Fallen lassen


Trotz der Ängste, die immer mal wieder hochkommen, trotz der Schwierigkeiten und Mühen, die wohl noch vor mir liegen, privat und auf der Arbeit, habe ich ein gutes Gefühl.
Obwohl die Müdigkeit heute ziemlich an mir nagt - die Alten betätigten fleißig den Schwesternruf in der Nacht - , obwohl ich noch drei arbeitsreiche Nächte vor mir habe, zieht mich dieser Umstand nicht runter.
Es ist einfach ein unheimlich tolles Gefühl, dass es jemanden in meinem Leben gibt, dem ich vertrauen kann, der an mich denkt, und bei dem ich mich mit meinen Nöten und Ängsten fallen lassen kann. Ein schöneres Geschenk gibt es nicht – sozusagen ein Himmelsgeschenk. Ich glaube wirklich, dass unsere Liebe unter einem guten Stern steht.

lost.in.thought - 02. Aug. 12, 15:53

gefällt mir :-)

bonanzaMARGOT - 02. Aug. 12, 16:18

hm, auch das glück will mal ausgesprochen werden.

ein literarisches Tagebuch

Kontakt



User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Nur mal so gedacht: Hat...
Nur mal so gedacht: Hat deine letzte Frau mit ihrer...
iGing - 18. Jul, 10:59
Toi toi toi dabei, immer...
Toi toi toi dabei, immer wieder die richtige Person...
rosenherz - 18. Jul, 10:21
Mittwochs-Bitte
Lieber Gott, bitte schicke mir das nächste Mal...
bonanzaMARGOT - 18. Jul. 18, 06:14
ich meinte die inhaltlichen...
ich meinte die inhaltlichen unterschiede. aber egal....
bonanzaMARGOT - 18. Jul, 05:12
Apropos Liebe und Lügen,...
Apropos Liebe und Lügen, möglicherweise interessant...
rosenherz - 18. Jul, 00:14
Nun, ich sehe keinen...
Nun, ich sehe keinen Unterschied in deinem und in meinem...
rosenherz - 17. Jul, 08:11

Archiv

August 2012
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
15
16
17
19
20
21
22
23
24
25
 
 
 

Neues in boMAs prosaGEDICHTE-Blog

Suche

 

Extras



prosaGEDICHTE (... die Nacht ist gut für die Tinte, der Tag druckt die Seiten ...)

↑ Grab this Headline Animator


Von Nachtwachen und dicken Titten

↑ Grab this Headline Animator



Status

Online seit 3960 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 18. Jul, 10:59