Badeanstalt Deutschland


Es ist Badesaison. Ich hoffe, dass die schwarz-gelbe Regierung bald baden geht. Wenn schon Chaos, dann eines, welches den Kleinen Leuten zugute kommt. Wenn wir schon untergehen, dann teilt bitte denen Champagner aus, die sonst nicht in den Genuss davon kommen. Liebe Regierungsvertreter, zeigt ein einziges Mal Ehre, Anstand und Mut, indem ihr den Armen gebt und den Reichen nehmt. Ich habe Eure ständigen Ausreden satt. Wie wäre das, wenn wir mit dem "Rasenmähen" bei Euch und den Bonzen anfingen? Eure Lügen sollte man besteuern - und der Bundeshaushalt wäre saniert. Wenn Ihr von Konsolidierung redet, meint ihr das Gesetz des Stärkeren, und zuckt dabei mit keiner Wimper. Dummerweise kann man die Langzeitarbeitslosen nicht wie Müll ins Ausland verschachern. Darum muss man sich im eigenen Land um eine möglichst kostengünstige Lösung kümmern. Wie wäre es mit einem Euthanasiegesetz? Ich meine, bevor Merkels und Westerwelles die Felle davonschwimmen ...
Kein Land kann es sich heute noch leisten, alle schwachen Mitglieder mit durchzuziehen. Stellt sich die Frage, wie man die Verfassung austrickst - wohl nur eine Frage der Zeit, und Ihr findet eine Lösung. Rhetorisch habt Ihr`s bereits vorweggenommen, dass Arbeitslose und Hartz IV Empfänger eigentlich lebensunwert sind und sich für jeden Almosen von Vater Staat schämen müssen. Sie sollen sich wie der letzte Dreck fühlen, wie Ausschussware der Gesellschaft. Noch sind sie ja eine Minderheit, die leicht mundtot zu machen ist. Dazu muss man nur wie ein Herr Koch mit markigen Sprüchen den Sozialneid schüren, und die Randgruppen hauen sich untereinander auf die Schnauze. Intelligenter Mann ist dieser Koch - den hätte sich Merkel warm halten sollen.
Und dann Köhler: wer war Köhler? Ach ja, ich erinnere mich. Er war der Weihnachtsmann. Er ist der erste Weihnachtsmann, der zurücktrat. Und nun diskutieren sie wie die Schweine über die Nachfolgeschaft.
Wir brauchen den Weihnachtsmann. Keiner kann sagen, warum. Armer Köhler. Zu ungeschickt im Lügen. Mal sehen, ob ich ihn im Schwimmbad treffe. Endlich ist er das Volk los, da kann er ganz Mensch sein.
testsiegerin - 07. Jun. 10, 15:03

Y E S .

bonanzaMARGOT - 07. Jun. 10, 15:17

grüße dich lieb.
MrChasseur - 10. Jun. 10, 12:58

wow sehr provozierendgut der Beitrag.

bonanzaMARGOT - 10. Jun. 10, 13:12

yep. man muss mit den mitteln kämpfen, die man hat.

ein literarisches Tagebuch

Kontakt



User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

TV-Tipp
"Grüne Tomaten", 20 Uhr 15, Disney Channel
bonanzaMARGOT - 24. Mai. 18, 08:48
natürlich kenne...
natürlich kenne ich die faszination, hinter die...
david ramirer - 24. Mai, 07:29
@ david
ich habe mir schon oft überlegt, was sich hinter...
bonanzaMARGOT - 24. Mai, 05:50
glasklar.
glasklar.
bonanzaMARGOT - 24. Mai, 05:40
ja, manchmal ist es wohl...
ja, manchmal ist es wohl so
fata morgana - 23. Mai, 19:46
@ Nömix
"Stille Verzweiflung" bedeutet, dass dies mehr im...
bonanzaMARGOT - 23. Mai, 16:55

Archiv

Juni 2010
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 8 
 9 
11
12
14
15
16
18
19
20
21
23
25
26
27
28
 
 
 
 
 

Neues in boMAs prosaGEDICHTE-Blog

Über dem Paradies ist immer Nacht.
Über dem Paradies ist immer Nacht.
bonanzaMARGOT - 10. Mai. 18, 12:18
Der Kampf gegen andere vernichtet mich selbst.
Der Kampf gegen andere vernichtet mich selbst.
bonanzaMARGOT - 07. Apr. 18, 16:26
Auch Intelligenz kann weh tun.
Auch Intelligenz kann weh tun.
bonanzaMARGOT - 26. Mrz. 18, 17:09
Das Elend in der Welt ist die Macht.
Das Elend in der Welt ist die Macht.
bonanzaMARGOT - 26. Mrz. 18, 06:41

Suche

 

Extras



prosaGEDICHTE (... die Nacht ist gut für die Tinte, der Tag druckt die Seiten ...)

↑ Grab this Headline Animator


Von Nachtwachen und dicken Titten

↑ Grab this Headline Animator



Status

Online seit 3905 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 24. Mai, 08:48