Ausflug nach Pramort

Elfter Tourtag


Meine Reise neigte sich dem Ende zu. Ich war an der Ostsee. Rostock, wo ich die letzten Tage bis zur Heimfahrt (per Zug) verbringen wollte, lag in Schlagweite. Lawe bot mir ihre Couch an. Vor zwei Jahren hatte ich sie bereits in Rostock besucht, und so waren wir uns schon bekannt. Ich spürte die Erschöpfung von der langen Fahrt und war über ihr Angebot froh. Auch freute ich mich, sie wiederzusehen.
In Zingst verbrachte ich noch einen schönen Tag. Ich unternahm einen Ausflug nach Pramort, was nur ein Aussichtspunkt ist und an der östlichen Spitze der Halbinsel Zingst liegt. Es geht kilometerweit durch einen Naturpark, und von Pramort hat man einen schönen Ausblick – bis hinüber zur Insel Hiddensee. Da ich als Camper Frühaufsteher bin, war ich bereits am Mittag wieder zurück von meinem 40 Kilometer Ausritt. Den Rest des Tages verblieb ich faulenzend und lesend im Seebad Zingst. Die Reiseanspannung fiel langsam ab von mir, und so fanden auch wieder wehmütige Gedanken Raum … über die traurigen, schmerzhaften Geschehnisse und Verluste der letzten Monate.




Strand-Impression am Morgen




Blick auf Zingst von der Seebrücke




das Schlangestehen noch nicht verlernt




ich genoss die magische Stille bei Pramort, bis die nächsten Ausflügler kamen




durch den Naturpark zurück

arboretum - 27. Jun. 13, 18:16

Nach Pramort kam ich damals leider nicht. Ich bin zwar vom Parkplatz losgelaufen, musste dann aber umkehren, weil sich der Himmel bezog. War auch gut so, denn als ich wieder am Auto war, fing es an zu schütten. Darum freut es mich, dass ich nun wenigstens durch die Fotos einen kleinen Eindruck davon habe.

bonanzaMARGOT - 27. Jun. 13, 18:31

unterstände gibt es dort wenige.
die landschaft als solches kommt auf den bildern nur bedingt rüber. es war mehr die ruhe, die mich beeindruckte - hatte was meditatives.

ein literarisches Tagebuch

Kontakt



User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Verkehrtes Märchen
An Märchen lieben wir, dass in ihnen mitunter...
bonanzaMARGOT - 26. Mai. 18, 11:46
gut möglich, dass...
gut möglich, dass thoreau dadurch besonders sensibel/empfänglich...
bonanzaMARGOT - 25. Mai, 05:15
einer von den filmen,...
einer von den filmen, den man sich alle paar jahre...
bonanzaMARGOT - 25. Mai, 04:26
Tomatenfilm
..... ist auch ein Lieblingsfilm von mir.
Treibgut - 25. Mai, 01:22
TV-Tipp
"Grüne Tomaten", 20 Uhr 15, Disney Channel
bonanzaMARGOT - 24. Mai. 18, 08:48
natürlich kenne...
natürlich kenne ich die faszination, hinter die...
david ramirer - 24. Mai, 07:29

Archiv

Juni 2013
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 1 
 2 
 4 
 5 
 6 
 8 
 9 
11
12
 

Neues in boMAs prosaGEDICHTE-Blog

Über dem Paradies ist immer Nacht.
Über dem Paradies ist immer Nacht.
bonanzaMARGOT - 10. Mai. 18, 12:18
Der Kampf gegen andere vernichtet mich selbst.
Der Kampf gegen andere vernichtet mich selbst.
bonanzaMARGOT - 07. Apr. 18, 16:26
Auch Intelligenz kann weh tun.
Auch Intelligenz kann weh tun.
bonanzaMARGOT - 26. Mrz. 18, 17:09
Das Elend in der Welt ist die Macht.
Das Elend in der Welt ist die Macht.
bonanzaMARGOT - 26. Mrz. 18, 06:41

Suche

 

Extras



prosaGEDICHTE (... die Nacht ist gut für die Tinte, der Tag druckt die Seiten ...)

↑ Grab this Headline Animator


Von Nachtwachen und dicken Titten

↑ Grab this Headline Animator



Status

Online seit 3908 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 26. Mai, 13:33