Mittelalterfest Spectaculum - Fotoimpressionen




aufgebaut im Park vorm Speyerer Dom





Dudelsäcke und Trommeln





Gaukler kostümiert, tanzend, skurril





Ritterturnier





... mit Regenschirm hoch zu Ross





Kunsthandwerk wurde in unzähligen Ständen angeboten





der Dom als Kulisse im Hintergrund



(Photos 2. 3. 4. 5. 6. by Antje)
bonanzaMARGOT - 29. Aug. 11, 17:39

haaaaaal-loooo!!

wo sind denn die ganzen mittelalter-liebhaber??

la-mamma - 29. Aug. 11, 20:59

mir reichen die entsprechenden konzerte, zu denen ich "mitgeschleift" werde;-)

und die ich gar nicht so schlecht finde, aber das nur nebenbei ...
Freni (Gast) - 29. Aug. 11, 21:36

Ich kann dem nichts abgewinnen.
bonanzaMARGOT - 30. Aug. 11, 06:53

sicher geschmackssache ...
es gibt bescheuertere hobbys.

mir gefielen vorallem die phantasie und das handwerk dabei.
und die musik, - wenn ich sie nicht jeden tag hören muss.
solche rollenspiele wären nichts für mich. ich bin mir rolle genug.
aber es gibt menschen, die in dieser mittelalter-story richtig aufgehen. und gar nicht wenige!
Freni (Gast) - 30. Aug. 11, 22:18

Auf einem Mittelaltermarkt habe ich von einer sehr alten Zigeunerin ein simples Lederarmband für 6 Euro gekauft Sie hat mit ihren schwarzen Fingerkuppen und ihrer Arbeit eine anziehende Wirkung bei mir ausgelöst. Zum Bezahlen gab ich ihr einen 10 Euroschein. Sie hat ihn geküßt und mich angelächelt. Ich war ihre erste Kundin an dem Tag. Das sind so kleine Erlebnisse die ich nie vergesse. Die anderen Darsteller habe ich gar nicht wahrgenommen.
bonanzaMARGOT - 31. Aug. 11, 13:26

schöne, kleine geschichte.
ein lederarmband ergatterte ich auch auf dem markt.
pondarosa (Gast) - 29. Aug. 11, 17:56

haaaallöchen,

...bin zwar kein mittelalter fan, find die fotos aber trotzdem super ! (bis auf den totenkopf, der ist gruslig)

bonanzaMARGOT - 29. Aug. 11, 18:09

ich bin auch kein mittelalter-fan, aber dieses "spectaculum" war richtig gut - weil interessant, farbenfroh, viel kunsthandwerk, gute musik ...
also, für mich gilt: lieber mittelalter als z.b. techno.
Finchen1976 - 30. Aug. 11, 08:05

Ich finde gerade den Totenkopf super!!!
Ich war ja auch mal auf so einem Spectaculum. Muss man mal gesehen haben. Aber mitzaubern und zelten --- nein danke.
bonanzaMARGOT - 30. Aug. 11, 13:05

hi finchen ...
totenköpfe ließen sich vielseitig verwerten im mittelalter: als trinkgefäße, warnhinweis, markenzeichen ...
offenbar sehr schmückend.
Lange-Weile - 30. Aug. 11, 01:02

Zeitreisen

Hallo Bo,

also einen Techno- Pressluftschuppen nehme ich mit. Wenn die harten Bässe mich im Schwung bringen, lauf sogar in Hochform auf und komme in einem Rausch, der seines gleichen sucht. Ähnlich wie der Tango in "Manche mögen es heiß" - als Sie (er) auch nach der Tangonacht im Tangorhythmus schwebte.

Aber so ein Mittelalter-Spektakel hätte mir auch gut gefallen. Ich mag gern mal in andere längst vergessene Zeit zurück gebeamt werden. Wenn es schon keine Zeitreisen gibt, dann geht es auch mit so einen Spektakel ;-).

Ich wünsche dir noch eine gute Nachtschichtwoche ;-)

LG LaWe

bonanzaMARGOT - 30. Aug. 11, 06:58

danke lawe, die erste nacht habe ich schon mal hinter mir.

ich weiß nicht, ob das mittelalter so ähnlich war, wie es auf dem spectaculum dargestellt wurde. eher nicht. es ging dort um ein populäres bild vom mittelalter, wie wir z.b. auch ein populäres bild vom wilden westen haben - mit der ganzen dazugehörigen romantik und dem abenteuer ...
winnetou auf mittelalter sozusagen.
madlady - 30. Aug. 11, 15:24

Stimmt Boma, es gibt auf diesen Festen keine Barbiere, die auf einem Marktplatz Zähne ziehen, aber Musik, Tanz und Bier, das gab es schon immer. und der Dom steht auch schon lange genug um echte Ritter und Bettler gesehen zu haben.
bonanzaMARGOT - 30. Aug. 11, 15:30

hi madlady

apropos barbier: ich müßte mal wieder zum frisör.

wein (bier), weib und gesang - dagegen hätte ich zu keiner zeit was!
bonanzaMARGOT - 30. Aug. 11, 15:36

das denke ich mir manchmal bei sehr alten bäumen: was haben die schon alles gesehen!?!
(womöglich den römer bonanzamargotus ..., wie er mit seiner liebsten lüsterne spielchen treibt.)
madlady - 30. Aug. 11, 15:56

hmmm, ich denke mal eher die Liebste hat den Rebensaft in einer Taverne kredenzt und der kecke Römer hat sich mit einem Lustknaben auf einer Orgie amüsiert.
bonanzaMARGOT - 30. Aug. 11, 16:00

lustknabe - igitt!

ich glaube: auch damals hatten es die frauen faustdick hinter den ohren. von wegen rebensaft in der taverne - wohl eher: ritter im gebüsch.
madlady - 30. Aug. 11, 16:06

Boma du verwirrst mich... sprichst du jetzt von Rittern oder Römern?
bonanzaMARGOT - 30. Aug. 11, 16:22

du wirst lachen, das überschnitt sich im frühen mittelalter.

ein literarisches Tagebuch

Kontakt



User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

christian brückner...
christian brückner liest sehr viel... ihn hörte...
bonanzaMARGOT - 20. Nov, 05:05
Danke für den Hörspieltipp,...
Danke für den Hörspieltipp, der eignet sich...
rosenherz - 19. Nov, 11:00
Das Jahr Lazertis
– es tauchte auf wie aus dem Nichts. Wie lange...
bonanzaMARGOT - 18. Nov. 18, 16:29
Höhe der Zeit
Gepriesen sei das Internet! Ich ließ mir meine...
bonanzaMARGOT - 17. Nov. 18, 13:45
oder du hast eine doppelgängerin? oder...
oder du hast eine doppelgängerin? oder das war...
bonanzaMARGOT - 16. Nov, 04:28
Hööö,...
Hööö, was ist denn hier los? Zweimal...
rosenherz - 15. Nov, 21:32

Archiv

August 2011
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 1 
 2 
 3 
 4 
 6 
 7 
 9 
10
15
18
21
22
27
29
30
 
 
 
 
 

Neues in boMAs prosaGEDICHTE-Blog

Suche

 

Extras



prosaGEDICHTE (... die Nacht ist gut für die Tinte, der Tag druckt die Seiten ...)

↑ Grab this Headline Animator


Von Nachtwachen und dicken Titten

↑ Grab this Headline Animator



Status

Online seit 4085 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 20. Nov, 06:27