Niemand ist da


Ich bin am Ende. Es ist so schön, am Ende zu sein. Niemand ist da. Nur noch Phantasien von Urtieren, von Monstern. Weit weg im Weltall. Ich hole mir einen runter. Wozu. Ich höre dem Regen zu. Ich liebe dich. Wo bist du? Mein Körper hängt an mir wie ein Depp an einem Deppen. Ich spüre alles. Meine Füße, meinen Rücken, meine Augen, die in etwas schauen, was sie nicht verstehen.
Sei bei mir! Du bist nicht da. Niemand ist da. Nur der Regen. Die Luft, die hereinströmt. Und das Bier.
Wollen wir eine Wette abschließen, ob Brasilien oder Deutschland nachher gewinnt?
Ich denke, Brasilien wird gewinnen.

Egal.

Linda (Gast) - 08. Jul. 14, 19:12

ich HOFFE, dass brasilien gewinnt. ;)
"mein körper hängt an mir wie ein depp an einem deppen"
für diesen satz knutsche ich dich!

bonanzaMARGOT - 08. Jul. 14, 19:16

danke.
Lange-Weile - 09. Jul. 14, 09:36

disaster ?

Hallo Bo.,

ich hab ja nicht wirklich geguckt, sondern nur drüber gezappt. Dabei traute ich meine Augen kaum,bin extra noch aufstanden, nahe an den Bildschirm. Wahrscheinlich hatte ich eine unscharfe Anzeige, denn - zu dem Zeitpunkt 0:5 Bra-Deu. Das kann ich nicht sein. Nicht das Deutschland vorn lag, sondern das die Brasilianer so viele Bälle ins Tor bekamen.
Das Ende sah dann ja noch schlimmer aus. Was war mit den Brasilianern los? Standen sie extrem unter Druck?

Man befürchtet nun, so habe ich anschließend in den Nachrichten gelesen. dass die Unruhen nun wieder zunehmen werden. Das arme Volk hat für die Ausstattung der FuBa-Weltweisterschaft schon arg geblutet und nun noch diese extreme Niederlage. Der Fußballweltmeister wäre ein Trost gewesen.

Mal sehen, wie es weiter geht.

LG LaWe


bonanzaMARGOT - 09. Jul. 14, 12:28

ja, die brasilianer hatten nicht ihren besten tag, dafür spielten die deutschen auf. die brasilianische mannschaft war nach den ersten toren, die knall auf knall in der ersten halbzeit fielen, wie konsterniert und fand kaum noch in ihr spiel. vielleicht war sie auch schlecht vorbereitet. ich weiß es nicht.
aus deutscher sicht natürlich ein hammer!
für die brasilianer kann es einem leid tun. vor allem, dass sie so hoch verloren.
mal sehen, ich wünsche ihnen, dass sie sich beim spiel um den dritten platz am samstag gegenüber den fans etwas rehabilitieren können.

wir können uns auf ein sicher spannendes finale am sonntag freuen. gegen argentinien oder die niederlande. hoffentlich haben die deutschen gestern nicht ihr ganzes pulver verschossen ...

ein literarisches Tagebuch

Kontakt



User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Schon ärgerlich
Und wo findet man dich in Zukunft?
casy01 - 27. Mai, 19:54
Zu den Rubriken (3)
28.10.2016 - 31.05.2018 2018 - Reisen Ausklang Am...
bonanzaMARGOT - 27. Mai. 18, 10:39
Countdown To Hell
Noch fünf Tage, dann macht Twoday den Sack zu....
bonanzaMARGOT - 27. Mai. 18, 10:35
TV-Tipp
"Johnny Guitar - Gejagt, gehasst, gefürchtet",...
bonanzaMARGOT - 27. Mai. 18, 09:46
tja. die realität...
tja. die realität macht alles platt. und hernach...
bonanzaMARGOT - 26. Mai, 16:29
Wie schön, dass...
Wie schön, dass du auch siehst das Märchen...
NBerlin - 26. Mai, 16:10

Archiv

Juli 2014
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 4 
 5 
11
15
17
18
20
22
24
25
28
31
 
 
 
 

Neues in boMAs prosaGEDICHTE-Blog

Über dem Paradies ist immer Nacht.
Über dem Paradies ist immer Nacht.
bonanzaMARGOT - 10. Mai. 18, 12:18
Der Kampf gegen andere vernichtet mich selbst.
Der Kampf gegen andere vernichtet mich selbst.
bonanzaMARGOT - 07. Apr. 18, 16:26
Auch Intelligenz kann weh tun.
Auch Intelligenz kann weh tun.
bonanzaMARGOT - 26. Mrz. 18, 17:09
Das Elend in der Welt ist die Macht.
Das Elend in der Welt ist die Macht.
bonanzaMARGOT - 26. Mrz. 18, 06:41

Suche

 

Extras



prosaGEDICHTE (... die Nacht ist gut für die Tinte, der Tag druckt die Seiten ...)

↑ Grab this Headline Animator


Von Nachtwachen und dicken Titten

↑ Grab this Headline Animator



Status

Online seit 3909 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 27. Mai, 19:54