Die Treppe runter gefallen?


Heute sehe ich aus wie ein Idiot, denn ich war beim Frisör. Gestern fand ich das eine gute Idee.
Immer wenn meine Zotteln eine kritische Länge überschreiten, wird der Gang zum Haarschneider zu einer Zwangshandlung. Alles fing damit an, dass ich vor 20 Jahren meine Haare aus praktischen Gründen stutzte. Ich ging damals beinahe tagtäglich schwimmen.
Eine Zeit lang frisierte ich mich mit einer Haarschneidemaschine selbst. Inzwischen mag ich es nicht mehr ganz so kurz und gewöhnte mich an den monatlichen Frisörbesuch.
Gestern war es also wieder so weit. Ich hatte nichts anderes zu tun. Also setzte ich mich in die Straßenbahn zum Hauptbahnhof. Dort ist ein türkischer Salon, in dem ich meist sofort dran komme.
Der Türke fragte wie immer dasselbe, als er mir die Schürze umlegte: "Feierabend?"
Und ich antworte: "In gewissem Sinne schon."
"Wie immer?"
Und ich: "Ja", und lächelte mein Felix-Lächeln.
Zehn Minuten später bezahlte ich wie aus dem Ei gepellt an der Kasse.
Sogar meinen Flaum stutzte er mit dem Rasiermesser. Mein Haarwuchs ist nicht besonders stark und dicht, aber dafür habe ich noch keine Platte.

Im Bahnhofsbistro gegenüber ging ich ein Pils trinken und überlegte, was außer einem kurzen Einkauf noch zu machen sei. Der Taxistand grinste mich an. Wenn ich schon hier bin, kann ich mir bei Mac Donalds ein paar Cheeseburger mitnehmen, dachte ich und setzte mein Vorhaben auch bald in die Tat um, bevor ich in die Taxe nach Hause stieg.
Eine Woche lang werde ich noch wie ein Idiot aussehen. Mindestens.
Ich komme mir vor wie ein Bergarbeiter, der nach der Arbeit den ganzen Ruß abwäscht und danach erkennt: Hätte ich den Dreck nur draufgelassen - mit dem sah ich besser aus!
Nur gut, dass man sich an sein Arschgesicht langsam wieder gewöhnt.
Ich kann nicht anders. Alle 4-6 Wochen muss ich zum Frisör. Es ist der Zeitpunkt, wo ich mir weder so noch "so" gefalle.

Und als ich die Cheeseburger mampfte, dachte ich: Wenn schon, denn schon!
lethe - 10. Okt. 07, 16:26

*rofl* Das geht mir auch alle zwei Monate so. Ich habe ja die Vermutung das die Haare extra kurz geschnitten werden und dann erst zu einer Frisur wachsen sollen;)

bonanzaMARGOT - 10. Okt. 07, 17:10

Lethe, ich will gar nicht von einer

Frisur sprechen.
Frisuren sind mir viel zu anspruchsvoll, weil sie ja eine Instandhaltung voraussetzen. Ich dagegen kille meine Haare immer dann zu einer unfrisurlichen Kürze, wenn ich Gefahr laufe, sie frisur-bedingt pflegen zu müssen.
Kapito?
Meine Haare sind derzeit unfrisurlich, und deswegen sehe ich momentan auch aus wie ein Idiot.

Echt scheiße.
lethe - 10. Okt. 07, 18:43

Claro, buen. Naja, siehs doch mal optimistischer: alles was sich auf dem Kopf befindet kann man Frisur nennen...Vielleicht setzt du ja Trends. *G*

bonanzaMARGOT - 10. Okt. 07, 18:52

Klar

und alles was sich auf der Erdoberfläche Mensch nennt, macht eine echt gute Frisur ... fuckin` Warhol!
lethe - 10. Okt. 07, 22:23

Meine Oma würde jetzt sagen: Es gibt auch Menschen, die gar keine Haare haben*seufz*:D

bonanzaMARGOT - 11. Okt. 07, 12:21

Bin schon froh,

dass ich noch ein paar Haare habe; wo sie doch meinem Vater relativ früh ausgingen.

ein literarisches Tagebuch

Kontakt



User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

TV-Tipp
"Grüne Tomaten", 20 Uhr 15, Disney Channel
bonanzaMARGOT - 24. Mai. 18, 08:48
natürlich kenne...
natürlich kenne ich die faszination, hinter die...
david ramirer - 24. Mai, 07:29
@ david
ich habe mir schon oft überlegt, was sich hinter...
bonanzaMARGOT - 24. Mai, 05:50
glasklar.
glasklar.
bonanzaMARGOT - 24. Mai, 05:40
ja, manchmal ist es wohl...
ja, manchmal ist es wohl so
fata morgana - 23. Mai, 19:46
@ Nömix
"Stille Verzweiflung" bedeutet, dass dies mehr im...
bonanzaMARGOT - 23. Mai, 16:55

Archiv

Oktober 2007
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
20
21
22
26
29
31
 
 
 
 
 

Neues in boMAs prosaGEDICHTE-Blog

Über dem Paradies ist immer Nacht.
Über dem Paradies ist immer Nacht.
bonanzaMARGOT - 10. Mai. 18, 12:18
Der Kampf gegen andere vernichtet mich selbst.
Der Kampf gegen andere vernichtet mich selbst.
bonanzaMARGOT - 07. Apr. 18, 16:26
Auch Intelligenz kann weh tun.
Auch Intelligenz kann weh tun.
bonanzaMARGOT - 26. Mrz. 18, 17:09
Das Elend in der Welt ist die Macht.
Das Elend in der Welt ist die Macht.
bonanzaMARGOT - 26. Mrz. 18, 06:41

Suche

 

Extras



prosaGEDICHTE (... die Nacht ist gut für die Tinte, der Tag druckt die Seiten ...)

↑ Grab this Headline Animator


Von Nachtwachen und dicken Titten

↑ Grab this Headline Animator



Status

Online seit 3905 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 24. Mai, 08:48