Die Spüle


Umzug ist erstmal aufgeschoben. Corpus Delicti ist die verrottete Spüle in der Küche. Ich dachte, dass ich dafür die handwerklichen Fähigkeiten meines Vaters einspannen kann, aber leider geht`s dem alten Herrn nicht gut.
Nun ist die Spüle keine Standardspüle, das heißt: man kann sie nicht einfach durch eine andere ersetzen. Der Unterbau müsste neu gezimmert werden, was aber meinem Vermieter zu teuer ist. Ich weiß nicht, wie viel so was kostet. Vielleicht gibt es aber auch noch eine andere Lösung. Jedenfalls will ich nicht umziehen, bevor dieses Problem beseitigt ist.
Mein Vermieter war über meine Entscheidung alles andere als begeistert. Sie warf seine Planungen über den Haufen. Ich gebe zu, dass ich vor lauter Umzugsbegeisterung der vergammelten Spüle zu wenig Beachtung schenkte. Ich dachte, dass ich das Ding schon irgendwie klar kriege. Als ich dann gestern daran rumkratzte und sah, wie verfault das Holz bzw. der Pressspan ist, landete ich ernüchtert auf dem Boden der Realität. Auf keinen Fall wollte ich jeden Tag dieses vergammelte "Ding" sehen, wenn ich meine neue Wohnung betrete!
Nun liegt es am Vermieter, wie es weitergeht. Schade, wenn unser gutes Verhältnis dadurch beschädigt wurde. Ich hoffe, dass er eine Lösung findet, denn umzugswillig bin ich nach wie vor.





die Spüle




(PS: Ich wollte im selben Haus vom DG ins EG umziehen.)

Finchen1976 - 17. Apr. 11, 17:38

Das ist natürlich blöd.
Aber so wie ich Dich einschätze, ist dann wirklich Hopfen und Malz verloren bei der Spüle. Das sollte auch dann der Vermieter einsehen. Und er weiß ja auch, was er an Dir hat. Und nur, weil man Mieter ist, muss man sich ja nicht abhängig machen.

Ich fand, dass das richtig war.
Denn Du wirst kein "Luxus"-Problem haben, sondern ein echtes, und wenn er Dich behalten will, soll er das lösen.

bonanzaMARGOT - 17. Apr. 11, 17:54

du hast recht, finchen. ich habe kein luxus-problem.
mein fehler war, dass ich nicht gleich bei der spüle einhakte.
die vorstellung des umzugs in eine größere wohnung war einfach zu verheißungsvoll. ich trage also auch mitschuld an der verärgerung.

(habe gerade ein bild oben in den beitrag eingesetzt.)
Finchen1976 - 18. Apr. 11, 00:01

Also hatte ich recht... die hat ihre besten Tage schon gesehen und ist reif für den Sperrmüll.

Ich denke, einen Rahmen um eine vorhandene Spüle zu basteln ist aufwändiger, als sich son Fertigschrank zu kaufen, oder nicht? (Ich bin ja nun auch nicht handwerklich unbedingt begabt, aber da braucht man schon einiges an Werkzeug und Zubehör...)

Aber so'n Spülbecken mit Unterschrank kann doch nicht so teuer sein...? Trödel, Flohmarkt, Secondhandshop, Ebay, Ebay Kleinanzeigen...?
(Also auch für den Vermieter).

Und warum passt dort keine 0-8-15-Spüle eigentlich???
bonanzaMARGOT - 18. Apr. 11, 07:00

... weil lt. vermieter eine normale spüle zu groß für die ecke ist. was weiß ich. ich kann mir das auch nicht so kostspielig vorstellen. aber er wollte es wohl auf mich abladen ..., was ja auch fast geklappt hätte.
Lange-Weile - 17. Apr. 11, 18:45

puuah

..die hat ihre besten Zeiten schon hinter sich ;-)
Ich würde sagen, ab in den Spülenhimmel.

Ich hab mir eine Arbeitspallte zuschneiden und die Öffnung für die Spüle einsägen lassen. Mit Stützenleisten an der Wand und Stützbeinen am Boden inklusive versenkte Spüle steht meine selbstgebaute Spüle schon ein paar Jahre in der Küchenecke.

Besser gesagt, mein Bruder und mein Cousin haben dies für mich getan. Auf eine Schranktür hab ich allerdings verzichtet. Statt dessen ein kleiner Vorgang und hinter ihm alles, was nicht zusehen sein soll.

Dir wird sicher auch was kreatives einfallen ;-)

Ich wünsch dir gutes Gelingen

LaWe


bonanzaMARGOT - 17. Apr. 11, 18:48

wie gesagt, ich setzte da auf meinen vater.
ich habe zwar ideen aber bin handwerklich eine niete.
und mein vermieter hoffte halt, dass ich es selbst in die hand nehme ...

ich überlegte mir nun, dass dieses problem besser bei ihm aufgehoben ist als bei mir, wenn er will, dass ich umziehe.
Lange-Weile - 17. Apr. 11, 18:54

soll ich?

helfen kommen ?

so´ne Frau mitten im Umzug kann Mann den Rest geben

bonanzaMARGOT - 17. Apr. 11, 18:56

äääähhhh! ich überlege mir das .
penes-eum - 18. Apr. 11, 18:25

Auch wennich diese Firma mit I ...ke...a eigentlich nicht leiden kannaber die haben wunderschöne, preisgünstige komplette Spülen, die genau da rein passen in diese Ecke...

Das wird schon ... Daumen drück

bonanzaMARGOT - 18. Apr. 11, 19:03

Möglich. Nun ist der Ball beim Vermieter. Er muss sich überlegen, was er investieren will. Dumm ist er sicher nicht.
Ich kann auch mit der Lösung leben, in der alten Wohnung zu verbleiben.
Ich ärgere mich über mich selbst, dass ich mich von ihm beschwätzen ließ. Im Feilschen bin ich nicht gut.

Egal.
Statt Umzug genieße ich diese Woche Sonne und Frühling.
bonanzaMARGOT - 19. Apr. 11, 14:34

... neue info vom vermieter: auch die firma mit dem elch hat nichts passendes.
haha, er bot mir nun an, den unterbau ("wie einen desolaten atomreaktor", sagte er) mit kunststofffolie zu versiegeln ...
mein gott, wie käme ich dann an das abflussrohr ran, wenn`s mal verstopft ist?
Jefferson (Gast) - 19. Apr. 11, 15:58

Ist das jetzt hier eigentlich eine Art Witz Beitrag oder ist das Ernst?
Diese Spüle sieht abartig ekelig aus. Da würde ich niemals was drin abwaschen, mal ganz davon abgesehen, das die Restliche Wohnung ähnlich aussieht und erstmal komplett desinfiziert gehört.

Wie sind denn die Abmessungen der Spüle? Auf dem Bild sieht das nicht nach besonderen Abmessungen aus.
bonanzaMARGOT - 19. Apr. 11, 16:27

Genau, die Spüle ist eklig, vorallem der Unterbau.
Ansonsten ist die Wohnung zwar verwohnt und alt, aber den Kammerjäger braucht man nicht.
Die Spüle war mir von Anfang an ein Dorn im Auge.
Leider stellte ich mir ihre Erneuerung zu leicht vor. Ausserdem hoffte ich auf die Hilfe meines Vaters, der leidenschaftlicher Handwerker ist.

Also, das ist kein Witz.
Und ich hoffe, dass dein Kommentar, Jefferson, nicht als Unverschämtheit gemeint war.

Die Maße: Breite 90 cm. Und lt. Vermieter gibt es nur Spülen mit 80 oder 100 cm.
Kurz gesagt: er will so wenig wie möglich Geld hineinstecken.
Jefferson (Gast) - 19. Apr. 11, 16:36

Nein, mein Beitrag ist nicht als Unverschämtheit gemeint.

Dein Vermieter ist wie viele andere, Unverschämt. Ich kenne das ja noch von meiner letzten Wohnungsuche was einem da für verwanzte Bruchbuden angeboten werden.

Und auch in Deinem Fall frage ich mich wieder ob das Deinem Vermieter eigentlich nicht peinlich ist, Dir soetwas anzubieten.

Dem letzten Vermieter der mir eine ganze EBK in so einem Zustand angeboten hatte und fand, das die doch noch ganz gut sei (auch der schimmelige Kühlschrank u.s.w.), den habe ich nur gefragt ob er zuhause auch so wohnt, bzw er gerne so wohnen möchte.

Er schaute mich dämlich an und das Gespräch war dann schnell beendet.
bonanzaMARGOT - 19. Apr. 11, 16:48

Nun, ich wohne seit sechs Jahren unter dem Dach dieses Vermieters. Ich bezahlte pünktlich die Miete, und wir hatten ein gutes Verhältnis
Mir erschien sein Angebot verlockend, in die größere EG-Wohnung umzuziehen ohne wesentlichen Mietaufschlag.
Auch meine jetzige Wohnung ist kein Luxus, aber sie ist noch das, was ich "ordentlich" nenne.
Du wärest wahrscheinlich trotzdem nicht eingezogen ...
Eine total verrottete Spüle ist dann aber auch für mich no-go!

Vielleicht schätzte mich der Vermieter zu gutmütug und dumm ein ...
Jefferson (Gast) - 19. Apr. 11, 17:09

Gerade hier im Münchner Raum mit hohen Mieten erwarte ich einen gewissen Mindeststandard.
Da war mal eine Wohnung, die war OK, aber die Wasserarmaturen im Bad, einige Fußleisten und ein Teppich waren total vergammelt.
Das zu ersetzen hätte, wenn man es billig gemacht hätte, 300 Euro gekostet.

Das wollte der Vermieter nicht, sei ihm zu teuer. Vielleicht hätte ich sagen sollen, ok die 300 Euro stecke ich da rein.

Der gleiche Vermieter erzählte mir beim Gespräch aber auch, das er ja "Ums Eck auf dem Land" noch drei hochwertige Reihenhäuser vermietet, und ja jetzt zu Weihnachten gönnt er sich ein BMW Motorrad für 20000 Euro.

Da ist mir dann die Lust auf die Wohnung vergangen. So einem Geldsack soll ich noch seine Wohnung renovieren??
Das sehe ich überhaupt nicht ein.

Das ist eine Art und Weise, das ist allerübelst. Diese Leute pressen alles aus den Wohnungen raus, und die Mieter sollen alles bezahlen...ach nee das muss nicht sein.
bonanzaMARGOT - 19. Apr. 11, 17:32

Nein, mein Vermieter ist kein Geldsack. Das weiß ich genau.
Darum tut's mir weh, dass ich einen Rückzieher machte.
Offensichtlich plante er bereits mit der Wohnung, in der ich derzeit bin.
Dabei will ich einfach nur eine ordentliche Spüle.
Okay - oder er geht mit der Miete runter ..., oder er erlässt mir zwei Monatsmieten. Dann habe ich Ansporn genug, mich selbst um das Problem Spüle zu kümmern.
Ranunkelchen - 19. Apr. 11, 19:59

für mein auge sieht die auch aus wie jede preiswerte baumarktküche....ob er dich übern tisch bzw unter die spüle ziehen will?...
bonanzaMARGOT - 19. Apr. 11, 20:17

das ist es ja. er ist scheinbar handwerklich genauso eine niete wie ich.
ich muss ihm glauben, wenn er zu mir sagt, dass er für die ecke (also für die maße) nichts passendes findet. er behauptet, dass die spüle damals schon eine sonderanfertigung war.
damals - das heißt vor ca. 50 jahren. das haus wurde nämlich in den fünfzigern des letzten jahrhunderts gebaut.

ich dachte, dass ein guter handwerker (wie mein vater) den fauligen unterbau irgendwie ersetzen hätte können ...
nun ist das aus meiner perspektive nicht mehr möglich ...
und mein vermieter hat`s halt auch nicht drauf.

möglicherweise wird das ganze im auszug gipfeln. also meinem auszug. ich weiß nicht. es wäre schade.
nur wegen einer blöden verrotteten spüle ...

ein literarisches Tagebuch

Kontakt



User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

ein problem vieler religionen,...
ein problem vieler religionen, dass sie glauben, für...
bonanzaMARGOT - 23. Sep, 10:41
dieses "für uns"...
dieses "für uns" hat mich an dem sinnleeren blabla...
david ramirer - 23. Sep, 10:35
@ araxe
klar tauschen wir mitunter gegensätzliche meinungen...
bonanzaMARGOT - 23. Sep, 09:52
Zu den Rubriken (3)
28.10.2016 - 31.05.2018 2018 - Reisen Ende Ausflug...
bonanzaMARGOT - 23. Sep. 18, 09:31
Gespräch unter Brüdern
Wenn du die Welt zum Guten verändern willst,...
bonanzaMARGOT - 23. Sep. 18, 09:20
Es ging mir nicht darum,...
Es ging mir nicht darum, Ihnen Ihre Sichtweise zu nehmen,...
C. Araxe - 22. Sep, 22:44

Archiv

April 2011
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 7 
 8 
 9 
11
12
14
16
18
19
21
23
24
26
27
29
30
 
 

Neues in boMAs prosaGEDICHTE-Blog

Schimäre
Ich werde solange bluten bis ich von dir gereinigt...
bonanzaMARGOT - 16. Sep. 18, 13:54
Spuren
Ich habe es geschafft, alles hinter mich zu lassen Die...
bonanzaMARGOT - 16. Sep. 18, 12:33
Der Blues der letzten Stunde
Für was dieser Aufwand? Meinem Fortpflanzungsauftrag...
bonanzaMARGOT - 15. Sep. 18, 09:24
Spontan
Plötzlich bekam ich einen Anfall und putzte die...
bonanzaMARGOT - 07. Sep. 18, 10:34

Suche

 

Extras



prosaGEDICHTE (... die Nacht ist gut für die Tinte, der Tag druckt die Seiten ...)

↑ Grab this Headline Animator


Von Nachtwachen und dicken Titten

↑ Grab this Headline Animator



Status

Online seit 4027 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 23. Sep, 10:41