Das ist doch typisch deutsch







...schoss es mir durch den Kopf

Pendlerin - 05. Aug. 15, 09:16

Typisch deutsch...

...finde ich auch sowas. Solche rechtlichen Regelungen entstehen mehr oder weniger aus Rechtsstreitigkeiten.
https://luftposting.files.wordpress.com/2015/08/img_1162.png

bonanzaMARGOT - 05. Aug. 15, 11:30

natürlich - solche regelungen sind auf den deutschen spießer zugeschnitten, der jeden scheiß vor gericht klären läßt, statt einfach seinen hirnkasten einzuschalten... sowie (mit)menschlich bzw. sozial zu handeln.

bei obigem "schrott" finde ich die sorgfältig angebrachte amtliche mitteilung zum lachen... sehr kurios jedenfalls.
iGing - 05. Aug. 15, 14:38

Typisch deutsch? Dass als Datum 31.08.2015 draufsteht, obwohl doch heute erst der 05.08.2015 ist?
Wie schrottig ist das Fahrrad denn? Der Rahmen trägt eine Nummer, ist vielleicht sogar polizeilich registriert. Vielleicht würde es sich ja lohnen, zwei neue Räder ...

bonanzaMARGOT - 06. Aug. 15, 08:33

zwei neue fahrräder - was meinst du damit?
(ach so - ich stand auf der leitung - nein, ich glaube, da kauft er sich besser ein neues fahrrad. der rahmen muss schon von hoher qualität sein, dass sich eine reparatur lohnt; und dieser rahmen ist meiner meinung nach nur 0815.)

sieht jedenfalls ziemlich schrottig aus. und gut angeschlossen - auch typisch deutsch.

dass das datum quark ist, fiel mir gar nicht auf... tz tz. oder das formular ist aus der zukunft. die behörden arbeiten sogar rückwirkend per zeitreise in die vergangenheit - haha!
KarenS - 06. Aug. 15, 11:54

Warum ist das komisch? Da steht doch BIS zum ...!

ich denke, dass jede nationalität so ihre macken hat. nein, ich weiß es sogar:-)

Nachtrag

habe noch einmal das schild angeguckt. es dreht sich um den 31.08.15. tja, das ist merk-würdig.

bonanzaMARGOT - 06. Aug. 15, 19:21

alles zusammen fand ich kurios-witzig.

bestimmt hat jede nation ihre macken... manche davon sind liebenswert und andere eher ätzend.
Lo - 06. Aug. 15, 14:20

ANTWORT:

Ich würde mit einem anderen Schild antworten:
Liebe Stadt Berlin,
ich bitte Sie, Ihre Laterne von meinem Fahrrad zu entfernen. Sollte dies bis zum ........ nicht geschehen, werde ich es der örtlichen Abfallverwertung zuführen lassen.

;-)

bonanzaMARGOT - 06. Aug. 15, 19:26

oder:

"Liebe Stadt Berlin, es handelt sich bei diesem Objekt um ein Kunstwerk. Ich bitte Sie, das angebrachte Formular eiligst zu entfernen, weil es Wert und Sinn meiner mühevoll arrangierten Installation wesentlich einschränkt!"
iGing - 06. Aug. 15, 20:25

Dazu die Unterschrift:

Ein Künstler, der anonym bleiben will.
la-mamma - 13. Aug. 15, 13:11

und wenn schon, denn schon: müssen bei euch nicht alle amtlichen schreiben gegendert sein? was, wenn es eine fahrradbesitzerin ist?;-)

bonanzaMARGOT - 18. Dez. 15, 06:46

ist aber kein typisches damenrad.

ein literarisches Tagebuch

Kontakt



User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Nur mal so gedacht: Hat...
Nur mal so gedacht: Hat deine letzte Frau mit ihrer...
iGing - 18. Jul, 10:59
Toi toi toi dabei, immer...
Toi toi toi dabei, immer wieder die richtige Person...
rosenherz - 18. Jul, 10:21
Mittwochs-Bitte
Lieber Gott, bitte schicke mir das nächste Mal...
bonanzaMARGOT - 18. Jul. 18, 06:14
ich meinte die inhaltlichen...
ich meinte die inhaltlichen unterschiede. aber egal....
bonanzaMARGOT - 18. Jul, 05:12
Apropos Liebe und Lügen,...
Apropos Liebe und Lügen, möglicherweise interessant...
rosenherz - 18. Jul, 00:14
Nun, ich sehe keinen...
Nun, ich sehe keinen Unterschied in deinem und in meinem...
rosenherz - 17. Jul, 08:11

Archiv

August 2015
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 2 
 6 
 7 
 8 
10
11
12
14
16
17
19
27
28
31
 
 
 
 
 
 
 

Neues in boMAs prosaGEDICHTE-Blog

Suche

 

Extras



prosaGEDICHTE (... die Nacht ist gut für die Tinte, der Tag druckt die Seiten ...)

↑ Grab this Headline Animator


Von Nachtwachen und dicken Titten

↑ Grab this Headline Animator



Status

Online seit 3960 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 18. Jul, 10:59