Freitag, 28. Juni 2013

Rostock und Warnemünde


Der Kreis schließt sich. Zwei Tage blieben mir in Rostock bis zur Rückreise. Ich tigerte durch die Rostocker Innenstadt, mit Lawe war ich in Warnemünde, und abends klönten wir vorm TV - u.a. bei Hitchcock. Das schöne Ostsee-Wetter hielt sich bis zu meiner Abfahrt.
Irgendwie habe ich das Gefühl, dass ich nicht das letzte Mal in Rostock war. Es gibt dort noch schöne und interessante Ecken, Plätze und Kneipen zu erkunden ...




Faulenzen in der Innenstadt




Neuer Markt




Blick auf Warnemünde




Der Trubel in Warnemünde




ein Ozeanriese kann sich nicht verstecken

ein literarisches Tagebuch

Kontakt



User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

alien-lösung? da ging...
alien-lösung? da ging was an mir vorbei. ist aber eh...
bonanzaMARGOT - 17. Nov, 13:08
richtig. ich dachte nur,...
richtig. ich dachte nur, dass ich es meinen lesern...
bonanzaMARGOT - 17. Nov, 13:05
Wo ist denn das Problem?...
Wo ist denn das Problem? Durch die „Alien-Lösung” von...
C. Araxe - 7. Nov, 22:06
Wenn du ohnehin eine...
Wenn du ohnehin eine neue Blogheimat gefunden hast...kann...
rosenherz - 2. Nov, 13:51
Liebe Leser(innen)
Dieser Blog ruht fortan. Leider ist die Resonanz hier...
bonanzaMARGOT - 02. Nov. 19, 13:39
Zu den Rubriken (3)
28.10.2016 - ... 2019 - Reisen Back from Greifswald Aufgefangen Let zter...
bonanzaMARGOT - 14. Sep. 19, 08:36

Archiv

Juni 2013
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 1 
 2 
 4 
 5 
 6 
 8 
 9 
11
12
 

Neues in boMAs prosaGEDICHTE-Blog

Suche

 

Extras



prosaGEDICHTE (... die Nacht ist gut für die Tinte, der Tag druckt die Seiten ...)

↑ Grab this Headline Animator


Von Nachtwachen und dicken Titten

↑ Grab this Headline Animator



Status

Online seit 5499 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 15. Jul, 02:09