Mittwoch, 5. Dezember 2007

Dieter Hildebrandt "Nie wieder achtzig!"



Im Kapitel "Es kommen immer mehr alte Menschen auf die Welt":

Es bleibt vermutlich so, dass wir nicht weiser werden
und bis zum Grabesrande leider auch nicht leiser werden,
na, allenfalls wird sich die Faust verstohlen
in der Tasche ballen
und große Schnauzen werden in den meisten Fällen
nie drauf fallen.

Man wird der bleiben, der man schon von Anfang an
gewesen.
Erfolge fallen aus. So wie die Zähne und die Haare.
Man trocknet aus, nur noch die Augen werden feucht
beim Lesen,
und was man liest, sind bestenfalls Versichrungs-
formulare.

Das Jüngersein hat man zum größten Teil vergessen,
und dass da mal mit Frauen etwas war.
Ansonsten hat man so sein Leben abgesessen
und wartet auf den Freispruch. Prost Neujahr.

ein literarisches Tagebuch

Kontakt



User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

alien-lösung? da ging...
alien-lösung? da ging was an mir vorbei. ist aber eh...
bonanzaMARGOT - 17. Nov, 13:08
richtig. ich dachte nur,...
richtig. ich dachte nur, dass ich es meinen lesern...
bonanzaMARGOT - 17. Nov, 13:05
Wo ist denn das Problem?...
Wo ist denn das Problem? Durch die „Alien-Lösung” von...
C. Araxe - 7. Nov, 22:06
Wenn du ohnehin eine...
Wenn du ohnehin eine neue Blogheimat gefunden hast...kann...
rosenherz - 2. Nov, 13:51
Liebe Leser(innen)
Dieser Blog ruht fortan. Leider ist die Resonanz hier...
bonanzaMARGOT - 02. Nov. 19, 13:39
Zu den Rubriken (3)
28.10.2016 - ... 2019 - Reisen Back from Greifswald Aufgefangen Let zter...
bonanzaMARGOT - 14. Sep. 19, 08:36

Archiv

Dezember 2007
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 2 
 3 
 4 
 7 
 9 
11
12
13
14
17
21
22
23
24
25
26
28
29
 
 
 
 
 
 
 

Neues in boMAs prosaGEDICHTE-Blog

Suche

 

Extras



prosaGEDICHTE (... die Nacht ist gut für die Tinte, der Tag druckt die Seiten ...)

↑ Grab this Headline Animator


Von Nachtwachen und dicken Titten

↑ Grab this Headline Animator



Status

Online seit 5500 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 15. Jul, 02:09