Lange-Weile - 23. Mär. 10, 12:49

Facetten

hahahaha.....ein rhetorischer Furz was für eine wunderbare Wortverbindung und die Übertragung auf die Politik macht diese Wortverbindung grade zu einer brillianten Stellung in deiner Rethorik.

Mit dem Kamasutra hab ich mich mal beschäftig. In einem Buch wurde der Verfasser des Kamasutras betragt oder war es sein Sohn ?

Egal - es ging um den Lebenlauf des Verfassers und was er sich bei den Sutren gedacht hat, als er sie niederschrieb.

Der Verfassers war der Sohn einer Kurtisane und lebte mit ihr im Freundenhaus bis zu seinem 10. Lebenjahr. Die Zeit hat ihn so sehr geprägt, dass er sich nur noch mit der menschlichen Sexualität befaßte. die 24 verschiedenen Stellungen sollen alle zu einem Hochgenuß führen und die körperliche Lust für immer wach halten. Also Sex ohne Viagra und Pornos. Er hat die körperlichen Lustfaktoren sozusagen als Perlenkette aufgereiht. Die meisten seiner Stellungen setzten körperliche Fitness voraus. Doch wenn man mit ihnen as Potential der körperlichen Lust noch tiefer ausschöpfen kann, dann ist das Erleben eines Höhepunktes auch wesentlich intensiver.

Ob da ein rhetorischer Furz mithalten kann, wag ich zu bezweifeln. Außer üble Grüche wird nichts in Erinnerung bleiben ud hat mit Neuem nichts zu tun.

Vielleicht geht es auch nicht immer das Neue, sondern um eine Betrachtung aus einem anderen Blickwinkel. Soe bietet auch das oben und unten eine Abwechlungs und ermöglicht einen anderen Blickwinkel auf den Partner und der Eindruck der sich darus für den Einzelnenen ergibt, hängt wiederum von der Stimmung oder der Einstellung des Partners ab. Ist er noch hochgradig verliebt, schweben rosarote Dunstschwaden vor seinen Augen, ist die Beziehung schon alt und vielleicht schon zerlascht, schwebt vielleicht das geräusch des Zähneknirschens zwischen den Partnern. So hat die Stellung von oben oder unten noch viele andere Facetten.

Politisch gesehen, kann ein Politiker mich auf meine alten Tagen nicht mehr so schnell vom Hocker reißen. Ihc bin abgeklärt und nicht mehr berauschungsfähig. Das war nicht immer so. Als ich jung war, konnten die Politiker schneller eine Begeistrung auslösen und mich mitreißen.

Differenzieren ist eine Sache, die man in jedem Alter erlernen kann. Das ist eine Sache der Übung und Bereitschaft, sich selbst genauer zu betrachten und so auch die leisen Töne voneinander unterscheiden.

Gruß LaWe


bonanzaMARGOT - 24. Mär. 10, 09:22

bestimmt wäre es langweilig, wenn man immer nur genau eine stellung ausüben würde.
die ddr hatte poltitisch mit der sed z.b. jahrelang immer dieselbe "stellung". kein wunder, dass die ddr-bürger und -bürgerinnen im kontrast dazu ein recht reges liebesleben hatten. oder ist das ein mythos?

also, ich finde phantasie und "beweglichkeit" in allen lebensbereichen wichtig. im sex verbinden sich leidenschaft, körperliche wollust und liebe. da kriegt man eigentlich von sich aus lust auf mehrere stellungen (- und auch auf mehrere frauen/männer?)

Name

Url

Meine Eingaben merken?

Titel:

Text:


JCaptcha - du musst dieses Bild lesen können, um das Formular abschicken zu können
Neues Bild

 

ein literarisches Tagebuch

Kontakt



User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

alien-lösung? da ging...
alien-lösung? da ging was an mir vorbei. ist aber eh...
bonanzaMARGOT - 17. Nov, 13:08
richtig. ich dachte nur,...
richtig. ich dachte nur, dass ich es meinen lesern...
bonanzaMARGOT - 17. Nov, 13:05
Wo ist denn das Problem?...
Wo ist denn das Problem? Durch die „Alien-Lösung” von...
C. Araxe - 7. Nov, 22:06
Wenn du ohnehin eine...
Wenn du ohnehin eine neue Blogheimat gefunden hast...kann...
rosenherz - 2. Nov, 13:51
Liebe Leser(innen)
Dieser Blog ruht fortan. Leider ist die Resonanz hier...
bonanzaMARGOT - 02. Nov. 19, 13:39
Zu den Rubriken (3)
28.10.2016 - ... 2019 - Reisen Back from Greifswald Aufgefangen Let zter...
bonanzaMARGOT - 14. Sep. 19, 08:36

Archiv

März 2010
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 2 
 4 
 5 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
18
19
20
22
23
24
27
28
30
31
 
 
 
 
 

Neues in boMAs prosaGEDICHTE-Blog

Suche

 

Extras



prosaGEDICHTE (... die Nacht ist gut für die Tinte, der Tag druckt die Seiten ...)

↑ Grab this Headline Animator


Von Nachtwachen und dicken Titten

↑ Grab this Headline Animator



Status

Online seit 5496 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 15. Jul, 02:09