Mittwoch, 29. Dezember 2010

Warum?


Die Religion ist tot. Sie ist längst Kadaver. Der allerdings lebt durch die Würmer, die das Aas fressen. Die Würmer sind wir - kapitalistische Würmer, die alles zu Geld verdauen ...
Umso besser wir verdauen, desto mehr haben wir davon. Wir fressen nicht nur Religionen, wir fressen alles, was es an Ideen gibt. Gute wie schlechte. Letztlich machen wir aus allem Geld, Moneten, Kies, Asche ...
Bis die ganze Welt leer gefressen ist, verwurstet wurde für den ganzen Scheiß, den man kaufen kann. Unersättlich sind wir. Und wir vermehren uns wie Sau. Sieben Milliarden Menschen leben derzeit auf der Erde, sieben Milliarden gierige Seelen.
Ähnlich wie Nacktmulle - nur viel verhängnisvoller - leben wir blind in den Höhlen unserer Einbildung. Wir machten die Welt zu einem materialistischen Irrgarten. Und die Religionen sind dabei nicht mehr als schnöde Deckenbeleuchtungen. Also das, was von den eigentlichen Ideen übrigblieb. Sowieso ist es tot. Vielleicht lebte es nie wirklich oder nur kurze Zeit ...

Für mein Glück wäre es besser, wenn ich all das besser verdauen könnte, wenn ich mich besser angepasst und den Ekel übewunden hätte. Aber ich kann nicht. Ich kann nicht, und frage mich, warum?

ein literarisches Tagebuch

Kontakt



User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Zu den Rubriken (3)
28.10.2016 - 31.05.2018 2018 - Reisen Ausklang Am...
bonanzaMARGOT - 24. Jun. 18, 11:34
Arschlochkarre und glücklicher...
Der grüne Ferrari, der ab und zu vor meinem Fenster...
bonanzaMARGOT - 24. Jun. 18, 11:29
ähm. ich bezog mich...
ähm. ich bezog mich auf deine aussagen, nicht...
bonanzaMARGOT - 24. Jun, 08:16
Is nich dein Ernst. Wie...
Is nich dein Ernst. Wie kann man von so einem Text...
iGing - 23. Jun, 23:23
Ebenso kommen hoffentlich...
Ebenso kommen hoffentlich auch Frauen, die meinen Text...
bonanzaMARGOT - 23. Jun, 16:26
Deine Frage ähnelt...
Deine Frage ähnelt der nach der Frage, was zuerst...
iGing - 23. Jun, 16:11

Archiv

Dezember 2010
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 1 
 3 
 4 
 5 
 7 
 8 
 9 
11
12
14
15
17
18
20
21
23
25
26
28
 
 
 

Neues in boMAs prosaGEDICHTE-Blog

Über dem Paradies ist immer Nacht.
Über dem Paradies ist immer Nacht.
bonanzaMARGOT - 10. Mai. 18, 12:18
Der Kampf gegen andere vernichtet mich selbst.
Der Kampf gegen andere vernichtet mich selbst.
bonanzaMARGOT - 07. Apr. 18, 16:26
Auch Intelligenz kann weh tun.
Auch Intelligenz kann weh tun.
bonanzaMARGOT - 26. Mrz. 18, 17:09
Das Elend in der Welt ist die Macht.
Das Elend in der Welt ist die Macht.
bonanzaMARGOT - 26. Mrz. 18, 06:41

Suche

 

Extras



prosaGEDICHTE (... die Nacht ist gut für die Tinte, der Tag druckt die Seiten ...)

↑ Grab this Headline Animator


Von Nachtwachen und dicken Titten

↑ Grab this Headline Animator



Status

Online seit 3937 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 24. Jun, 13:37