Sommer ade


Einen Blues zum Abschied – Sommer ade … Schön war`s. Der Blätterwald vor meinem Fenster verfärbt sich langsam herbstlich und wird lichter. Bald ist Kastanienzeit. Ich überprüfe meinen Pulloverbestand im Kleiderschrank. Der Sonnenlauf neigt sich gen Süden. Eine Nebelsuppe hängt über den Bergen. Auf meinem Weg zur Haustüre streifen mich Spinnweben. Bald sind die Wege von feuchtem Laub bedeckt. Das Licht wird sanfter, - man selbst müder. In den Wäldern Pilzsammler. Das Freibad schließt. Die Tage werden merklich kürzer und die Biergärten leerer. Die kurzen Hosen wanderten bereits zurück in den Kleiderschrank. Bald muss ich wieder Socken in den Schuhen tragen. Schön war`s im Sommer. Schön waren die Reisen und Fahrradtouren.
Good bye, lovely summer. Wir sehen uns wieder im nächsten Jahr. Bestimmt. Vielleicht an einem anderen Ort. Aber du wirst da sein.
Ich öffne das Fenster und höre, wie dein Atem schwächer wird. Noch summen Fliegen durch meine Stube. Du schickst mir ein paar mittägliche Sonnenstrahlen. Fast ein bisschen gequält wirkt die Sonne, wie sie sich durch die Dunstdecke müht. Sommer ade … Schön war`s.
Den Winter verbrennt man zeremoniell. Dich will ich zum Abschied umarmen!

Lange-Weile - 05. Sep. 14, 16:56

in Hochform

Hallo Bo.,
der Sommer 2014 würde dich bei dir bedanken, wenn er könnte, für die schönen Worte, die du ihm als Nachruf mit in den Herbst schickst. ;-)

Hier bei uns oben im Norden ist der Sommer noch in Hochform - tagsüber total heiß´, nur am Abend kühlt es sich wieder ab. Auch wenn die ersten Blätter sich rot färben, an Herbst kann man bei diesen Temperaturen noch gar nicht denken.

LG La We

bonanzaMARGOT - 05. Sep. 14, 19:01

Heute Nachmittag konnte ich den Sommer auch nochmal kräftig umarmen. Ich hatte es gar nicht erwartet. Vielleicht las er meinen Text und dachte: na, dem werde ich's zeigen!
Camina (Gast) - 05. Sep. 14, 17:54

unglaublich schöner Text, wenn es nicht schon öffentliche wäre, müsste man diese Zeilen veröffentlichen....

Gruß Camina

bonanzaMARGOT - 05. Sep. 14, 18:56

Danke!
iGing - 05. Sep. 14, 22:23

Ja, das finde ich auch. Richtig gut!
bonanzaMARGOT - 06. Sep. 14, 10:40

Freut mich.

ein literarisches Tagebuch

Kontakt



User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Der vergebliche Kampf
Ein stetes Ringen zwischen Form und einem Inhalt,...
bonanzaMARGOT - 21. Mai. 18, 13:57
Zu den Rubriken (3)
28.10.2016 - 31.05.2018 2018 - Reisen Ausklang Am...
bonanzaMARGOT - 21. Mai. 18, 11:22
... absaufen im see,...
... absaufen im see, auch kein schlechter gedanke.
bonanzaMARGOT - 21. Mai, 09:11
guter film - den könnte...
guter film - den könnte ich mir mal wieder anschauen...
bonanzaMARGOT - 21. Mai, 08:03
»Du weißt...
»Du weißt nicht, was du tun kannst? - Siehst...
nömix - 21. Mai, 07:26
Ab aufs Fahrrad und auf...
Ab aufs Fahrrad und auf nach Brandenburg oder zumindestens...
NBerlin - 20. Mai, 19:07

Archiv

September 2014
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 1 
 2 
 7 
13
15
19
21
22
27
30
 
 
 
 
 
 

Neues in boMAs prosaGEDICHTE-Blog

Über dem Paradies ist immer Nacht.
Über dem Paradies ist immer Nacht.
bonanzaMARGOT - 10. Mai. 18, 12:18
Der Kampf gegen andere vernichtet mich selbst.
Der Kampf gegen andere vernichtet mich selbst.
bonanzaMARGOT - 07. Apr. 18, 16:26
Auch Intelligenz kann weh tun.
Auch Intelligenz kann weh tun.
bonanzaMARGOT - 26. Mrz. 18, 17:09
Das Elend in der Welt ist die Macht.
Das Elend in der Welt ist die Macht.
bonanzaMARGOT - 26. Mrz. 18, 06:41

Suche

 

Extras



prosaGEDICHTE (... die Nacht ist gut für die Tinte, der Tag druckt die Seiten ...)

↑ Grab this Headline Animator


Von Nachtwachen und dicken Titten

↑ Grab this Headline Animator



Status

Online seit 3903 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 21. Mai, 13:58