Donnerstag, 30. Oktober 2014

TV-Tipp:

"Erbarmungslos", 20 Uhr 15, kabel eins

Bunte Ecken

in Berlin (4)










(so wird das nie was mit der SPD)




Mittwoch, 29. Oktober 2014

Stadt der Untoten


Ein Zombiefilm sollte unbedingt in Berlin gedreht werden. Eine bessere Kulisse kann ich mir nicht vorstellen. Schmelztiegel der Wahnsinnigen, der Besessenen, der Idioten, der Bettler, der Verlorenen und Einsamen, der Alten und Kranken, der Hundebesitzer, der Nutten, der Geschäftsleute, der Bonzen …
Die Sonne geht nie unter in Berlin. Die Nacht ist eine Einbildung. Labyrinth der Straßen und U-Bahntunnel. Die Sonne geht nie auf in Berlin. Der Tag ist eine Einbildung. Das Leben ist Einbildung. Wer noch keinen Dachschaden hat, bekommt hier einen. Trotzdem muss man diese Stadt lieben. Mal ist sie eine Nummer zu groß und mal eine Nummer zu klein. Ich wachse hinein, anonym, zusammen mit Millionen fremder Augenpaare. Endloses Buffet der Eitelkeiten.
Ich sitze in der Bierbar am Alex. Eine Horde abgesoffener Fußballfans grölt. Ein Tumult entsteht. Neugierig blicken wir Kneipengäste auf die Szene. Leiber werden auseinander gerissen. Blut spritzt gegen das Fenster, läuft aus Mäulern. Der Barkeeper kommentiert in bestem Berlinerisch: „Die treiben`s heute wieder ganz schön wild.“

Mittwochs-Weisheit

Berlin = Ein fruchtbares Gelände für sumpfige Typen, seit 750 Jahren.
Wolfgang Neuß (1923-89), dt. Kabarettist u. Schauspieler

Dienstag, 28. Oktober 2014

Bunte Ecken

in Berlin (3)










Donnerstag, 23. Oktober 2014

Bunte Ecken

in Berlin (2)




am Schlesischen Tor

Mittwoch, 22. Oktober 2014

Bunte Ecken

in Berlin (1)










Mittwochs-Weisheit

"The problem with some people is, that when they are not drunk - they are sober."
William Butler Yeats

(gelesen im Irish Pub "Irish Times" in Berlin)

Montag, 20. Oktober 2014

TV-Tipp:

"The Fountain - Quell des Lebens", 20 Uhr 15, Einsfestival

Herbst in Berlin


Die Sonne ging nicht unter. Sie blieb über dem Horizont hängen. Die Neigung der Erdachse habe sich verändert, sagten die Wissenschaftler. Die Menschen schauten furchtsam zur Sonne, die bereits seit Stunden der Nacht hätte weichen müssen. War diese Erde noch ihre Erde? Sicher würden Katastrophen folgen. Alles würde aus den Lot kommen.
Ich war fasziniert von dem Traumausschnitt. Ich wachte auf und dachte an die intensiven Bilder. Ich träumte auch vom Altenheim.
Brüche gehören zum Leben. Störungen. Wir sind den vierten Tag in Berlin. Beinahe sommerlich warm ist es über Mittag. Wir fahren zum Zoologischen Garten. Die U-Bahn ist voll – mehr als üblich, weil die S-Bahn im Streik ist.
Ich schwitze in der U-Bahn. Menschenströme. Es ist Sonntag. Alle treibt es hinaus. Wer weiß, wie viele schöne und warme Tage noch folgen. Der Winter sitzt bereits in den Startlöchern. Auf dem Wittenbergplatz regnet es Blätter.
Am Hackschen Markt, am Rosenthaler Platz, kurz blendet die untergehende Sonne am Ende der Torstraße.
Zurück im Appartement: Meine Freundin skypt mit ihren Kindern, ihrem Mann, ihrer Mutter. Ich sitze am Computer und höre Rockmusik. Ich versuche mich auf diesen Text zu konzentrieren, den ich schreibe. Wir wollen bald essen.
Ich trage ein rotes T-Shirt, das ich mir gestern auf dem Kudamm kaufte. Ich schenke mir ein Glas Rotwein ein. Ich denke an eine Schallplatte, die hängt.
Meine Freundin bereitet das Essen vor. Ich sollte sie jetzt küssen.














Freitag, 17. Oktober 2014

Erste Reiseeindrücke




Konstanz - Überlingen - Meersburg - Friedrichshafen - Zürich

Aktuelle Beiträge

ich bin kein berliner....
ich bin kein berliner. die berliner bzw. die ganzen...
bonanzaMARGOT - 31. Okt, 19:54
Auch die Berliner...
scheinen sich auf die Kunst des Understatements zu...
diefrogg - 31. Okt, 19:41
TV-Tipp:
"Erbarmungslos", 20 Uhr 15, kabel eins
bonanzaMARGOT - 30. Okt. 14, 13:08
Zu den Rubriken (2)
2014 - Reisen Bunte Ecken in Berlin (4) Bunte Ecken...
bonanzaMARGOT - 30. Okt. 14, 11:49
Bunte Ecken
in Berlin (4) (so wird das nie was mit der...
bonanzaMARGOT - 30. Okt. 14, 11:43
eine hohe dichte aller...
eine hohe dichte aller möglichen figuren und lebewesen,...
bonanzaMARGOT - 30. Okt, 10:59

Archiv

Oktober 2014
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 1 
 3 
 4 
 5 
 7 
 8 
 9 
10
11
13
14
15
18
19
21
24
25
26
27
31
 
 
 
 

Neues in boMAs prosaGEDICHTE-Blog

Es ging mir nie um schöne Melodien
Es ging mir im Leben nie um schöne Melodien obwohl...
bonanzaMARGOT - 23. Sep. 14, 16:50
Mein Schwanz in deiner Hand
Es gibt nichts schöneres Als mein Schwanz in...
bonanzaMARGOT - 04. Sep. 14, 16:52
Inhaltsverzeichnis: Texte ab 2014 (1)
- Es ging mir nie um schöne Melodien - Mein Schwanz...
bonanzaMARGOT - 26. Aug. 14, 14:07
August 14
Violette Trauben hängen über den Dächern im...
bonanzaMARGOT - 26. Aug. 14, 11:26

Bücher, Comics

und einige Alben


Nils Landgren
Eternal Beauty


The Who
Quadrophenia


Joan Armatrading
Me Myself I


Robert Wyatt, Gilad Atzmon, Ros Stephen
For the Ghosts Within


Kevin Coyne
Sugar Candy Taxi

Extras

Loading


Status

Online seit 2605 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 31. Okt, 19:56