Auf geht`s


Die Bücher sind nun alle in den Kartons. Im Regal sehen sie nicht so schwer aus – und auch nicht so staubig! In drei Tagen will ich umziehen. Es wird ziemlich schweißtreibend. Was sich alles in einer Zweizimmerwohnung verteilt, dabei mistete ich schon aus. Alleine das Beladen des Transporters wird seine Zeit dauern. Wir sind nur zu Zweit mit einem Sackkarren.

Ich kehrte aus Berlin zurück und holte mir gleich am ersten Tag einen Sonnenbrand auf dem Fahrrad. Die Natur ist an der Bergstraße bereits weiter. Bäume und Büsche stehen in voller Blüte, dass es eine Pracht ist. Ich radelte über die Felder in die Stadt, wie ich es zig mal jedes Jahr machte. Ein komisches Gefühl beschlich mich. Sehr bald werde ich für lange Zeit weg sein – möglicherweise für immer. Viele Erinnerungen aus den letzten zwei Jahrzehnten tauchten vor meinem geistigen Auge auf.
Der Notarztwagen fährt unter Sirenengeheul die Straße hoch Richtung Altenheim...
Ich schaue aus dem Fenster auf das frische Grün der Bäume. Noch kann man hindurch auf die Fahrbahn blicken. Was erlebte ich nicht alles als Nachtwache im Pflegeheim! Manchmal denke ich, dass mir die Alten fehlen.

Mein Herz ist in Berlin bei meiner Liebe. Dort liegt meine Zukunft. Die Triebe leiten uns – ganz wie in der Natur. Wir wollen zusammen sein! Ich kann mir keinen besseren Grund für den Umzug vorstellen.
Die ersten Berührungsängste vor der Großstadt verflüchtigten sich längst. Berlin ist gar nicht so groß, wie es aussieht... Und die Menschen sind nicht anders als überall. Es gibt eben alle Sorten.

Drei Tage bleiben, um Abschied zu nehmen. Quasi nebenbei. Viele soziale Kontakte hatte ich hier nicht außerhalb des Altenheims. Ich hinterlasse nicht viele Spuren.











KarenS - 23. Apr. 15, 15:05

Dann wünsche ich dir "Hals- und Beinbruch" mit deinem Umzug. Wird schon schief gehen.

Stimmt, ich dachte bei meinem Umzug von AB nach Berlin damals auch, was sich in so einer kleinen Wohnung (55 Quadratmeter) alles angesammelt hat. Bin mit einem Miet-Transporter gefahren, den mein Schwiegersohn sicher von A. nach B. fuhr.

Es war Winter, aber an jenem Tag schien die Sonne und die Strassen waren eisfrei. Tja, wenn Engel umziehen *lach

bonanzaMARGOT - 23. Apr. 15, 15:54

Ohne etwas Aufregung und Anstrengung laufen solche Unternehmungen nicht ab. Das weiß ich von meinen Fahrradreisen.
Wenn Engel reisen, ist freilich schönes Wetter. Aber bei mir? Sicher eine gemischte Wetterlage...

Vielen Dank für die guten Wünsche!
Elke (Gast) - 23. Apr. 15, 18:16

Der Weg ist das Ziel oder das Ziel ist der Weg ...?

Auch von mir gaaanz, gaaanz viele gute Wünsche, viel Glück und eine tolle zufriedene Zukunft, Bo.
Ich hoffe, Du bist nun endlich angekommen. Ein wichtiger, neuer Lebensabschnitt, der Dir sicher noch Einiges abfordern wird, aber langsam kommst Du ja auch in "die Jahre", sesshaft zu werden, ohne Deine Kreativität zu verlieren, hoffe ich.

Ich werde weiter lesend an den kleinen und großen Ereignissen auf diesem Blog teilnehmen ... wie schon in der Vergangenheit.

Alles Liebe,
Elke

bonanzaMARGOT - 24. Apr. 15, 07:58

sehr lieb von dir, elke, danke!
es gibt lebensabschnitte, die sich einem aufdrängen. ich vertrage nicht mehr so viel apfelsaft..., und die glieder wiegen schwerer.
das alter schleicht sich nach und nach ins leben.
ich wünsche mir, dass wir in berlin ankommen werden..., um dort eine glückliche zeit zu verleben. berlin bietet vielerlei verköstigungen. berlin ist auch sehr anregend für die kreativität...

dir auch eine gute zeit!

ein literarisches Tagebuch

Kontakt



User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

gut möglich, dass...
gut möglich, dass thoreau dadurch besonders sensibel/empfänglich...
bonanzaMARGOT - 25. Mai, 05:15
einer von den filmen,...
einer von den filmen, den man sich alle paar jahre...
bonanzaMARGOT - 25. Mai, 04:26
Tomatenfilm
..... ist auch ein Lieblingsfilm von mir.
Treibgut - 25. Mai, 01:22
TV-Tipp
"Grüne Tomaten", 20 Uhr 15, Disney Channel
bonanzaMARGOT - 24. Mai. 18, 08:48
natürlich kenne...
natürlich kenne ich die faszination, hinter die...
david ramirer - 24. Mai, 07:29
@ david
ich habe mir schon oft überlegt, was sich hinter...
bonanzaMARGOT - 24. Mai, 05:50

Archiv

April 2015
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 2 
 4 
 5 
 6 
 7 
 9 
11
12
13
16
18
19
21
24
25
27
30
 
 
 
 

Neues in boMAs prosaGEDICHTE-Blog

Über dem Paradies ist immer Nacht.
Über dem Paradies ist immer Nacht.
bonanzaMARGOT - 10. Mai. 18, 12:18
Der Kampf gegen andere vernichtet mich selbst.
Der Kampf gegen andere vernichtet mich selbst.
bonanzaMARGOT - 07. Apr. 18, 16:26
Auch Intelligenz kann weh tun.
Auch Intelligenz kann weh tun.
bonanzaMARGOT - 26. Mrz. 18, 17:09
Das Elend in der Welt ist die Macht.
Das Elend in der Welt ist die Macht.
bonanzaMARGOT - 26. Mrz. 18, 06:41

Suche

 

Extras



prosaGEDICHTE (... die Nacht ist gut für die Tinte, der Tag druckt die Seiten ...)

↑ Grab this Headline Animator


Von Nachtwachen und dicken Titten

↑ Grab this Headline Animator



Status

Online seit 3906 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 25. Mai, 05:18