warten auf den Tod
Fluch oder Wunder
Das Wiederbeleben von Menschen und Ehrlichkeit
Zeitnot
Guten Rutsch
Zwischen Wellen
Die Entscheidung für das Leben kann ein Fluch sein
Die Arschwischmaschine hätte gerne frei
Der Notfall
Willkommen im sozialen Deutschland!
Die Abmahnung
Krätze! Der Horror spielt auf meiner Haut!
Allein in der Nacht
Multitasking
Als Nachtwache im Tagdienst
Greisenlachen
Die Leichenschau
Leben ohne Geld
Ab Vierzig sollte man rückwärts zählen
Nebenbei
Im Großen wie im Kleinen
Der Anschiss
Die Trauminsel
Frage
Zu spät
Wer pflegt meine Eltern?
Rennen, Windeln und Romantik
Frühlingserwachen
Die Arschwischmaschine macht sich Gedanken über Politik
Müde
Sonne, Staub und Lethargie
Die Suche nach Trost
Silvestergedanken
Tod und Sterben
Es weihnachtet
Verlorenheit
Gewalt in Altenheimen
Kurz davor - ein Telegramm
Waschen in der Nacht
Letzte Reisen
Zombies im Altenheim
Bevor
Lebenserhaltung
Der Schreihals aus Zi 317
Ich bin gefrustet, denn ...
Der Neuzugang (3)
Der Neuzugang (2)
Von gestohlenen Tagen
(Hübsche Frauen in der Altenpflege)
Der Neuzugang (1)
Nach der Nachtwache ist vor der Nachtwache

Sonstiges zur Diskussion: Themen aus Gesellschaft, Politik und Kultur
Friedensnobelpreis 2012
Free Pussy Riot!
Mehr als Beschneidung
Ein bisschen Weltuntergang
Clash of Cultures
Never Sorry
Gott gab dem weißen Mann die Uhr und dem Affen die Zeit
Alle vier Jahre
Wo ist das Hirn?
nichtssagend überlegen
Guter Service ist Mangelware
Vom Glück im Mittelmaß
Worte über Worte
Es ist da
Was gesagt werden muss
In der Welt der Großen Zahlen
Besitz - Verantwortung - Freiheit
Was geht ab?
Liebe?
Das Albtraumschiff
Frommer Wunsch
Sex ist das Geld der Liebe
Dummschwätzer ist nicht gleich Dummschwätzer
Stuttgart 21 kommt
Hitler lebt! Oder: Die Dönermorde
Vom Irrsinn auf unseren Straßen
Wir sind Burnout
Eines Tages wird der Himmel leer sein
Gott ist tot
I remember Martin Luther King
Wo Gott ist, da ist Zukunft
Ich liebe Frauen
11.09.
An das Himmelssekretariat, betr. Sommer
Gunter Sachs schoß sich in den Kopf
Zu einem neuen Unwort - "Sicherheitsverwahrung"
Die Nachricht des Tages
Seyran Ates, eine mutige Frau
Historischer Machtwechsel
Seelenwasser
Kein schöner Tag
Er ist weg
Vormittäglicher Gedankenfluss
Bald ist Karneval
Wahn und Wirklichkeit
Der Lauf der Zeit
Mehrliebe oder: Was ist Polyamorie?
suicid
Neues Jahr, neues Glück
Von Macht, Gartenzwergen und Literarchie
Wir sind depressiv
Stuttgart 21
Gesundheitsreform, die wievielte?
Kann ein Künstler den Anspruch erheben, mit seiner Kunst Geld zu verdienen?
"Deutscher Bundestag"
11. September
Was mir beim Hype um Thilo Sarrazin und seine Thesen besonders auf den Sack geht
Badeanstalt Deutschland
Wir sind Kohl
I remember Eugen Drewermann
"Ich führe Krieg"
Dialektik
Die Sonntagsfrage
Das Comeback des Jahres
Tatort Kirche
Wir sind das Volk
Meine Aschermittwochsrede
"Avatar - Aufbruch nach Pandora"
"2012" - Der Flop
Maultaschen und Maulschellen
Umkehrung der Verhältnisse - oder: Wer ist Arno Abendschön?
Zum Blog Action Day 2009 - Climate Change
On The Day Before
Die Wiedervereinigungslüge
Aus gegebenem Anlaß
11.09.01
Es sind die immergleichen Fragen
Wir sind die (zweite) Wahl
Fazit eines Trinkers am Lebensende
Schon mal was von Kunstkäse ...
EU verrät Tiere - Tierschutz
Kleine Anekdote über eine Einladung von Michael Perkampus
Pflegenotstand
Körperwelten
Die Marienkäfer kommen!

Was ich lese: Ich zitiere aus den Büchern, die ich gerade lese
"Erhörte Gebete" von Truman Capote (Wahrheit und Illusion)
Aus "Erhörte Gebete" von Truman Capote (Erwachsensein)
Herta Müller über den "Fremden Blick"
Herta Müller über das Schreiben
Wer einmal aus dem Blechnapf frißt (359)
Homo Faber (169/170)
Homo Faber (22)
Seide (65)
Seide (17)
Herr Lehmann (über Liebe)
Herr Lehmann
Alleinsein ... das ist das Leben (Stranger Than Fiction - Chuck Palahniuk)
Der Fänger im Roggen (176)
Der Fänger im Roggen (219/220)
Der Friedhof in Prag
Ich bin ein Nazi (Interview mit Lars van Trier)
"Die Disteln brennen" (Memed II) von Yasar Kemal
Hermann Knoflacher: Virus Auto (Lebensraum für Autos, aber nicht für Kinder)
Hermann Knoflacher: Virus Auto (Macht - nicht nur im Auto)
Viktor Pelewin / Das heilige Buch der Werwölfe / 270-271
Viktor Pelewin - Das heilige Buch der Werwölfe (238, 240)
Viktor Pelewin - Das heilige Buch der Werwölfe (32/33)
Das Glück ist eine leichte Dirne
Rohstoff (43)
Jörg Fauser "Rohstoff, (neun)"
Jörg Fauser "Rohstoff"
Die andere Rippe des Todes
Artikel 19 aus der allgemeinen Erklärung der Menschenrechte
Die dritte Entsagung (Gabriel Garcia Marquez)
Zur Ausstellung von Todesbescheinigungen
Jean-Dominique Bauby "Schmetterling und Taucherglocke"
"Finale" - aus Kurt Vonneguts "Zeitbeben"
Kurt Vonnegut in "Zeitbeben"
Analogie
Lew Kopelew "Aufbewahren für alle Zeit" (18. Nach dem Sieg)
Lew Kopelew "Aufbewahren für alle Zeit" (Grausame Feiglinge)
Über die Grenzen der Vernunft (Friedrich Schiller)
Was ist Aufklärung? (Immanuel Kant - 1)
Dieter Hildebrandt "Nie wieder achtzig!", 50 plus Feierabend
Dieter Hildebrandt "Nie wieder achtzig!", Geschlossene Gesellschaft
Dieter Hildebrandt "Nie wieder achtzig!", Es kommen immer mehr alte Menschen auf die Welt
Eduard Limonow "Fuck off Amerika"
Aldous Huxley "Schöne neue Welt" - ausgelesen
Aldous Huxley "Schöne neue Welt" lädt in den letzten Kapiteln noch mal durch
Romano Guardini "Vom Sinn der Schwermut" (Für die alte Säckin)
Aldous Huxley "Schöne neue Welt", Ende 4. Kapitel
Aldous Huxley "Schöne neue Welt", 3. Kapitel
Aldous Huxley "Schöne neue Welt", Ende 2. Kapitel
Memplex (Zur memetischen Theorie von Susan Blackmore)
Aldous Huxley "Schöne neue Welt", Ende 1. Kapitel

ein literarisches Tagebuch

Kontakt



User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

so soll das nicht klingen,...
so soll das nicht klingen, dass ich andere für...
bonanzaMARGOT - 29. Mai, 06:34
so so, du lässt...
so so, du lässt "andere" kochen :)))) die haben...
SpeziellesKänguru - 28. Mai, 14:10
ich würde sagen:...
ich würde sagen: mein bauch ist eher dickköpfig...
bonanzaMARGOT - 28. Mai, 11:49
...heißt das im...
...heißt das im bauch dann 'dickköpfig'...
fata morgana - 28. Mai, 11:43
ich lasse lieber andere...
ich lasse lieber andere kochen... schätze, das...
bonanzaMARGOT - 28. Mai, 11:39
Man kann den Bauch ja...
Man kann den Bauch ja auch pflegen. "In meinen Bauch...
steppenhund - 28. Mai, 11:33

Archiv

Mai 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 1 
 2 
 5 
 9 
11
12
15
16
19
22
29
30
31
 
 
 
 
 
 

Neues in boMAs prosaGEDICHTE-Blog

Es gibt eigentlich nur zwei Sichtweisen
...entweder macht man sich zu viele, oder zu wenig...
bonanzaMARGOT - 27. Mai. 17, 13:21
Gott und Teufel
Der Teufel hat ebenso viel Ehre wie Gott.
bonanzaMARGOT - 24. Mai. 17, 07:04
Aufgabe
Wüsten breiten sich aus Diktatoren kommen an...
bonanzaMARGOT - 07. Mai. 17, 11:12
Morgen
Morgen ist gewissermaßen auch heute, aber eben...
bonanzaMARGOT - 08. Apr. 17, 12:19

Suche

 

Extras



prosaGEDICHTE (... die Nacht ist gut für die Tinte, der Tag druckt die Seiten ...)

↑ Grab this Headline Animator


Von Nachtwachen und dicken Titten

↑ Grab this Headline Animator












Status

Online seit 3545 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 29. Mai, 06:34

Weniger ist mehr