Samstag, 30. Juli 2011

Das Loch


Ich glaube, dass man Traurigkeit nicht endlos addieren kann. Ebenso wie Schwere. Ich stelle mir vor, dass das absolut Schwere irgendwann wie fragiles Glas in sich zusammenbricht. Das Undurchscheinbare löst sich mit einem Krachen auf.

Ein Mann auf einer Insel gräbt ein Loch, um zu fliehen. Er hat die verrückte Idee, dies sei die einzig wirkliche Möglichkeit, von der Insel zu entkommen. "Aber wo willst du denn hin?" fragt sie ihn. "Ich weiß nicht", sagt er und gräbt an seinem Loch, das aber irgendwann gar nicht mehr tiefer zu werden scheint - vielleicht unmerklich. Er weiß es nicht. Er schüttelt den Kopf. Er kann ihr nicht sagen, was er fühlt. Er trinkt. Ja, er trinkt - wegen der Tränen, die er nicht weint. "Aber das ist doch gar nicht wahr", sagt er zu sich, "ich kann weinen." Er lächelt sie an und küsst sie. Die Traurigkeit flattert um ihre Köpfe wie Rabenvögel. Das ist die Freiheit. Die Freiheit ist endlos traurig. Man muß graben. Es kann keinen anderen Weg geben. "Quatsch, das ist nicht die Freiheit!", sie rüttelt an ihm. Er ist ganz steif in sich, aufgefüllt mit Schwere - von der Erde aus seinem Loch.

Das Dasein ist verrückt. Der Mann verschwindet in seinem Loch. Manchmal sieht man ihn winken. Wem winkt er eigentlich?






ein literarisches Tagebuch

Kontakt



User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

alien-lösung? da ging...
alien-lösung? da ging was an mir vorbei. ist aber eh...
bonanzaMARGOT - 17. Nov, 13:08
richtig. ich dachte nur,...
richtig. ich dachte nur, dass ich es meinen lesern...
bonanzaMARGOT - 17. Nov, 13:05
Wo ist denn das Problem?...
Wo ist denn das Problem? Durch die „Alien-Lösung” von...
C. Araxe - 7. Nov, 22:06
Wenn du ohnehin eine...
Wenn du ohnehin eine neue Blogheimat gefunden hast...kann...
rosenherz - 2. Nov, 13:51
Liebe Leser(innen)
Dieser Blog ruht fortan. Leider ist die Resonanz hier...
bonanzaMARGOT - 02. Nov. 19, 13:39
Zu den Rubriken (3)
28.10.2016 - ... 2019 - Reisen Back from Greifswald Aufgefangen Let zter...
bonanzaMARGOT - 14. Sep. 19, 08:36

Archiv

Juli 2011
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 2 
 4 
 6 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
22
23
24
25
27
29
 

Neues in boMAs prosaGEDICHTE-Blog

Suche

 

Extras



prosaGEDICHTE (... die Nacht ist gut für die Tinte, der Tag druckt die Seiten ...)

↑ Grab this Headline Animator


Von Nachtwachen und dicken Titten

↑ Grab this Headline Animator



Status

Online seit 6155 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 15. Jul, 02:09