Urlaubspause


Fühlt es sich nach Juni an? Eher nein. Jedenfalls Urlaub. Ausatmen. Durchatmen. Loslassen. Zuhause ist das nicht möglich. Reiselust. Magengrummeln. Wird schon schief gehen. Die Wände abschütteln. Das Altenheim vergessen. Den Alltag hinter mir lassen. Einfach losdüsen. Freiheit einatmen. Den Himmel über mir. Die Strecke vor mir. Tagträume. Kilometer fressen. Der Juni kann mich mal. Was sind schon Monatsnamen? Ich fahre von allem weg. Der Rhein wird mich begleiten. Ein Herz wird mich begleiten. Vom Fahrtwind gestreichelt. Hinaus in die Landschaft. Ich fahre durch ein Stück Welt. Wünsche mir Sonne und Rückenwind. Wünsche mir Muße und Glück.

Allen Bloggern und Lesern eine schöne Zeit!

ein literarisches Tagebuch

Kontakt



User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Nur mal so gedacht: Hat...
Nur mal so gedacht: Hat deine letzte Frau mit ihrer...
iGing - 18. Jul, 10:59
Toi toi toi dabei, immer...
Toi toi toi dabei, immer wieder die richtige Person...
rosenherz - 18. Jul, 10:21
Mittwochs-Bitte
Lieber Gott, bitte schicke mir das nächste Mal...
bonanzaMARGOT - 18. Jul. 18, 06:14
ich meinte die inhaltlichen...
ich meinte die inhaltlichen unterschiede. aber egal....
bonanzaMARGOT - 18. Jul, 05:12
Apropos Liebe und Lügen,...
Apropos Liebe und Lügen, möglicherweise interessant...
rosenherz - 18. Jul, 00:14
Nun, ich sehe keinen...
Nun, ich sehe keinen Unterschied in deinem und in meinem...
rosenherz - 17. Jul, 08:11

Archiv

Juni 2014
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
13
14
15
16
17
18
19
20
21
 
 
 
 
 
 
 

Neues in boMAs prosaGEDICHTE-Blog

Suche

 

Extras



prosaGEDICHTE (... die Nacht ist gut für die Tinte, der Tag druckt die Seiten ...)

↑ Grab this Headline Animator


Von Nachtwachen und dicken Titten

↑ Grab this Headline Animator



Status

Online seit 3960 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 18. Jul, 10:59