Juni Blues


Die Sonne scheint. Sie schien in Barcelona, und sie scheint hier. Sie schien am Bodensee, und sie scheint hier. Fliegen summen durch das offene Fenster zu mir ins Zimmer, und sie finden den Weg wieder hinaus. Manchmal muss ich etwas nachhelfen. Ich schreibe von dem Glück, das wie Lava erkaltet, erstarrt. Der Alltag kühlt alles hinunter. Bis lediglich eine Glut in meinem Herzen bleibt. Immer zu Schandtaten bereit. Um neu auszubrechen. Hin zu dir. Hin zu meiner Liebe. Verrückt nach lebendigen Träumen. Die Sonne und ich. Wir haben ein Bündnis. Ich spüre die Kernfusion. Die Sterne am Himmel sind meine Kinder. Ich will zur Supernova werden. Eines Tages. Hin zur Ewigkeit. Gott scheiße ich dabei auf den Kopf. Mein lieber Gott. Du bist nur ein Zwischenstopp. Der Größenwahnsinn hat die Welt erschaffen. Insbesondere den Menschen. Und die Liebe, die wie Lava fließt. Und ewig nachdrückt.
Zum verrückt werden. Das Alles.
Die Sonne scheint. Ein paar Wolken rücken vor. Das Fenster steht offen. Fliegen summen in mein Zimmer. Alexis Korner spielt einen Blues. Jeder Blues ist mein Blues. Denke ich, einsam, wie ich bin.

ein literarisches Tagebuch

Kontakt



User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Verkehrtes Märchen
An Märchen lieben wir, dass in ihnen mitunter...
bonanzaMARGOT - 26. Mai. 18, 11:46
gut möglich, dass...
gut möglich, dass thoreau dadurch besonders sensibel/empfänglich...
bonanzaMARGOT - 25. Mai, 05:15
einer von den filmen,...
einer von den filmen, den man sich alle paar jahre...
bonanzaMARGOT - 25. Mai, 04:26
Tomatenfilm
..... ist auch ein Lieblingsfilm von mir.
Treibgut - 25. Mai, 01:22
TV-Tipp
"Grüne Tomaten", 20 Uhr 15, Disney Channel
bonanzaMARGOT - 24. Mai. 18, 08:48
natürlich kenne...
natürlich kenne ich die faszination, hinter die...
david ramirer - 24. Mai, 07:29

Archiv

Juni 2014
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
13
14
15
16
17
18
19
20
21
 
 
 
 
 
 
 

Neues in boMAs prosaGEDICHTE-Blog

Über dem Paradies ist immer Nacht.
Über dem Paradies ist immer Nacht.
bonanzaMARGOT - 10. Mai. 18, 12:18
Der Kampf gegen andere vernichtet mich selbst.
Der Kampf gegen andere vernichtet mich selbst.
bonanzaMARGOT - 07. Apr. 18, 16:26
Auch Intelligenz kann weh tun.
Auch Intelligenz kann weh tun.
bonanzaMARGOT - 26. Mrz. 18, 17:09
Das Elend in der Welt ist die Macht.
Das Elend in der Welt ist die Macht.
bonanzaMARGOT - 26. Mrz. 18, 06:41

Suche

 

Extras



prosaGEDICHTE (... die Nacht ist gut für die Tinte, der Tag druckt die Seiten ...)

↑ Grab this Headline Animator


Von Nachtwachen und dicken Titten

↑ Grab this Headline Animator



Status

Online seit 3908 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 26. Mai, 13:33