Ich muss los


Am frühen Morgen wachte ich auf, weil es gewitterte. „Unüblich, dass es morgens gewittert“, dachte ich im Halbschlaf und hörte es donnern und hörte den Regen prasseln. Ich träumte wirres Zeug von einer Reise nach Venedig. In meinem Kopf öffneten sich die Kammern, und alles floss ineinander über – was die skurrilsten Mischungen ergab. Ein Surrealist hätte seine Freude daran. Als ich dann wirklich wach wurde, war es längst hell, beinahe Mittag. Kein Gewitter mehr.

Die Sonne schafft es nicht ganz, durchzukommen … Der ganze Tag schafft es nicht so richtig, zu mir durchzukommen.
Unten ist Stadtfest. Nichts für mich – von einem Steak-Brötchen abgesehen. Ich mag es lieber ruhiger und mit weniger Menschen. Trotzdem muss ich heute noch mal raus. Einkaufen.
Das Alleinsein lässt sich besser ertragen, wenn man ab und zu den Platz wechselt. Das schafft ein Gefühl, der inneren Gravitation durch eine Bewegung hinaus entgegenwirken zu können. Wenigstens für kurz.
Die Schwüle verstärkt meine Lethargie.
Es hilft nichts. Ich muss los.

ein literarisches Tagebuch

Kontakt



User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

TV-Tipp
"Grüne Tomaten", 20 Uhr 15, Disney Channel
bonanzaMARGOT - 24. Mai. 18, 08:48
natürlich kenne...
natürlich kenne ich die faszination, hinter die...
david ramirer - 24. Mai, 07:29
@ david
ich habe mir schon oft überlegt, was sich hinter...
bonanzaMARGOT - 24. Mai, 05:50
glasklar.
glasklar.
bonanzaMARGOT - 24. Mai, 05:40
ja, manchmal ist es wohl...
ja, manchmal ist es wohl so
fata morgana - 23. Mai, 19:46
@ Nömix
"Stille Verzweiflung" bedeutet, dass dies mehr im...
bonanzaMARGOT - 23. Mai, 16:55

Archiv

September 2013
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 2 
 8 
13
22
 
 
 
 
 
 
 

Neues in boMAs prosaGEDICHTE-Blog

Über dem Paradies ist immer Nacht.
Über dem Paradies ist immer Nacht.
bonanzaMARGOT - 10. Mai. 18, 12:18
Der Kampf gegen andere vernichtet mich selbst.
Der Kampf gegen andere vernichtet mich selbst.
bonanzaMARGOT - 07. Apr. 18, 16:26
Auch Intelligenz kann weh tun.
Auch Intelligenz kann weh tun.
bonanzaMARGOT - 26. Mrz. 18, 17:09
Das Elend in der Welt ist die Macht.
Das Elend in der Welt ist die Macht.
bonanzaMARGOT - 26. Mrz. 18, 06:41

Suche

 

Extras



prosaGEDICHTE (... die Nacht ist gut für die Tinte, der Tag druckt die Seiten ...)

↑ Grab this Headline Animator


Von Nachtwachen und dicken Titten

↑ Grab this Headline Animator



Status

Online seit 3906 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 24. Mai, 08:48