Noch mehr Fakten


Ja, das Leben, es ist vollkommen. Der Astrophysiker Lesch referiert, dass es uns nur bei einer minimalen Abweichung der Anfangsbedingungen, also damals beim Urknall (vor wenigen Milliarden Tagen), gar nicht geben würde. So ist es, und so muss es sein. Alles wurde sozusagen von göttlicher Hand genau ausgemessen ..., z.B. die EU Norm für Kondome: 17 cm lang, 52 mm im Durchmesser und 0,05 - 0,07 mm dick. Wie bei einem Puzzle müssen die Teile haargenau ineinander passen. Da stellt sich mir die Frage, wie der Mensch in dieses perfekte Bild des Universums paßt.
In einem Ort in Iowa muss die Feuerwehr eine Viertelstunde üben, bevor ernsthaft mit den Löscharbeiten begonnen werden darf.
So sind wir Menschen - total kirre, oder? Vielleicht sind wir sowas wie die "verrückte" Spitze der Evolution. Unser Hirn kollabiert im Denken, und heraus kommt schildbürgerhafter Bullshit.
Unsere Toilette verdanken wir Thomas Crapper, einem Engländer.
Manche Leistungen werden total unterschätzt. Wer kennt schon Thomas Crapper, - obwohl jeder von uns mehrmals täglich die Toilette aufsucht; doch jeder kennt Albert Einstein, - und wieviele kapieren seine Relativitätstheorie?
Als Xenophobie wird die Angst vor Fremden und Ausländern bezeichnet.
Ich glaube, dass wir uns selbst fremd sind. Wir sind uns selbst nicht geheuer, und darum suchen wir nach noch fremderen Fremden, um dem Unsinn eine Richtung zu geben. Sonst müssten wir uns konsequenterweise selbst beschimpfen.
Die Entfernung zwischen "Bier" und "Kotzen" beträgt 130 km. "Bier" und "Kotzen" sind zwei Städte in Deutschhland.
Ich könnte manchmal kotzen - metaphorisch -, wenn ich mir das Elend der Existenz genauer betrachte. Darum trinke ich viel Bier. Ich will das Elend greifbar machen. An mir selbst. Ich weiß, dass das Unsinn ist. Aber so sind wir Menschen - total kirre, oder?
Menschen und Hunde haben als einzige Lebewesen eine Prostata.
Zu manchen Aussagen fällt mir einfach nichts ein. Das ist der Punkt, an dem ich zum Kühlschrank schlurfe und mir eine Pulle Bier aufmache. Ich erreiche diesen Punkt mehrmals am Tag.
In Russland stirbt fast jeder zweite Mann an Alkohol (zwischen 25 und 54 Jahren).
Diese Tatsache kann man nicht oft genug wiederholen. Gott sei Dank lebe ich nicht in Rußland.
Nackt sind wir geboren, nackt gehen wir dahin. Wer soll das verstehen?
Die beliebteste Sportart in Nudistencamps ist Volleyball.
Tja, wenn Frauen baggern ... Sex ist neben dem Alkohol die beste Ablenkung. Und gesünder sowieso. Ich schätze, dass es darum so viele Klosterbrauereien gibt.
Ein Erwachsener kann bis zu 15 Liter am Tag schwitzen.
Auf meiner Fahrradreise kam ich manchmal ziemlich nah an diesen Wert, - und füllte meinen Körper unterwegs mit Bier wieder auf. Nein, ich wurde nicht betrunken. Komisch. Wie alles.
Das Wort Probleme stammt aus einem chinesischen Ideogramm und stellt zwei Frauen dar, welche unter einem Dach wohnen.
Ich finde, dass wir uns die meisten Probleme selbst machen. Mit Frauen hat das gar nichts zu tun, - jedenfalls solange man Single ist.
Professor Lesch referiert immer noch in der Glotze. Er kann nicht oft genug wiederholen, dass das Universum genau so sein muß, wie es ist, damit es uns und z.B. Fernseher überhaupt geben kann. Ihm gefällt dieser Gedanke. Mir auch irgendwie. Ich weiß nur nicht warum. Ich stelle mir vor, dass das Universum ein Furz ist. Ein göttlicher Furz.
Vor dem "Big Crunch" brauchen wir keine Angst haben. Wie beruhigend.

steppenhund - 11. Aug. 11, 22:35

Was wissen wir von Thomas Crapper? Bis zum Lesen dieses Beitrags wusste ich gar nichts. Auf dem Spazierweg überlegte ich eine Replik. In Amerika habe ich oft die Phrase gehört: full of crap, was so viel wie full of shit bedeutet. Irgendwo scheint es da einen Zusammenhang zu geben.
Zurückgekehrt google ich ein bisschen und finde, dass Crapper zwar die "spülende Toilette" bekannt gemacht hat, erfunden hat sie aber ein anderer: John Harrington, der 250 Jahre vorher gelebt hat.
Was Albert Einstein angeht, frage ich mich auch oft, warum er so viel mehr Berühmtheit erreicht hat als beispielsweise Koch oder Semmelweiss. Interessanterweise schreibt man ihm neben der Relativitätstheorie auch Grundlagenforschung, die zum Bau der Atombombe geführt haben soll, zu. Ich weiß nicht, ob das stimmt. Aber fragen Sie einmal in Ihrer Umgebung, was man von Einstein weiß.
Es gibt allerdings etwas von ihm, woran ich selbst nicht glaube, was aber zur Zeit doch eine relativ wichtige Erkenntnis ist: es gibt keine schnellere (physikalische) Geschwindigkeit als die Lichtgeschwindigkeit. Und daraus lassen sich schon einige interessante astrophysikalische Forschungen ableiten.
Zu verstehen ist speziell die spezielle Relativitätstheorie nicht so schwer, wenn man in der Schule in Physik und Mathematik aufgepasst hat.
Zu vielen sogenannten Fakten fällt mir auch nichts ein. Seit drei Jahren trinke ich kein Bier mehr, also muss ich mir anders helfen. Ich ordne diese Fakten einfach den "trivial pursuits" zu, also den Trivialitäten.
Wenn ich schreibe, dass vor meinem Urlaubszimmer eine Palme wächst, ist das zwar ein Faktum, bringt aber sonst niemandem etwas.

bonanzaMARGOT - 12. Aug. 11, 09:45

hi steppenhund

john harrington - ist so gut wie thomas crapper. schön. wieder etwas gelernt über das wasserklosett.
viele fakten sind für die katz, aber gerade deswegen unter umständen reizvoll und inspirativ.
albert einstein - mit ihm verbinde ich vorallem die formel e=mc².
stimmt, das wesentliche der relativitätstheorie ist nicht schwer zu kapieren - etwas ungewöhnlich verglichen zur alltagswelt halt. aber ich glaube, dass nicht allzuviele mitbürger darüber bescheid wissen.
einstein war ein unikat. ins bewußtsein der leute auf aller welt zog er wohl erst mit dem bild, bei dem er die zunge rausstreckt, ein.
steppenhund - 12. Aug. 11, 12:59

Das stimmt, die rausgetreckte Zunge ist die absolut beste Pr.
bonanzaMARGOT - 12. Aug. 11, 13:09

er hätte der welt auch seinen arsch zeigen können - allerdings ohne denselben wiedererkennungswert.

ein literarisches Tagebuch

Kontakt



User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

gut möglich, dass...
gut möglich, dass thoreau dadurch besonders sensibel/empfänglich...
bonanzaMARGOT - 25. Mai, 05:15
einer von den filmen,...
einer von den filmen, den man sich alle paar jahre...
bonanzaMARGOT - 25. Mai, 04:26
Tomatenfilm
..... ist auch ein Lieblingsfilm von mir.
Treibgut - 25. Mai, 01:22
TV-Tipp
"Grüne Tomaten", 20 Uhr 15, Disney Channel
bonanzaMARGOT - 24. Mai. 18, 08:48
natürlich kenne...
natürlich kenne ich die faszination, hinter die...
david ramirer - 24. Mai, 07:29
@ david
ich habe mir schon oft überlegt, was sich hinter...
bonanzaMARGOT - 24. Mai, 05:50

Archiv

August 2011
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 1 
 2 
 3 
 4 
 6 
 7 
 9 
10
15
18
21
22
27
29
30
 
 
 
 
 

Neues in boMAs prosaGEDICHTE-Blog

Über dem Paradies ist immer Nacht.
Über dem Paradies ist immer Nacht.
bonanzaMARGOT - 10. Mai. 18, 12:18
Der Kampf gegen andere vernichtet mich selbst.
Der Kampf gegen andere vernichtet mich selbst.
bonanzaMARGOT - 07. Apr. 18, 16:26
Auch Intelligenz kann weh tun.
Auch Intelligenz kann weh tun.
bonanzaMARGOT - 26. Mrz. 18, 17:09
Das Elend in der Welt ist die Macht.
Das Elend in der Welt ist die Macht.
bonanzaMARGOT - 26. Mrz. 18, 06:41

Suche

 

Extras



prosaGEDICHTE (... die Nacht ist gut für die Tinte, der Tag druckt die Seiten ...)

↑ Grab this Headline Animator


Von Nachtwachen und dicken Titten

↑ Grab this Headline Animator



Status

Online seit 3906 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 25. Mai, 05:18