Ohne Titel


Ich huste mir die Seele aus dem Leib. Der deutsche Winter bescherte mir eine saftige Erkältung.
Die Agentur für Arbeit schrieb in ihrem Aufhebungsbescheid: „Sobald Sie wieder arbeitsfähig sind, melden Sie sich bitte sofort erneut arbeitslos.“ Ich fand den Wisch in meinem Briefkasten, als ich von Gran Canaria zurückkam. Heute formulierte ich den Widerspruch. Ich mache mir keine Hoffnungen. Sollen sie sich die Paragraphen in ihre Haare schmieren! Vor vier Monaten meldete ich mich arbeitslos und sah keinen einzigen Cent. Stattdessen kostete mich die Auseinandersetzung mit der Agentur für Arbeit eine Menge Nerven und Porto. Ich gab meine Stelle im Altenheim nicht auf, um mich mit diesen Ärschen herum zu ärgern. Aber gut. Eine positive Erfahrung hätte mein ganzes Weltbild zerstört. So passt wenigstens weiterhin alles gut zusammen.
Es regnet Bindfäden. Das Wasser spritzt lustig aus der Lache in einem Untersetzer, der schief im Dreck steht... Wie gebannt starre ich auf die Tropfen, die an der Unterseite der horizontalen Gerüststange vor meinem Fenster kleben, und warte, dass einer fällt...




ein literarisches Tagebuch

Kontakt



User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Tomatenfilm
..... ist auch ein Lieblingsfilm von mir.
Treibgut - 25. Mai, 01:22
TV-Tipp
"Grüne Tomaten", 20 Uhr 15, Disney Channel
bonanzaMARGOT - 24. Mai. 18, 08:48
natürlich kenne...
natürlich kenne ich die faszination, hinter die...
david ramirer - 24. Mai, 07:29
@ david
ich habe mir schon oft überlegt, was sich hinter...
bonanzaMARGOT - 24. Mai, 05:50
glasklar.
glasklar.
bonanzaMARGOT - 24. Mai, 05:40
ja, manchmal ist es wohl...
ja, manchmal ist es wohl so
fata morgana - 23. Mai, 19:46

Archiv

Januar 2015
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 4 
 7 
19
20
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 

Neues in boMAs prosaGEDICHTE-Blog

Über dem Paradies ist immer Nacht.
Über dem Paradies ist immer Nacht.
bonanzaMARGOT - 10. Mai. 18, 12:18
Der Kampf gegen andere vernichtet mich selbst.
Der Kampf gegen andere vernichtet mich selbst.
bonanzaMARGOT - 07. Apr. 18, 16:26
Auch Intelligenz kann weh tun.
Auch Intelligenz kann weh tun.
bonanzaMARGOT - 26. Mrz. 18, 17:09
Das Elend in der Welt ist die Macht.
Das Elend in der Welt ist die Macht.
bonanzaMARGOT - 26. Mrz. 18, 06:41

Suche

 

Extras



prosaGEDICHTE (... die Nacht ist gut für die Tinte, der Tag druckt die Seiten ...)

↑ Grab this Headline Animator


Von Nachtwachen und dicken Titten

↑ Grab this Headline Animator



Status

Online seit 3906 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 25. Mai, 01:22