Durchhalten


Der Urwald vorm Fenster wuchs. Ich sehe nur noch durch Lücken hinunter auf die Straße. Heute ist ein himmlischer Frühlingstag …, wäre ich nicht müde vom Nachtdienst, und hätte keinen mehr vor mir ... Ich reiße das Fenster auf und lasse die Frühlingsluft herein, leider damit auch den Verkehrslärm. Ein leichter, angenehmer Wind weht. Die Vögel zwitschern munter. Auch wenn ich nicht ganz in dieses Frühlingswunder eintauchen kann, will ich meine Seele dafür öffnen – "vom Beckenrand aus" sozusagen.
Im Altenheim sterben die Alten – was nicht ungewöhnlich ist. Die Reihe des Todes wird nie abreißen. Nur weiß man selten genau, wer als nächstes drankommt. Ich spüre die Angst bei den Altenheimbewohnern, wenn wieder einer aus ihrer Mitte gerissen wurde. Auch mich lassen die Schatten des Todes nicht kalt … Immer nur funktionieren müssen – das kotzt mich an! Den Altenheimbetreiber interessiert in der Hauptsache die Belegungsbilanz. Trotz der weiteren krankheitsbedingten Ausfälle unter den Pflegekräften wird nicht für Ersatz gesorgt. Man sagt: Es sind zu viele Zimmer frei – das können wir uns nicht leisten. Und die Mitarbeiter resignieren und/oder melden sich krank …
Ich will versuchen, bis zum Urlaub durchzuhalten.

perlentaucherin - 09. Mai. 13, 08:35

auch hier gibts krachendes grün und urwaldliches getier ;-)
du schaffst das. bis bald.

bonanzaMARGOT - 09. Mai. 13, 09:29

danke für die aufmunternden worte, perlentaucherin.
gerade kam ich vom nachtdienst nach hause. "fertig wie ein rettig", wie man hier sagt.

nun noch ein feierabendbier und dann ab in die koje.
dir einen schönen feiertag!

ein literarisches Tagebuch

Kontakt



User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Mittwochs-Worte
Wohl dir, wenn deine Toten ruhn Still unter grüner...
bonanzaMARGOT - 19. Sep. 18, 06:25
TV-Tipp
"Gruppenbild mit Dame", 22 Uhr, Arte
bonanzaMARGOT - 17. Sep. 18, 06:57
Wort zum Sonntag
Ich wusste nichts über den Teufel, ich wusste...
bonanzaMARGOT - 16. Sep. 18, 13:36
Gedanken zum Marathon
Heute ist ja Zombielauf! durchfährt es mich und...
bonanzaMARGOT - 16. Sep. 18, 10:00
TV-Tipp
"Die Körperfresser kommen", 22 Uhr 5, TELE 5
bonanzaMARGOT - 16. Sep. 18, 09:01
konkretes beispiel: ein...
konkretes beispiel: ein mann schlägt mich grundlos...
bonanzaMARGOT - 15. Sep, 12:57

Archiv

Mai 2013
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
16
23
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 

Neues in boMAs prosaGEDICHTE-Blog

Schimäre
Ich werde solange bluten bis ich von dir gereinigt...
bonanzaMARGOT - 16. Sep. 18, 13:54
Spuren
Ich habe es geschafft, alles hinter mich zu lassen Die...
bonanzaMARGOT - 16. Sep. 18, 12:33
Der Blues der letzten Stunde
Für was dieser Aufwand? Meinem Fortpflanzungsauftrag...
bonanzaMARGOT - 15. Sep. 18, 09:24
Spontan
Plötzlich bekam ich einen Anfall und putzte die...
bonanzaMARGOT - 07. Sep. 18, 10:34

Suche

 

Extras



prosaGEDICHTE (... die Nacht ist gut für die Tinte, der Tag druckt die Seiten ...)

↑ Grab this Headline Animator


Von Nachtwachen und dicken Titten

↑ Grab this Headline Animator



Status

Online seit 4023 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 19. Sep, 06:25