Heute bin ich zuhause


Zuallererst einen Gruß an meine Mama, die heute ihren 80sten gefeiert hätte. Sohnemann vergisst sie nicht …
Die Toten gehen in die Ewigkeit ein. Gott schenkt ihnen Friede und Güte. Es ist ein schönes Bild, auch wenn ich nicht an Gott glaube. Spontan denke ich an Bilder von Marc Chagall
Ich höre Vogelgezwitscher, das durch das offene Badfenster dringt. Es übertönt die Waschmaschine. Ich lausche und lächele.
In der Nacht hatte ich gute Träume.
Der Tag ist ein helles Tuch, samtig weich. Das Grau des Himmels strahlt Gleichmut aus. Ich bette meinen Kopf auf mein Herz.
Am Computer. Muße bei Musik von Nils Landgren. Ein wohliges Gefühl durchströmt mich. Alles ist gut – auch wenn ich weiß, dass dem nicht so ist. Ich darf einfach sein. Alle Last rutscht von mir.
Heute bin ich zuhause.




Marc Chagall, A Couple of Lovers,
nördliches, dreibahniges Chorfenster in der Mainzer Pfarrkirche St. Stephan


fata morgana - 09. Feb. 14, 09:04

...klingt (auch) gut -
worte, die man (wiedermal) fühlen kann.
eine erholsame freie zeit wünsche ich dir !

bonanzaMARGOT - 10. Feb. 14, 10:41

danke!

ein literarisches Tagebuch

Kontakt



User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Tomatenfilm
..... ist auch ein Lieblingsfilm von mir.
Treibgut - 25. Mai, 01:22
TV-Tipp
"Grüne Tomaten", 20 Uhr 15, Disney Channel
bonanzaMARGOT - 24. Mai. 18, 08:48
natürlich kenne...
natürlich kenne ich die faszination, hinter die...
david ramirer - 24. Mai, 07:29
@ david
ich habe mir schon oft überlegt, was sich hinter...
bonanzaMARGOT - 24. Mai, 05:50
glasklar.
glasklar.
bonanzaMARGOT - 24. Mai, 05:40
ja, manchmal ist es wohl...
ja, manchmal ist es wohl so
fata morgana - 23. Mai, 19:46

Archiv

Februar 2014
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 6 
 7 
15
22
 
 
 

Neues in boMAs prosaGEDICHTE-Blog

Über dem Paradies ist immer Nacht.
Über dem Paradies ist immer Nacht.
bonanzaMARGOT - 10. Mai. 18, 12:18
Der Kampf gegen andere vernichtet mich selbst.
Der Kampf gegen andere vernichtet mich selbst.
bonanzaMARGOT - 07. Apr. 18, 16:26
Auch Intelligenz kann weh tun.
Auch Intelligenz kann weh tun.
bonanzaMARGOT - 26. Mrz. 18, 17:09
Das Elend in der Welt ist die Macht.
Das Elend in der Welt ist die Macht.
bonanzaMARGOT - 26. Mrz. 18, 06:41

Suche

 

Extras



prosaGEDICHTE (... die Nacht ist gut für die Tinte, der Tag druckt die Seiten ...)

↑ Grab this Headline Animator


Von Nachtwachen und dicken Titten

↑ Grab this Headline Animator



Status

Online seit 3906 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 25. Mai, 01:22