Urlaubs-Feeling


Die fünf Nachtwachen stecken mir noch in den Gliedern. Ich schlief und schlief und schlief … und träumte einen Haufen irren Mist. Nun treffen die ersten Sonnenstrahlen durch das Fenster auf meine Sitzecke. Ich lasse mich am Computer wärmen. Es ist kalt in der Bude. Meine Finger sind klamm. Ich drehe den Kopf zum Niesen zur Seite, um den Bildschirm nicht zu bekleckern.
In einer Woche geht`s ab in den Urlaub! Ganze vier Wochen habe ich frei! Urlaubsreif bin ich schon lange. 2013 verlangte mir in den ersten Monaten einiges ab – vor allem emotional. Und dann dieser lange, triste Winter. Da ging es an meine psychischen Reserven. Nun will ich langsam wieder auftanken … in der Sonne (die leider noch viel zu selten scheint), durch die vielfältigen Eindrücke auf meiner Reise, und vielleicht durch ein paar nette Menschen, die ich treffen werde. Und dann das Meer, auf das ich mich sehr freue: Ich liebe den Wind am Meer und den Meeresgeruch; ich liebe es, am Strand zu sitzen, über das Meer zum Horizont zu blicken und in Tagträume zu versinken; ich liebe das Rauschen der Wellen; ich liebe es, meine Füße von der Brandung umspülen zu lassen, ich liebe das Gekreische der Meeresvögel; ich liebe die Schiffe an den Kais …
Heute will ich schon mal das Zugticket nach Dresden lösen. Es ist also eine kleine Radtour zum Bahnhof angesagt. Laut Wetterbericht soll es schön werden. Leider nur heute. Ich möchte aber nicht zu viele Gedanken ans Wetter verschwenden, da man es sowieso nicht ändern kann.
Vielleicht kann ich schon etwas Urlaubs-Feeling einfangen – z.B. in einem schönen Biergarten.

Lange-Weile - 18. Mai. 13, 12:25

Sonne satt

Hallo Bo.,

die schönste Zeit ist die Vorfreude...weil diese sich bis zum Start noch steigern kann.
Ich hoffe, gutes Wetter begleite deine Reise. Hier oben im Norden ist es schon heiß geworden. Die Strände haben sich wieder angefüllt, auch wenn das Ostseewasser noch arschkalt ist.

Jetzt kann man nur hoffen, das das Wetter weiter so stabil bleibt, auch wenn die Sonne nicht mit 1000e Watt vom Himmel knallt, so wie gestern, als die Menschen sich schattige statt sonnige Platze suchten.

LG LaWe


bonanzaMARGOT - 18. Mai. 13, 12:39

es kommt, wie`s kommt. das wetter kann ich mir nicht bestellen. aber natürlich hoffe ich, dass es nicht zu viel regnet. dreißig grad im schatten brauche ich auch nicht - nur ab und zu etwas licht am horizont.
ich hatte auf meinen radreisen schon alle wetterlagen.
am besten ist rückenwind! lach!
solch eine reise ist immer ein abenteuer, bei dem man auch schwierigkeiten zu bewältigen hat.

mal sehen, ob ich es bis rostock schaffe.

ein literarisches Tagebuch

Kontakt



User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Verkehrtes Märchen
An Märchen lieben wir, dass in ihnen mitunter...
bonanzaMARGOT - 26. Mai. 18, 11:46
gut möglich, dass...
gut möglich, dass thoreau dadurch besonders sensibel/empfänglich...
bonanzaMARGOT - 25. Mai, 05:15
einer von den filmen,...
einer von den filmen, den man sich alle paar jahre...
bonanzaMARGOT - 25. Mai, 04:26
Tomatenfilm
..... ist auch ein Lieblingsfilm von mir.
Treibgut - 25. Mai, 01:22
TV-Tipp
"Grüne Tomaten", 20 Uhr 15, Disney Channel
bonanzaMARGOT - 24. Mai. 18, 08:48
natürlich kenne...
natürlich kenne ich die faszination, hinter die...
david ramirer - 24. Mai, 07:29

Archiv

Mai 2013
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
16
23
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 

Neues in boMAs prosaGEDICHTE-Blog

Über dem Paradies ist immer Nacht.
Über dem Paradies ist immer Nacht.
bonanzaMARGOT - 10. Mai. 18, 12:18
Der Kampf gegen andere vernichtet mich selbst.
Der Kampf gegen andere vernichtet mich selbst.
bonanzaMARGOT - 07. Apr. 18, 16:26
Auch Intelligenz kann weh tun.
Auch Intelligenz kann weh tun.
bonanzaMARGOT - 26. Mrz. 18, 17:09
Das Elend in der Welt ist die Macht.
Das Elend in der Welt ist die Macht.
bonanzaMARGOT - 26. Mrz. 18, 06:41

Suche

 

Extras



prosaGEDICHTE (... die Nacht ist gut für die Tinte, der Tag druckt die Seiten ...)

↑ Grab this Headline Animator


Von Nachtwachen und dicken Titten

↑ Grab this Headline Animator



Status

Online seit 3908 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 26. Mai, 13:33