Improvisation Gelb


Walgesänge auf den Kopf gestellt. Morgen ist erst Sonntag. Das Grün frisst mich auf. Lila Raketen zünden auf der Wiese. Mozart ist grau. Ich sei in ihrer Vorstellung weiß, sagte sie. Die Sonne ist ein bärtiger Mormone. Die Wäscheklammern wippen im Wind. Ein rotes Fahrrad steht seit Jahren am Wegesrand. Die nächste Bushaltestelle ist auf der Venus. Haut wird wie Packpapier.
Ich will nach Genua. Warum Genua? Auf dem Nachhauseweg trat ich auf eine Schnecke. Das Knirschen erschreckte mich. Ich weine. Ein Kristallschädel lächelt mich an. Morgen ist erst Sonntag. Herztöne. Das Herz eines Blauwales wiegt bis zu einer Tonne. Die Farbe meines Herzens ist Blau. Ich liebe dich. Warum liebe ich dich?

ein literarisches Tagebuch

Kontakt



User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

alien-lösung? da ging...
alien-lösung? da ging was an mir vorbei. ist aber eh...
bonanzaMARGOT - 17. Nov, 13:08
richtig. ich dachte nur,...
richtig. ich dachte nur, dass ich es meinen lesern...
bonanzaMARGOT - 17. Nov, 13:05
Wo ist denn das Problem?...
Wo ist denn das Problem? Durch die „Alien-Lösung” von...
C. Araxe - 7. Nov, 22:06
Wenn du ohnehin eine...
Wenn du ohnehin eine neue Blogheimat gefunden hast...kann...
rosenherz - 2. Nov, 13:51
Liebe Leser(innen)
Dieser Blog ruht fortan. Leider ist die Resonanz hier...
bonanzaMARGOT - 02. Nov. 19, 13:39
Zu den Rubriken (3)
28.10.2016 - ... 2019 - Reisen Back from Greifswald Aufgefangen Let zter...
bonanzaMARGOT - 14. Sep. 19, 08:36

Archiv

Mai 2014
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 2 
 5 
10
11
16
25
 
 

Neues in boMAs prosaGEDICHTE-Blog

Suche

 

Extras



prosaGEDICHTE (... die Nacht ist gut für die Tinte, der Tag druckt die Seiten ...)

↑ Grab this Headline Animator


Von Nachtwachen und dicken Titten

↑ Grab this Headline Animator



Status

Online seit 5453 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 15. Jul, 02:09