Veränderung in Sicht!


Gestern, als ich die Miete löhnte, sagte mein Vermieter, er habe einen Anschlag auf mich vor. Der Mann im Erdgeschoss sei endlich ausgezogen. Der hatte dort gehaust wie ein Mietnomade und schon monatelang keine Miete mehr bezahlt. Also, er fragte mich, ob ich mir die freigewordene Wohnung nicht mal anschauen wolle. Das Dachgeschoss, wo ich wohne, ist irgendwann für seinen Sohn geplant, hatte er bereits damals, als ich einzog, kundgetan.
Ich hatte mir die Erdgeschosswohnung nicht so geräumig vorgestellt. Natürlich ist alles ziemlich altbacken, aber die Zimmer waren bereits leergeräumt und die Wände geweißelt, was den Eindruck aufhellte.
Der Eingang ist ein Glasbau, den ich als Wintergarten gestalten könnte; und bevor es in die Natur geht, ist vor dem Haus ein Fleck Wiese, wo ich im Sommer sonnenbaden kann.
Insgesamt würde ich fast doppelt so viel Platz haben! In meinen jetzigen 11/2 Zimmern ist`s doch etwas beengt - vorallem wenn ich Besuch habe.
Mein Vermieter hofierte mich geradezu mit Angeboten, dass er mir beim Umzug helfen -, und auch Geld bei nötigen Anschaffungen zusteuern wolle. Und das bei gleicher Miete! Ich solle es mir durch den Kopf gehen lassen. Nach einer halben Stunde Besichtigung gab ich ihm eine Quasi-Zusage. Aus der Wohnung ist was zu machen, dachte ich bei mir, und ich würde endlich Platz für meine Bilder haben, und könnte mir sowas wie ein kreatives Arbeitszimmer einrichten.
Ich sagte ihm, dass mir Mai für den Umzug recht sei; und wir verabschiedeten uns freudestrahlend voneinander. Mein Vermieter weiß halt, was er an mir hat ... Seit fünf Jahren wohne ich unter seinem Dach, und wir hatten nie Probleme. (Ich bin halt ein Braver.)
Beschwingt von den Neuigkeiten radelte ich in die Stadt. Im Kaffeehaus träumte ich mich beim Bier in meine neuen Vier Wände, - malte mir aus, wie schön ich‘s mir machen kann.
Nun würde ich lieber heute als morgen umziehen.
Mal sehn. Mein Vermieter will sich da ganz nach mir richten.

Das war die erste gute Nachricht für mich in diesem Jahr. Vielleicht wird ja alles noch besser! Es gäbe da noch ein paar Sachen ...

Finchen1976 - 04. Mrz. 11, 15:09

MENSCH!!!
So schnell kanns gehen!
Mit eigenem Fleckchen Grün, MEHR Platz, fürs GLEICHE Geld??? Wie geil ist das denn?
Glückwunsch!
Schön, das ist echt super.
Und einen netten Vermieter haste da!

bonanzaMARGOT - 04. Mrz. 11, 15:30

danke finchen

ja. ein gutes mietverhältnis ist wichtig! wir fanden zueinander die richtige distanz-nähe. sie sind ein ehepaar um die vierzig mit einem kleinen sohn - der dürfte jetzt sechs sein.
der vermieter erbte das haus von seiner oma. ziemlich urig das ganze, am hang gelegen, mit viel natur und bäumen drumrum.
ich mag unkomplizierte verhältnisse, wo ich meine freiheit habe.
die veränderung wird mir gut tun. das neue wirkt wie ein schub, und man wird wieder aktiver und positiver ...
diesen schub muß man genießen und nutzen.
seit monaten befinde ich mich wie unter einer dunstglocke, wo ich relativ unbeweglich ausharre. dazu trugen der verlust meiner freundin, die arbeit und der harte winter bei.
ich wünsche mir, dass ich diese starre langsam zu frühling und sommer hin verliere. die neue wohnung kommt also genau richtig!
ich habe etwas, auf das ich mich freue!
Finchen1976 - 04. Mrz. 11, 15:38

Du hörst Dich gleich ganz anders an. :-)
Das freut mich ehrlich für Dich.
bonanzaMARGOT - 04. Mrz. 11, 15:42

logisch, es ist ja nicht so, dass ich mich über gar nichts mehr freuen kann.
das leben hat manchmal auch ein geschenk parat. es gibt nicht nur abturner.
Finchen1976 - 04. Mrz. 11, 15:46

Machst Du auch Fotos? :-)
bonanzaMARGOT - 04. Mrz. 11, 15:57

kann ich machen. wenn die wohnung dann einzugsfertig ist.
diesen monat habe ich ziemlich viele nachtdienste.
aber ich schätze, dass ich den umzug schon im april über die bühne bringe.
das werde ich dann mit ein paar bildern dokumentieren.

es ist halt ein altes haus. und drumherum wuchert die natur.
sehr wenig kultiviert. meinem vermieter liegt gartenarbeit nicht sonderlich.
Finchen1976 - 04. Mrz. 11, 16:00

Mir auch nicht.
Deshalb bin ich froh, dass ich nix mit dem Garten zu tun hab.
Das bisschen Unkraut Zupfen im Vorgarten und die Einfahrt fegen reicht mir...
Anja-Pia - 04. Mrz. 11, 16:01

Vielleicht entdeckst Du ja sogar noch Deinen grünen Daumen. ;-)
bonanzaMARGOT - 04. Mrz. 11, 16:13

finchen,

ich habe da auch keine großen ansprüche. ein paar quadratmeter werde ich nutzen und irgendwie gestalten. ich habe da keine erfahrungen außer rasen mähen.
aber meine eltern sind garten-junkies. die können mich sicherlich beraten.

es ist schon ziemlich passend, dass ich hier wohne.
ich mag den spießigen deutschen ordnungssinn nicht besonders.
ich bin da eher französisch eingestellt. warum auch immer.
von meinen eltern habe ich es nicht.
was nicht heißt, dass es bei mir wie bei hottentottens aussieht ...
bonanzaMARGOT - 04. Mrz. 11, 16:15

ich glaube nicht, dass ich bei mir den grünen daumen entdecke, anja pia. vielleicht ein ganz klein wenig - eben um das notwendige zu meistern.
Anja-Pia - 04. Mrz. 11, 16:29

Ich hab schon Pferde vor der Apotheke vomitieren sehen. ;-)
bonanzaMARGOT - 04. Mrz. 11, 16:32

hast du? vomitieren? mit pferden kenne ich mich auch nicht aus, anja pia.
rudolf33a - 04. Mrz. 11, 15:36

-

Das freut mich für dich -
L.G.Rudolf

bonanzaMARGOT - 04. Mrz. 11, 15:42

danke rudolf!
Ranunkelchen - 04. Mrz. 11, 16:29

das liest

sich wirklich super! freu mich für dich! wenns nicht so weit wäre, würd ich glatt meine hilfe anbieten...smile

bonanzaMARGOT - 04. Mrz. 11, 16:39

danke für das nette angebot, ranunkelchen.
falls ich fachliche fragen habe, denke ich an dich. nicht nur garten-mäßig sondern auch holzwerkertechnisch. da ist z.b. eine alte spüle mit einem hölzernen unterbau. die sieht ziemlich schäbig aus, läßt sich aber nicht ersetzen, weil das teil eine maßanfertigung für die ecke ist, wo sie steht.
es gibt noch andere ecken, die ich mir schöner gestalten will ...
fast schade, dass ich handwerklich nicht besser aufgestellt bin.
Finchen1976 - 04. Mrz. 11, 16:41

Dafür ist es ja nie zu spät.
Selbst Sonya Kraus hat sich alles durch Youtube und Internet angeeignet und umgesetzt. :-)
bonanzaMARGOT - 04. Mrz. 11, 16:51

die kreativität habe ich schon.
es geht immer um die umsetzung. oft bin ich zu ungeduldig.
und auch etwas faul.

bilder malen ist eher mein ding. da kann ich hauptsächlich meine kreativität austoben, ohne dass ich auf viele praktische details achten muss.

man muss doch nicht in allem gut sein. das feld des handwerks überlasse ich gern anderen. ich habe großen respekt vor handwerklichen leistungen. dafür zahle ich auch einen guten preis.

meine neue wohnung einzurichten, wird mir bestimmt spaß machen. es ist spannend, mit gegebenen, eher spärlichen mitteln und einrichtungsgegenständen das bestmögliche für eine ansprechende, gemütliche wohnatmosphäre herauszuholen.
creature - 04. Mrz. 11, 17:35

hört sich ja gut an vor allem das glas und die wiese und weniger miete, wo gibt sowas noch!
du mußt ein sonntagskind sein...;)

bonanzaMARGOT - 04. Mrz. 11, 17:52

hi creature

gleichviel miete. auf den quadratmeter weniger. das ist wahr.
ich denke, dass mir mein vermieter diese offferten macht, weil er mich als mieter nicht verlieren will.

und: ich wurde tatsächlich an einem sonntag geboren.
Finchen1976 - 04. Mrz. 11, 17:59

Wie lustig. :-)
Ich auch.
Und es war auch noch der Muttertag in dem Jahr...
bonanzaMARGOT - 04. Mrz. 11, 18:03

außerdem:

viele zeitgenossen würden wahrscheinlich wegen des altbaus und dem leicht maroden eindruck (vorallem durch den wild wuchernden garten) gar nicht einziehen wollen.
mir dagegen gefällt gerade das - vorausgesetzt, dass innen alles sauber und funktionsfähig ist.
jeder stellt sich unter "gutem wohnen" andere qualitäten vor.
ich liebe das kreative, auch etwas altbackene, welches mir viele spielräume läßt.
bonanzaMARGOT - 04. Mrz. 11, 18:08

sonntagskinder

bei mir war`s der dritte advent anfang der sechziger des letzten jahrhunderts.
penes-eum - 04. Mrz. 11, 19:36

Ich drück die Daumen und freu mich für Dich. Wenn Du den Wintergarten hast gib mir Deine Postadresse, ich schick Dir Chillisamen ;)

bonanzaMARGOT - 04. Mrz. 11, 19:42

danke, goldi

- aber bitte mit einer gebrauchsanweisung.

was für pflanzen wachsen aus diesem samen?
ich muss entschuldigen - botanisch bin ich einfach eine null.
penes-eum - 05. Mrz. 11, 08:01

Kleine niedliche Sträucher, (so ca. 20 cm hoch) die wunderschön Blühen und dann leckere Chillis entwicklen mit denen man hervorragend kochen kann ;). Klar mit Gebrauchsanweisung - selbst für die Menschen ohne grünen Daumen pflegeleicht. Und klar kommt eine Gebrauchsanweisung mit.
bonanzaMARGOT - 05. Mrz. 11, 11:01

schön, da freue ich mich.

und zum kochen schaue ich mich nach einer fachfrau um.
Lange-Weile - 05. Mrz. 11, 16:29

Erdverbunden

Hallo Bo.,

na..das sind ja gute Vorzeichen, die dein Vermieter dir ins Haus brachte. Im EG wohnen empfinde ich persönlich als angenehmer, weil es mich an Haus und Hof meiner Eltern erinnert, in dem auswuchs. Ich fühle mich auch erdverbundener, wenn ich ganz unten lebe, die derzeit in meiner Wohnung, in der ich schon mehr als 20 Jahre lebe. Ohne es zu ahnen, lies ich damals, als ich einzig, wohl meine Wurzeln hier im Erdreich versinken und mit dem Leben verwurzeln. Zum Leid einer Tochter, die mehr auf Innenstadtleben steht. Die alten Häuser - jetzt auch viel zu teuer fpr Otto-Normal-Verbraucher - in der Innenstadt haben sicher auch ihren Reiz.

Gruß LaWe

bonanzaMARGOT - 05. Mrz. 11, 17:49

Hi lawe, ich werde mich in der neuen Wohnung autarker fühlen. Denn das Dachgeschoss hatte ich nicht ganz für mich.
Das EG wird dann wirklich ganz mein Reich sein.
Ja, und wenn ich mal etwas trample, oder zur Musik tanze, gibt es niemanden unter mir, den's stören könnte.
Ebenso bei heftigem Gebrauch des Bettes ...
Nachteil ist, dass ich nicht mehr so ein wunderschön großes Bad haben werde. Und die Aussicht zur Umgebung wird auch beschränkter sein. Dafür habe ich aber wesentlich mehr Platz und werde wahrscheinlich im Sommer nicht so schwitzen wie unterm Dach.
Unterm Strich sollte die Veränderung positiv ausfallen.

Ja, in der Stadt sind die Wohnungen für Geringverdiener (wie mich) unbezahlbar - egal ob Alt- oder Neubau.
Nun wohne ich nur ca. 100 Meter von der nächsten Bushaltestelle. Zu meiner Arbeit bin ich 25 Minuten unterwegs und in die Stadt gerademal 10 Minuten. Ausserdem habe ich mein Fahrrad.
oops - 09. Mrz. 11, 15:45

das klingt ja wirklich gut
mehr platz ist immer schön
besonders die aussicht sich im sommer die sonne auf den bauch scheinen zu lassen auf einem eigenen felckerl grün

na dann viel spass

bonanzaMARGOT - 09. Mrz. 11, 16:29

danke oops.
am meisten werde ich das mehr an platz genießen - und einfach die veränderung mit den damit verbundenen möglichkeiten, es mir "anders" schön zu machen.

ein literarisches Tagebuch

Kontakt



User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Dieser Rechtsruck auf...
Dieser Rechtsruck auf der Welt macht mir Angst und...
NBerlin - 15. Jul, 16:58
der faschismus wird wieder...
der faschismus wird wieder salonfähig..., inzwischen...
bonanzaMARGOT - 15. Jul, 16:29
Naja nachdem was ich...
Naja nachdem was ich auf Mallorca erlebte, sind die...
NBerlin - 15. Jul, 16:17
diese erfahrungen machte...
diese erfahrungen machte ich auch zwischendurch. aber...
bonanzaMARGOT - 15. Jul, 15:46
Oh da hast du ja viele...
Oh da hast du ja viele schöne Erinnerungen an...
NBerlin - 15. Jul, 15:41
ich war noch nie in kroatien,...
ich war noch nie in kroatien, aber egal, dort wohnen...
bonanzaMARGOT - 15. Jul, 15:14

Archiv

März 2011
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 3 
 5 
 7 
 8 
10
13
14
15
18
21
22
23
25
27
29
30
31
 
 
 
 

Neues in boMAs prosaGEDICHTE-Blog

Schauder
ich blicke die Leere in meinem Herz` als hätte...
bonanzaMARGOT - 11. Jul. 18, 06:03
Ach, wäre das schön, wenn man Menschen einfach übermalen...
Ach, wäre das schön, wenn man Menschen einfach...
bonanzaMARGOT - 07. Jul. 18, 15:37
Meins
Unterschiedliche Planeten Die sich um ein und dieselbe...
bonanzaMARGOT - 30. Jun. 18, 13:58
Bitter
Hand in Hand wollten wir die Hürden des Lebens...
bonanzaMARGOT - 27. Jun. 18, 06:45

Suche

 

Extras



prosaGEDICHTE (... die Nacht ist gut für die Tinte, der Tag druckt die Seiten ...)

↑ Grab this Headline Animator


Von Nachtwachen und dicken Titten

↑ Grab this Headline Animator



Status

Online seit 3958 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 15. Jul, 17:21