Allet is jut


Ich streiche mir mit der Hand über den frisch frisierten Kopf. Ich liebe das Gefühl, meine weichen Haare zu spüren. Noch sind sie vorhanden. Heute, im Laufe des Vormittages, dachte ich, dass die Seele den Körper umfasst. Und wenn man den Faden weiterspinnt, umfasst die Seele die gesamte Umgebung, nicht nur einen selbst. Da sitze ich in einer Kneipe, trinke Bier und schaue hinaus in den Regen, schaue auf die Fußgänger, auf die Kulisse… Selbst der Autoverkehr, den ich hasse, gehört zu meiner Seele.
Ich lächele unwillkürlich, und ab und zu lächeln fremde Menschen mit, in der U-Bahn oder sonst wo.
Ich spüre, dass alles zusammengehört. Der ganze Scheißdreck, sozusagen.
Die Friseurin war nett. Ich genoss es, von ihr den Kopf gewaschen zu kriegen…

Ein Tag Schule während des Praktikums. Die Schulleiterin fragte nach unseren ersten Erfahrungen. Nur die Hälfte von uns war anwesend. Ich hätte eine Menge sagen können, aber ich hatte das Gefühl, dass es niemanden wirklich interessierte.
„Handeln wir das zügig ab, dann können Sie sich heute einen Blauen machen“, sagte die Schulleiterin.

steppenhund - 01. Jun. 16, 14:44

OFF TOPIC

Es hat zwar nichts mit obigem Thema zu tun, aber ich möchte dir nicht einen Beitrag vorenthalten, den ich heute auf facebook gepostet habe.

"Deutsche Pension: "die spinnen, die Deutschen!"
meine Frau bekam jetzt nach 4 Jahren Pension ein Schreiben vom deutschen Finanzamt zwecks Erklärung. Ich rief an und bekam eine sehr freundliche Sachbearbeiterin ans Telefon. Sie erklärte mir den Unterschied zwischen "beschränkt steuerpflichtig" und "unbeschränkt steuerpflichtig". Da meine Frau im Ausland lebt, ist sie "unbeschränkt steuerpflichtig" und wird ca. 1/12 des deutschen Jahrespensionsbeitrags and die deutsche Steuer abführen müssen. Da geht es um ca. 100 € / Jahr. (Meine Frau hat ja eine kurze Zeit in Deutschland als Krankenschwester gearbeitet.) Abgesehen davon, dass der ursprüngliche Pensionsantrag ca. 2 Jahre in der Bearbeitung gedauert hat, (mit dreimaligen Rückfragen des genauen Tagestermins, wann die Schule abgeschlossen war) kommen jetzt noch einmal ein Verwaltungsaufwand dazu, der meines Erachtens nicht einmal durch die Steuer, die meine Frau zu entrichten hat, gedeckt ist.
Ich habe ja mittlerweile gehört, dass die deutsche Pension weitaus geringer ist als in Österreich, und finde mich damit ab, auch wenn ich jetzt noch einmal eine Bestätigung vom Finanzamt brauche, die die Pension meiner Frau bestätigt. Es gibt also einen Verwaltungsauftrag ebenso hier in Wien.
Im Gespräch wurde mehrmals wiederholt, dass in den uns zugesagten Formularen und Schreiben erklärt wird, wie die Steuerpflicht zustande kommt. Aber die Dame hat auch zugestanden, dass viele rückfragen, worum es jetzt wirklich geht.
-
Manchmal wundert es mich schon, dass die Armen in Deutschland nicht auf die Strasse gehen. Aber vielleicht kommt das ja noch..."

bonanzaMARGOT - 01. Jun. 16, 15:00

hm. offensichtlich sind die armen zu betäubt von tv, alkohol und drogen, oder sie sind nicht wirklich arm, oder sie sind zu dämlich..., oder sie sind gern arm.
ich bin auch nicht der typ, der gern demonstriert. ich bin halt saubequem. und außerdem hasse ich bürokratie und politik. solange es mir halbwegs gut geht, bewege ich meinen arsch nicht richtung straße. womöglich bin ich in dieser hinsicht typisch deutsch.
und wie sieht`s in österreich aus? da gibt`s diese probleme nicht, weil alle eine anständige pension kriegen?
und nebenbei wählen die hälfte der österreicher rechts...
na ja. kratz.
steppenhund - 01. Jun. 16, 15:35

Nun, in Österreich gibt es einen Basisbetrag, wenn der unterschritten wird, fettet das Land auf. Liegt glaube ich bei 860 €.
Es wählen die Hälfte der Wähler einen rechten Bundespräsidentschaftskandidaten, das entspricht ungefähr 36% der Wahlberechtigten. Laut Umfragen liegt die FPÖ jetzt bei 33%, aber das könnte auch wieder fallen. Das sind aber auch zu viele.
Aber in Deutschland wüsste ich nicht, was ich wählen sollte. CDU keinesfalls, allenfalls imponieren mir Wagenknecht und Gysi. Alles andere kann man sowieso schmeißen. In Österreich wird es jetzt interessant: was kann der neue Bundeskanzler bewirken? Bei der ÖBB, von der weggegangen ist, ist prompt am nächsten Tag ein Zug entgleist.
bonanzaMARGOT - 01. Jun. 16, 16:25

wagenknecht und gysi gefallen mir seltsamerweise auch. ich wüßte nur gern, warum eigentlich. wahrscheinlich bin ich genetisch eine linke sau, ohne es recht zu wissen.
politik finde ich allgemein scheiße - auf dem feld toben sich zu viel profilierungssüchtige aus, die nichts zu sagen -, und schon gar nichts gutes für die allgemeinheit im sinn haben.
die österreichischen verhältnisse kenne ich zu wenig, darum äußere ich mich besser nicht dazu... mir reicht die merkel-fresse, die ich seit einer gefühlten ewigkeit in deutschland ertragen muss. dabei ist sie gar nicht mal so übel. die deutschen hätten es schlechter treffen können. von mir aus kann sie bleiben - was aussichtsreicheres ist nicht zu sehen... sage ich als realist.

ein literarisches Tagebuch

Kontakt



User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

TV-Tipp
"Grüne Tomaten", 20 Uhr 15, Disney Channel
bonanzaMARGOT - 24. Mai. 18, 08:48
natürlich kenne...
natürlich kenne ich die faszination, hinter die...
david ramirer - 24. Mai, 07:29
@ david
ich habe mir schon oft überlegt, was sich hinter...
bonanzaMARGOT - 24. Mai, 05:50
glasklar.
glasklar.
bonanzaMARGOT - 24. Mai, 05:40
ja, manchmal ist es wohl...
ja, manchmal ist es wohl so
fata morgana - 23. Mai, 19:46
@ Nömix
"Stille Verzweiflung" bedeutet, dass dies mehr im...
bonanzaMARGOT - 23. Mai, 16:55

Archiv

Juni 2016
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 3 
 4 
 6 
 7 
 9 
10
11
13
14
16
17
20
23
25
30
 
 
 
 

Neues in boMAs prosaGEDICHTE-Blog

Über dem Paradies ist immer Nacht.
Über dem Paradies ist immer Nacht.
bonanzaMARGOT - 10. Mai. 18, 12:18
Der Kampf gegen andere vernichtet mich selbst.
Der Kampf gegen andere vernichtet mich selbst.
bonanzaMARGOT - 07. Apr. 18, 16:26
Auch Intelligenz kann weh tun.
Auch Intelligenz kann weh tun.
bonanzaMARGOT - 26. Mrz. 18, 17:09
Das Elend in der Welt ist die Macht.
Das Elend in der Welt ist die Macht.
bonanzaMARGOT - 26. Mrz. 18, 06:41

Suche

 

Extras



prosaGEDICHTE (... die Nacht ist gut für die Tinte, der Tag druckt die Seiten ...)

↑ Grab this Headline Animator


Von Nachtwachen und dicken Titten

↑ Grab this Headline Animator



Status

Online seit 3905 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 24. Mai, 08:48