Der Mond und ich


Herrlich schien der Vollmond über dem Altenheim. Und es war kein bisschen unruhiger als sonst. Oft sagen wir Nachtwachen nach chaotischen Nächten: „Kein Wunder, es war Vollmond.“ Ich selbst glaube nicht an solcherlei Zusammenhänge. Aber wer weiß. Der Mond meinte es jedenfalls in der letzten Nacht gut mit mir. So ging ich relativ entspannt in den Feierabend und dachte, dass ich bei allen Schwierigkeiten, Mühen und einigem Frust doch auch so was wie Erfüllung und Zuneigung an meinem Arbeitsplatz empfinde. Mit den Jahren wuchsen mir die Einrichtung, die Mitarbeiter, Mitarbeiterinnen und sowieso die alten Menschen ans Herz. Trotz allem Mief. Und Mief meine ich hier mehr im übertragenen Sinne. Ich gehöre inzwischen zu den alten Hasen, - fühle mich dazugehörig.
Hoffentlich hält diese positive und gelöste Stimmung noch ein Weilchen an. Ich weiß zu gut, wie schnell der Frust bei der Arbeit wieder die Oberhand gewinnen kann.
Auf meinem morgendlichen Nachhauseweg konnte ich den Blick vom strahlenden Mond kaum abwenden. Er ist auch ein alter Hase. Die Nachtwache am Himmel über der Erde ...

Lange-Weile - 19. Okt. 13, 17:34

schlaflose Nächte

Hallo Bo.,

ja..der fgreie Nachthimmel lies letzte Nacht den Vollmond besonders hell in mein Zimmer strahlen.

Alle Thesen, die mit dem zu- oder abnehmenden oder Vollmond kursieren, konnten bisher nicht nachgewiesen werden. Auch die angeblich schlaflosen Nächte sollen nicht wirklich was mit dem Vollmond zu tun haben.

Guter Vergleich - der Mond als Nachtwache ;-) ;-)

LG LaWe

bonanzaMARGOT - 21. Okt. 13, 10:29

hi lawe. es gibt einige kolleginnen, die an solche zusammenhänge glauben. keine ahnung, wie dieser aberglauben entstand. wenn man mal an sowas glaubt, ist man schwer wieder davon abzubringen.

dir eine schöne woche!
KarenS - 20. Okt. 13, 13:08

Also ich glaube schon, dass der Mond „Einfluss“ auf das Erdenleben hat. Siehe Ebbe und Flut. Und fast immer bei Vollmond, waren die Bewohner/innen besonders aktiv. Konnte natürlich auch Zufall sein; wobei ich nicht an Zufälle glaube:-)

bonanzaMARGOT - 21. Okt. 13, 10:19

karens, ich arbeite seit 1986 in der altenpflege - ca. 20 jahre davon im nachtdienst. unruhige nächte gibt es bei allen mondphasen. natürlich auch mal bei vollmond. wenn wir einen solchen aberglauben haben, sagen wir dann natürlich: "kein wunder, es ist ja vollmond". dabei ist es lediglich zufall.
die gravitation des mondes hat einfluss auf unsere meere. das ist physik.
ich glaube auch, dass es wenige menschen gibt, die sich tatsächlich bei vollmond außergewöhnlich verhalten ..., aber es sind zu wenige, um prinzipiell sagen zu können, dass vollmondnächte im altenheim besonders unruhig sind.
auch gibt es viele tiere, die ihr verhalten nach dem mond richten. ich leugne nicht, dass der mond viel einfluss auf die natur bzw. die biologie hat. das eine ist aberglauben und das andere wissenschaft.

ein literarisches Tagebuch

Kontakt



User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Zu den Rubriken (3)
28.10.2016 - 31.05.2018 2018 - Reisen Ausklang Am...
bonanzaMARGOT - 12. Aug. 18, 11:49
Brasko und die geklauten...
IV Das Schwitzen nimmt kein Ende, obwohl die Temperaturen...
bonanzaMARGOT - 12. Aug. 18, 11:40
TV-Tipp
"Das ist das Ende", 22 Uhr 20, RTL II
bonanzaMARGOT - 12. Aug. 18, 09:10
Brasko und die geklauten...
III Abschließend macht der Sandmann Brasko...
bonanzaMARGOT - 11. Aug. 18, 10:26
gewalt wird es immer...
gewalt wird es immer geben..., krieg ist lediglich...
bonanzaMARGOT - 9. Aug, 07:15
Ja, ich finde auch die...
Ja, ich finde auch die erste Stunde des Films am besten....
bonanzaMARGOT - 8. Aug, 15:52

Archiv

Oktober 2013
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 8 
10
11
20
25
29
31
 
 
 
 

Neues in boMAs prosaGEDICHTE-Blog

Suche

 

Extras



prosaGEDICHTE (... die Nacht ist gut für die Tinte, der Tag druckt die Seiten ...)

↑ Grab this Headline Animator


Von Nachtwachen und dicken Titten

↑ Grab this Headline Animator



Status

Online seit 3988 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 13. Aug, 05:25