Der Spalt


Ein Menschenleben kann einem rückblickend wie die Erdgeschichte vorkommen. Ganze Berge wurden versetzt, Meere verschwanden und entstanden neu, der Himmel änderte seine Farbe…
Nichts ist ohne Geschichte. Jedes Ding hat seinen Ursprung. Das Heute kann sich nicht neu erfinden. Und trotzdem bleibt dieser eine Moment, nennen wir ihn Bewusstsein, Kreativität oder Intuition, - der Blick durch einen Spalt
Ich schaue auf gut fünf Jahrzehnte zurück. Ich sehe einen Fluss, der sich verirrt, der sich in Mäandern windet, aber immer derselbe Fluss bleibt. Rufe ich mir die einzelnen Lebensstationen ins Gedächtnis, kann ich selbst nicht glauben, dass ich schon so lange unterwegs bin: Wer war ich damals? Wer bin ich heute?
Ich will ein Bild malen, ich will ein Gedicht schreiben, ich will das Leben tanzen… auf meine Weise. Noch kann ich. Ich drücke die Augen zu, mache sie wieder auf, suche den Spalt zwischen den Welten.

ein literarisches Tagebuch

Kontakt



User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

@ Nömix
"Stille Verzweiflung" bedeutet, dass dies mehr im...
bonanzaMARGOT - 23. Mai, 16:55
Ich befürchte fast,...
Ich befürchte fast, dass Herr Thoreau etwas dabei...
bonanzaMARGOT - 23. Mai, 16:52
@steppenhund
danke! ;)
david ramirer - 23. Mai, 12:08
Alain of Lille 1128-1202
Alain of Lille 1128-1202
steppenhund - 23. Mai, 11:46
solch aphoristische halbgedanken...
solch aphoristische halbgedanken verraten meist viel...
david ramirer - 23. Mai, 11:11
Woher hat Herr Thoreau...
Woher hat Herr Thoreau diese Information, kennt er...
nömix - 23. Mai, 10:42

Archiv

Juli 2016
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 7 
11
14
15
18
19
21
24
25
26
28
30
 

Neues in boMAs prosaGEDICHTE-Blog

Über dem Paradies ist immer Nacht.
Über dem Paradies ist immer Nacht.
bonanzaMARGOT - 10. Mai. 18, 12:18
Der Kampf gegen andere vernichtet mich selbst.
Der Kampf gegen andere vernichtet mich selbst.
bonanzaMARGOT - 07. Apr. 18, 16:26
Auch Intelligenz kann weh tun.
Auch Intelligenz kann weh tun.
bonanzaMARGOT - 26. Mrz. 18, 17:09
Das Elend in der Welt ist die Macht.
Das Elend in der Welt ist die Macht.
bonanzaMARGOT - 26. Mrz. 18, 06:41

Suche

 

Extras



prosaGEDICHTE (... die Nacht ist gut für die Tinte, der Tag druckt die Seiten ...)

↑ Grab this Headline Animator


Von Nachtwachen und dicken Titten

↑ Grab this Headline Animator



Status

Online seit 3905 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 23. Mai, 16:55