NBerlin - 26. Feb. 17, 11:16

Also wenn du noch krank bist würde ich zu Hause bleiben und nach einem russischen Sprichwort verfahren. "Trinke einen Vodka und gehe schlafen, am nächsten Tag ist alles gut oder du bist tod."

bonanzaMARGOT - 26. Feb. 17, 11:20

(lach!) vodka habe ich leider keinen zuhause, aber vielleicht tut`s auch ein ouzo.
große sprünge mache ich heute sicher nicht. ich habe halt das gefühl, dass O. es sich wünscht...
iGing - 26. Feb. 17, 13:26

Ganz sicher tut sie das. Leute, die in Museen gehen, sind Leute, die sich nur schwer vorstellen können, nichts zu unternehmen, sonst würden sie sich doch kein Museumsabo zulegen. Glaube ich wenigstens, denn ich gehöre nicht zu ihnen.
bonanzaMARGOT - 26. Feb. 17, 17:08

echt?
iGing - 26. Feb. 17, 17:52

Ja, echt. Die einzigen Museen, in denen ich in den letzten 30 Jahren gewesen bin, war ein kleines Elektromuseum in Hamburg, in dem ich mit den Kindern war, und das Picasso-Museum in Barcelona. Ich wollte einfach mal so ein Gemälde im Original sehen. Eines fand ich auch ganz beeindruckend, aber Spaß hatte ich fast mehr an dem Shop vor dem Museum als im Museum selber.
In New York stand ich vor dem Metropolitan Museum und überlegte angesichts der begrenzten Zeit, ob ich mir das jetzt wirklich antue, mir da drin die Hacken abzulatschen, oder lieber einen Blick vom Empire State Building riskiere. Für letzteres habe ich mich dann entschieden.
rosenherz - 26. Feb. 17, 17:54

Der aus Russland stammende Schriftsteller Vladimir Kaminer sagt, Wodka sei das Getränk für die Russen. Sie haben keine Zeit für Bier oder ein Glas Wein, denn als Russe wisse man nie, ob nicht im nächsten Moment der Staat einem alles wegnimmt. Daher schnell ein Wodka.

Toi toi toi für deinen neuen Arbeitsplatz!
bonanzaMARGOT - 26. Feb. 17, 18:22

iging... ich glaube, ich wäre noch nicht mal ins empire state building gegangen, sondern hätte mich mit einer flasche wein in den central park verkrümelt.

rosenherz, ich denke, dass diese russischen zeiten der vergangenheit angehören. aber traditionen überleben, ebenso wie vorurteile.
vielen dank für die guten wünsche hinsichtlich arbeitsplatz!
C. Araxe - 26. Feb. 17, 20:26

Die unterschiedlichen Interessen scheinen ja doch zusammenzupassen, man muss ja auch nicht immer alles zusammen machen. Nur wenn man gar keine Schnittpunkte hat, was Interessen betrifft, ist das sicher nicht zukunftsweisend.

Hm ... Russland ohne Wodka? Je schwerer die Zeiten, um so mehr, oder? Und wenn der nicht mehr bezahlbar ist, dann eben selbstgebranntes Zeug.
bonanzaMARGOT - 27. Feb. 17, 08:42

fände ich schlimm, wenn es ein zwang wäre, ständig zusammen abzuhängen. hauptsache man ist sich in wesentlichen dingen des zusammenlebens einig und verfolgt keine grundverschiedene lebensphilosophie. ein paar gemeinsame interessen sind als diskussionsgegenstand oder zur freizeitgestaltung freilich ganz brauchbar.

russland hatte schon schwerere zeiten...
ich finde es allgemein unschön, ein land auf ein (oder wenige) attribut(e) herunterzubrechen. egal ob russland und wodka oder deutschland und bratwurst...
(ebenso bei menschen.)

wodka orange ist trinkbar - ansonsten rühre ich das zeug nicht an, aber ich bin auch kein russe.
an selbstgeranntes zeug habe ich keine guten erinnerungen.

Name

Url

Meine Eingaben merken?

Titel:

Text:


JCaptcha - du musst dieses Bild lesen können, um das Formular abschicken zu können
Neues Bild

 

ein literarisches Tagebuch

Kontakt



User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

alien-lösung? da ging...
alien-lösung? da ging was an mir vorbei. ist aber eh...
bonanzaMARGOT - 17. Nov, 13:08
richtig. ich dachte nur,...
richtig. ich dachte nur, dass ich es meinen lesern...
bonanzaMARGOT - 17. Nov, 13:05
Wo ist denn das Problem?...
Wo ist denn das Problem? Durch die „Alien-Lösung” von...
C. Araxe - 7. Nov, 22:06
Wenn du ohnehin eine...
Wenn du ohnehin eine neue Blogheimat gefunden hast...kann...
rosenherz - 2. Nov, 13:51
Liebe Leser(innen)
Dieser Blog ruht fortan. Leider ist die Resonanz hier...
bonanzaMARGOT - 02. Nov. 19, 13:39
Zu den Rubriken (3)
28.10.2016 - ... 2019 - Reisen Back from Greifswald Aufgefangen Let zter...
bonanzaMARGOT - 14. Sep. 19, 08:36

Archiv

Februar 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 2 
 4 
 5 
 9 
13
21
28
 
 
 
 
 
 

Neues in boMAs prosaGEDICHTE-Blog

Suche

 

Extras



prosaGEDICHTE (... die Nacht ist gut für die Tinte, der Tag druckt die Seiten ...)

↑ Grab this Headline Animator


Von Nachtwachen und dicken Titten

↑ Grab this Headline Animator



Status

Online seit 5499 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 15. Jul, 02:09