Lügen haben dicke Titten


Gut, dass meine Nase nicht mehr wächst. Sie ist lang genug. Doch halt: es ist doch so, dass Ohren und Nasen bis ins Alter weiterwachsen. Allein schon wegen der Schwerkraft. (Ich denke da auch noch an ein anderes Körperteil.)
Ist hoffentlich kein Pinocchio-Effekt. Obwohl es schon denkbar wäre, dass ältere Menschen mehr lügen als jüngere. Ich weiß von mir, dass ich als Kind fast gar nicht log. An meine erste Lüge kann ich mich sogar noch erinnern. Das war ein scheußliches Gefühl!
Inzwischen sind mir die meisten Lügen wahrscheinlich gar nicht mehr bewusst.
Das schlägt mir mitunter ganz schön auf den Magen. Man schleppt seine Unehrlichkeit mit sich herum wie einen Ballast. Dabei gebe ich mir viel Mühe mit der Ehrlichkeit. An die Ehrlichkeit vom "Idiot" von Dostojewski werde ich allerdings niemals heranreichen.
Umso älter man wird, desto mehr gilt man ja als naiv, wenn man (zu) ehrlich ist. Ist das nicht schlimm? Das heißt doch nicht anderes, dass man wirklich ein Idiot ist, wenn man arglos die Wahrheit sagt – z.B. zum Arbeitgeber, den Eltern, den Lehrern … oder auch den Freunden. Wir werden zu notorischen Lügnern erzogen! Die Wahrheit schafft eine Menge Irritationen, also lügt man besser, zumal wenn man eine Karriere vor sich hat. Aber oft muss man auch lügen, um einfach zu überleben. Von wegen „Lügen haben kurze Beine“! Wer gut durchs Leben kommen will, sollte es mit der Wahrheit nicht zu genau nehmen – oder was meint ihr? Sagt mal, ehrlich …
Erst wenn wir im Greisenalter quasi den Narrenstatus verliehen bekommen, dürfen wir wieder ganz frisch fromm fröhlich frei mit der Wahrheit um uns werfen, denn dann nimmt uns sowieso keine Sau mehr ernst. Wir haben nichts mehr zu sagen und sitzen öde in einem Altenheim herum. Unsere Nasen sind dann freilich schon irre lang und werden wohl nicht mehr schrumpfen.

Gioia - 01. Aug. 12, 13:40

"Von wegen „Lügen haben kurze Beine“! Wer gut durchs Leben kommen will, sollte e"...

gut lügen können:-)

bonanzaMARGOT - 01. Aug. 12, 13:51

ja, das meine ich (leider) auch. scheiß auf die moral. die kann man sich zurechtbiegen, oder nicht?

man sollte eine lügen-akademie gründen, wo die menschen das lügen professionell lernen können. das wäre dann in gewisser weise ehrlicher als dieses heuchlerische getue, was sonst stattfindet.

und vor dem eingang der akademie stände münchhausen als statue.
Gioia - 01. Aug. 12, 14:50

grins, ich glaube, solche akademien gibt
es schon...

sie nennen sich parlamente, oder so.
bonanzaMARGOT - 01. Aug. 12, 15:00

das parlament

weiß nicht. sicher hast du recht, dass man dort eine gute bühne hat, um das lügen zu üben und zu perfektionieren; aber eine akademie im eigentlichen sinne ist es nicht. es ist so`ne art empfehlenswertes praktikum für professionelle lügner.
penes-eum - 01. Aug. 12, 20:23

Ich kann nicht anders, ich versuche immer wieder die Wahrheit zu schlucken und besser meinen Mund zu halten, wenn ich dann nicht umgehend den Raum/Ort verlasse dauert es nicht lange und bumms ist es da.

Dabei ist es noch nicht mal immer negativ. Die negativen Sachen verpacke ich allerdings freundlicher insofern das ich bei dem Gedanken "was für ein Ar....loch" der betreffenden Person freundlich aber bestimmt sage das sie zu weit geht. Aber das war auch mal anders und ich sagte meinem Geschäftsführer vor versammelter Mannschaft "sie sind ein menschliches Ar...l..." es hat mich den bis heute besten Job gekostet den ich je hatte, wo ich massig Kohle verdient habe und mich heute entspannt zurücklehnen könnte. Ich komme damit also nicht weiter hoch in der Karriere, siehe mein derzeitiger Job: Zu oft zu ehrlich und gerade wieder eine Vorgesetzte bekommen deren Arbeit ich ein halbes Jahr gemacht habe....

Jepp es frustriert zwischendurch, anderseits kann und will ich nicht aus meiner Haut. Ich habe zu oft Lügen gehört, lange genug ungewollt in einer Lüge leben müsssen - mein direktes Umfeld leidet unter meinem Ehrlichkeitsbedürfniss, denn selbst die kleinste Notlüge rieche ich....

bonanzaMARGOT - 02. Aug. 12, 13:44

kann ich ganz gut nachvollziehen, was du über deinen ehrlichkeitsdrang erzählst, goldi.
im job mache ich es inzwischen wie die "schweigende" mehrheit. außer manchmal - da rutscht mir dann doch mal was raus.
und auf betriebsfeiern gehe ich schon lange nicht mehr, weil ich nach ein-zwei bier automatisch auf den wahrheits-trip komme.
ich kenne mich. meinen job verlor ich deswegen zwar noch nicht, aber mein verhältnis zur chefin als nicht-arschkriecher ist leicht gestört.
vorallem mag ich ungerechtigkeiten nicht. da kann ich richtig wütend werden ...

ich bin allerdings selbstkritisch genug zu wissen, dass über meine lippen auch genug unwahrheiten und lügen kommen. wie ich es schrieb: viele lügen sind uns wahrscheinlich gar nicht bewusst. ich bewundere menschen, die wirklich in jeglicher hinsicht aufrichtig sind ...

ein literarisches Tagebuch

Kontakt



User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

gut möglich, dass...
gut möglich, dass thoreau dadurch besonders sensibel/empfänglich...
bonanzaMARGOT - 25. Mai, 05:15
einer von den filmen,...
einer von den filmen, den man sich alle paar jahre...
bonanzaMARGOT - 25. Mai, 04:26
Tomatenfilm
..... ist auch ein Lieblingsfilm von mir.
Treibgut - 25. Mai, 01:22
TV-Tipp
"Grüne Tomaten", 20 Uhr 15, Disney Channel
bonanzaMARGOT - 24. Mai. 18, 08:48
natürlich kenne...
natürlich kenne ich die faszination, hinter die...
david ramirer - 24. Mai, 07:29
@ david
ich habe mir schon oft überlegt, was sich hinter...
bonanzaMARGOT - 24. Mai, 05:50

Archiv

August 2012
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
15
16
17
19
20
21
22
23
24
25
 
 
 

Neues in boMAs prosaGEDICHTE-Blog

Über dem Paradies ist immer Nacht.
Über dem Paradies ist immer Nacht.
bonanzaMARGOT - 10. Mai. 18, 12:18
Der Kampf gegen andere vernichtet mich selbst.
Der Kampf gegen andere vernichtet mich selbst.
bonanzaMARGOT - 07. Apr. 18, 16:26
Auch Intelligenz kann weh tun.
Auch Intelligenz kann weh tun.
bonanzaMARGOT - 26. Mrz. 18, 17:09
Das Elend in der Welt ist die Macht.
Das Elend in der Welt ist die Macht.
bonanzaMARGOT - 26. Mrz. 18, 06:41

Suche

 

Extras



prosaGEDICHTE (... die Nacht ist gut für die Tinte, der Tag druckt die Seiten ...)

↑ Grab this Headline Animator


Von Nachtwachen und dicken Titten

↑ Grab this Headline Animator



Status

Online seit 3906 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 25. Mai, 05:18