Nach der Hitze


Der Foto-Fix Automat am Nollendorfplatz verriet mir die bittere Wahrheit. Schon immer hasste ich Fotos von mir, auch wenn mir meine Partnerin immer wieder beteuert, dass sie mich „hirschig“ findet. Eine Mutter mit drei Töchtern war vor mir dran. Ich brauchte die Fotos für den neuen Ausweis und Reisepass. Die Mädchen stellten die Mutter und mich als Wartenden vor eine harte Geduldsprobe. Es war heiß, sehr heiß. Endlich räumten sie das Feld, und ich begab mich in die enge Foto-Kabine und zog den Vorhang zu. Die Prozedur dauerte viel zu lange. Nach ein paar Anläufen – noch dämlicher als sowieso drein zu blicken – gab ich es schließlich auf und ließ die Bilder ausdrucken. Eilig steckte ich sie weg. Die Kinder standen mit ihrer Mutter noch vorm Automaten und diskutierten heftig. Offensichtlich waren sie ganz und gar nicht mit ihren Bildern zufrieden und wollten noch mal ran.
Gestern Morgen war ich beim Bürgeramt Heiligensee, wo ich auch schon meinen Berliner Wohnsitz angemeldet hatte. Die große Hitze war inzwischen verflogen. In der Nacht weckte mich Gewitterdonner. Ich brauchte eine Stunde mit U- und S-Bahn bis zum Bürgeramt am Rande von Berlin. Sechs Wochen musste ich auf den Termin warten.
Meine Nummer erschien auf dem Display im Warteraum, und ich eilte zu Platz Eins. Die Frau vom Amt verlangte meinen alten Personalausweis und zwei Passbilder. Wegen unserer baldigen Urlaubsreise musste ich einen Express-Pass beantragen. Der war freilich teurer. Insgesamt löhnte ich runde 120 Euro für Ausweis und Pass. „Darf ich Dir noch einen Express-Pass dazu geben?“ fragte die Frau vom Amt ihre Kollegin am Nebentisch, die aufstöhnte: „Wenn`s sein muss.“ Ich lächelte bedauernd. „Ab Montag können sie ihren Pass abholen“, sagte die Frau vom Amt freundlich an mich gewandt.
(Ich schrieb zum Thema Ausweis ein Gedicht.)
Es war erst kurz nach Neun, als ich zurück zur S-Bahnstation ging. Der Wind frischte auf. Ich trug kurze Hosen und ein Kurzarmhemd. Von einem Tag auf den anderen fielen die Temperaturen drastisch. Nicht, dass ich fror – die Lufttemperatur lag noch bei angenehmen 20 Grad Celsius.
Am Wochenende schwitzte man sich noch die Seele aus dem Leib. Samstag unternahmen wir mit dem IC einen Tagesausflug zum Ostseebad Binz. Gut drei Stunden Fahrzeit für eine Strecke. Und Sonntag waren wir auf dem Kladower Hafenfest. In der Sonne hielt man es kaum aus. Wieder staunte ich über O.s Durchhaltevermögen (nicht nur was das Bier angeht) – sie verweilte in der Sonne, während ich immer öfter den Schatten aufsuchte. Jedenfalls war ich nach dem heißen und anstrengenden Wochenende ganz schön groggy.
Herrlich der Tag an der Ostsee! Wir fanden bequem Platz am Strand und gingen im Meer Baden. Zwischendurch schlenderten wir über die Strandpromenade und in den Ort.
Das Kladower Hafenfest am Wannsee umschreibe ich am Besten mit den Worten „klein aber fein“. Vielleicht war es aufgrund der Wahnsinns-Hitze nur mäßig besucht. Auf einer Bühne wurde Jazzmusik gespielt – nichts besonderes aber auch nicht schlecht. O. ließ es sich nicht nehmen, ein erfrischendes Bad im Wannsee zu nehmen.
Verträumt saß ich auf der Rückfahrt vom Bürgeramt in der S-Bahn und schaute gedankenverloren auf die vorbeihuschenden Häuserlandschaften Berlins - von Haltestelle zu Haltestelle. Alles wirkte bereits einigermaßen vertraut. Friedrichstraße stieg ich aus - was machen mit dem angebrochenen Tag?








Binz










Kladower Hafenfest

steppenhund - 09. Jul. 15, 14:10

Eine schöne Zusammenstellung von Bildern...

bonanzaMARGOT - 09. Jul. 15, 14:22

danke.
schade, dass fotos nur beschränkt die bilder einfangen können, die man an ort und stelle sieht und empfindet.
KarenS - 09. Jul. 15, 19:19

Na ja, wer sieht auf den Automatenbildern schon vorteilhaft aus? Als Jugendliche hatten wir eine Menge Spaß mit diesen Maschinen. Fratzenbilder usw…

Hauptsache ist doch, dass du dein „Ziel“ erreicht hast; wenn auch teuer, wie ich finde. Die Fotos sind wirklich sehr schön. Dem Apparat war die Hitze egal *lach

Ich wünsche euch noch einen schönen Abend.

bonanzaMARGOT - 10. Jul. 15, 08:39

danke!

ich mag mich auch auf anderen bildern nicht.

der express-pass ist schweineteuer. aber anders ging es nicht wegen der griechenland-reise.
Lange-Weile - 10. Jul. 15, 11:36

dringender Fall

Hallo Bo.,

du hast mich dran erinnert, dass ich auch meinen Ausweis erneuern lassen muss. Er verliert Anfang Oktober seine Gültigkeit und im September will ich wieder verreisen.
Oh je.. das wäre der Supergau...ich darf nicht nicht in den Flieger steigen, weil mein Ausweis nicht akzeptiert wird.

Schönes Bild aus Binz hast du mitgebracht. Die herrlich mit Holz verzierten Veranden zieren viele Häuser in den Badeorten.

Viele Eigentümer von Warnemünde haben diese Veranden irgendwann mal massiv umgebaut und damit den Charm dieser Sommerhäuser verdorben.

Gruß nach Berlin

LG La We


bonanzaMARGOT - 10. Jul. 15, 19:03

hallo lawe,
der tag am meer tat gut - wenn auch anstrengend. ich bin gern an der see und genieße die weite und atmosphäre dort.

bei mir überschnitt sich das mit meinem abgelaufenen ausweis und meinem umzug nach berlin, darum wartete ich mit der beantragung des neuen ausweises (u. reisepass), bis ich mich in berlin angemeldet hatte. eigentlich dachte ich, dass ich alles in einem aufwasch machen könnte - aber dem war nicht so. für die neubeantragung von ausweis und pass brauchte ich einen zusätzlichen termin; so kam es, dass ich erst vier wochen auf die anmeldung und dann noch mal sechs wochen auf termin für ausweis und pass warten musste, wobei wegen der anstehehenden reise noch mal die extra beantragung des sogenannten express-passes nötig war. ich wartete also insgesamt fast 10 wochen - und meinen perso kriege ich dann so ca. in vier wochen... natürlich darf ich die dokumente alle auch noch persönlich abholen. ja, so läuft das in deutschland mit den behörden. die normalste sache der welt - nämlich anmeldung an einem wohnort sowie beantragung von ausweis und pass - dauert eine ewigkeit und kostet nerven, zeit und geld.

also, beantrage deinen neuen ausweis besser bald, sehr bald!!
Lange-Weile - 11. Jul. 15, 11:08

dann wird´s auch für mich höchste Zeit

Hallo Bo.,

das wird es mir jetzt aber auch ganz schön heiß, wenn ich an die langen Vorlaufzeit denke.. Ohje...das wird dann ja wirklich eng.Ich hoffe,hie rin Rostock sind sie etwas schneller..aber soo optimistisch sehe ich das jetzt nicht mehr

Ich wünsche dir ein schönes WE

LG La We

bonanzaMARGOT - 11. Jul. 15, 11:11

am besten gleich montag beim bürgeramt einen termin ausmachen. hier kann man das auch (oder soll es vor allem) übers internet machen.

ein literarisches Tagebuch

Kontakt



User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

mir würde ja die...
mir würde ja die ständige herumbeterei, das...
david ramirer - 26. Sep, 09:16
Mittwochs-Vögelei
Im nächsten Leben werde ich katholischer Geistlicher...
bonanzaMARGOT - 26. Sep. 18, 05:44
TV-Tipp
"Am Sonntag bist du tot", 20 Uhr 15, Servus TV
bonanzaMARGOT - 25. Sep. 18, 09:52
TV-Tipp
"Alexis Sorbas", 20 Uhr 15, Arte
bonanzaMARGOT - 24. Sep. 18, 08:45
ich wehre mich vehement...
ich wehre mich vehement gegen deinen vorwurf, ich würde...
bonanzaMARGOT - 24. Sep, 05:15
Und du? Wie genervt bist...
Und du? Wie genervt bist du von meinen Wortmeldungen? Was...
bonanzaMARGOT - 23. Sep, 16:56

Archiv

Juli 2015
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 1 
 4 
 5 
 6 
 7 
10
11
13
14
16
18
19
20
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 

Neues in boMAs prosaGEDICHTE-Blog

Suche

 

Extras



prosaGEDICHTE (... die Nacht ist gut für die Tinte, der Tag druckt die Seiten ...)

↑ Grab this Headline Animator


Von Nachtwachen und dicken Titten

↑ Grab this Headline Animator



Status

Online seit 4030 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 26. Sep, 09:17