Lethargie am Mittag


Das Altenheim steckt mir noch in den Gliedern. Oder die Pizza Diavolo von gestern Abend liegt mir schwer im Magen. Jedenfalls wachte ich die halbe Nacht und schlief dann bis Mittag. Vielleicht trank ich auch zu gierig die Havanas im Kaffeehaus. Passend dazu heute das Ambiente eines fahlen, kühlen Tages. Ein Lüftchen scheint zu gehen. Die Zweige der Büsche wiegen sich behäbig. "Hallo Buschwerk", sage ich halblaut und winke zurück. Wie konsterniert sitze ich an meinem Schreibtisch und lasse mich gen Nachmittag stupsen. Die Angelschnur hängt im Gedankensee, der glatt wie ein Kinderpopo schimmert. Ich warte, dass ein dicker Fisch anbeißt. Doch es rührt sich nichts. Ich rühre mich nicht.
Dann meditiere ich halt, denke ich. Klingt besser als Lethargie. Ich staune über die Struktur der Raufasertapete. Und erst die Pinwand aus Kork. Der Dielenboden knarrt, wenn ich aufstehe. Wie immer unglaublich, die Existenz.
Lange-Weile - 18. Sep. 10, 11:45

kreativ

Hallo Bo.,

lider komme ich er heut zum kommentieren, den Text las ich schon vor ein paar Tagen.

Dafür, dass du deine Lithargie beschrieen hast, waren es doch sehr kreative Minuten - die Angelschnujr im Gedankensee, die auf den großen Fisch wartet - mein Kompliment ;-).

Du solltest noch mehr lethargische Nachmittage still und ohne Ablenkung aushalten und über dich ergehen lassen ;-D, wer weiß, was du dann noch zu Tage förderst.

Gruß LaWe

bonanzaMARGOT - 18. Sep. 10, 12:20

es gab nichts anderes zu tun, lawe - außer vielleicht die wohnung putzen.
irgendwas kommt fast immer raus, wenn ich anfange zu schreiben. mal mehr mal weniger mühsam.
da ich so verflixt lethargisch war, versuchte ich mich dazu zu äußern.
freut mich, dass es dir gefällt!

ein literarisches Tagebuch

Kontakt



User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Tomatenfilm
..... ist auch ein Lieblingsfilm von mir.
Treibgut - 25. Mai, 01:22
TV-Tipp
"Grüne Tomaten", 20 Uhr 15, Disney Channel
bonanzaMARGOT - 24. Mai. 18, 08:48
natürlich kenne...
natürlich kenne ich die faszination, hinter die...
david ramirer - 24. Mai, 07:29
@ david
ich habe mir schon oft überlegt, was sich hinter...
bonanzaMARGOT - 24. Mai, 05:50
glasklar.
glasklar.
bonanzaMARGOT - 24. Mai, 05:40
ja, manchmal ist es wohl...
ja, manchmal ist es wohl so
fata morgana - 23. Mai, 19:46

Archiv

September 2010
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 1 
 4 
 8 
 9 
10
12
13
17
19
21
22
24
25
27
30
 
 
 
 

Neues in boMAs prosaGEDICHTE-Blog

Über dem Paradies ist immer Nacht.
Über dem Paradies ist immer Nacht.
bonanzaMARGOT - 10. Mai. 18, 12:18
Der Kampf gegen andere vernichtet mich selbst.
Der Kampf gegen andere vernichtet mich selbst.
bonanzaMARGOT - 07. Apr. 18, 16:26
Auch Intelligenz kann weh tun.
Auch Intelligenz kann weh tun.
bonanzaMARGOT - 26. Mrz. 18, 17:09
Das Elend in der Welt ist die Macht.
Das Elend in der Welt ist die Macht.
bonanzaMARGOT - 26. Mrz. 18, 06:41

Suche

 

Extras



prosaGEDICHTE (... die Nacht ist gut für die Tinte, der Tag druckt die Seiten ...)

↑ Grab this Headline Animator


Von Nachtwachen und dicken Titten

↑ Grab this Headline Animator



Status

Online seit 3906 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 25. Mai, 01:22