Dieser Winter ist nicht mein Winter


Der Wind peitschte den Regen unter den Schirm, so dass meine rechte Seite patschnass war. Ich stand an der provisorischen Bushaltestelle, wo es keinen Schutz gab. Die Folge ist, dass ich mich abermals mit Schnupfensymptomen herumschlage. Nachtdienst und Wetterumschwung taten ihr übriges, um das Immunsystem zu schwächen. „Dieser Winter ist nicht mein Winter“, kann ich nur immer wieder sagen. Ich fühle mich gewissermaßen dauerkrank. Das Herz ist wund.
Gegen Schnupfen und Halsweh mache ich mir ein heißes Glas Wasser mit Neo Citran. So findet das noch in Österreich gekaufte Grippemittel seine Anwendung. Ansonsten hoffe ich auf die Selbstheilungskräfte von Psyche und Körper.
Wenn nur die Nachtwachen einigermaßen problemlos verlaufen. Schon komisch: das Altenheim mit seiner Vertrautheit gibt mir zur Zeit etwas Trost und Halt. Die Arbeit dort lässt die eigenen Probleme und Nöte kleiner erscheinen, - stutzt sie auf Normalmaß. Selbstmitleid wäre angesichts der vielen gebrechlichen Alten und deren Lebensschicksale beinahe unanständig.
Trotzdem bin ich jeden Morgen froh, wenn ich dieser Klitsche den Rücken kehren kann.

Freni (Gast) - 01. Feb. 13, 07:32

Gegen ein kaputtes Herz hilft nur eine Zaubermedizin.

bonanzaMARGOT - 01. Feb. 13, 14:21

dann zauber mal.
Freni (Gast) - 01. Feb. 13, 15:13

Wieso ich?
bonanzaMARGOT - 01. Feb. 13, 15:38

freni, ich glaube nicht an eine zaubermedizin.
wenn du davon redest - antworte ich: "dann zauber mal."
Freni (Gast) - 01. Feb. 13, 15:48

bonanzaMARGOT - 01. Feb. 13, 15:50

nix gegen udo lindenberg.
und das soll nun die zaubermedizin gewesen sein?

ein literarisches Tagebuch

Kontakt



User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

@steppenhund
danke! ;)
david ramirer - 23. Mai, 12:08
Alain of Lille 1128-1202
Alain of Lille 1128-1202
steppenhund - 23. Mai, 11:46
solch aphoristische halbgedanken...
solch aphoristische halbgedanken verraten meist viel...
david ramirer - 23. Mai, 11:11
Woher hat Herr Thoreau...
Woher hat Herr Thoreau diese Information, kennt er...
nömix - 23. Mai, 10:42
Mittwochs-Zitat
Die meisten Menschen führen ein Leben in stiller...
bonanzaMARGOT - 23. Mai. 18, 06:14
ich denke schon, dass...
ich denke schon, dass sinn- und lebensfragen auch konsequenzen...
bonanzaMARGOT - 23. Mai, 05:54

Archiv

Januar 2013
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 

Neues in boMAs prosaGEDICHTE-Blog

Über dem Paradies ist immer Nacht.
Über dem Paradies ist immer Nacht.
bonanzaMARGOT - 10. Mai. 18, 12:18
Der Kampf gegen andere vernichtet mich selbst.
Der Kampf gegen andere vernichtet mich selbst.
bonanzaMARGOT - 07. Apr. 18, 16:26
Auch Intelligenz kann weh tun.
Auch Intelligenz kann weh tun.
bonanzaMARGOT - 26. Mrz. 18, 17:09
Das Elend in der Welt ist die Macht.
Das Elend in der Welt ist die Macht.
bonanzaMARGOT - 26. Mrz. 18, 06:41

Suche

 

Extras



prosaGEDICHTE (... die Nacht ist gut für die Tinte, der Tag druckt die Seiten ...)

↑ Grab this Headline Animator


Von Nachtwachen und dicken Titten

↑ Grab this Headline Animator



Status

Online seit 3904 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 23. Mai, 12:08