Sonntag, 29. Juli 2018

Abkühlung


Als ich heute Morgen das Fenster aufreiße, strömt eine kühle Brise an mir vorbei in die Wohnung. Wow! … Gleich mal ein paar Kilo Luft saufen. Aber von Luft allein kann man nicht leben nicht. Ich mixe mir also wie gewöhnlich einen Drink und fahre den Computer hoch. Zuerst die Mails: Nichts Neues. Dann die Nachrichten: Ich lese, dass sich die Welt weiterdreht. Viele Artikel klicke ich erst gar nicht an… Ein Asteroid auf Kollisionskurs mit der Erde. Gähn! Einschlag erst übermorgen. Auch sonst nichts Aufregendes. Das Übliche. Menschen sterben. Mal mehr und mal weniger tragisch… Politik und Wirtschaft lasse ich gleich außen vor. Wen interessiert der Scheiß? Dann diese elenden Diskussionen um Özil und seinem Rückzug aus der Nationalelf. Mamma-mia! Soll ich dazu kurz meine Meinung sagen? … Scheiß Fruchtfliegen! Diese versoffenen Biester machen sich an meinen Drink ran! Haut ab! … Wo war ich stehengeblieben? Özil – also ich vermisse ihn nicht. Klar sind wir alle Rassisten. Na ja, außer diesem Präsidenten in der Türkei. Der ist absolut immun gegen… alles, sowieso gegen Faschismus und Rassismus. Ich würde mich auch gern mit dem fotografieren lassen. Wann hat man schon mal die Gelegenheit, sich mit einem solchen Krösus zu zeigen? Apropos: Wohin hat sich eigentlich der Dalai-Lama verpisst? Lebt der noch? Ich fand ihn mindestens so sympathisch wie Erdogan, Putin, Trump, Merkel und Papst Franziskus zusammen. Fast würde ich sagen, er fehlt mir. Ich mochte sein verschmitztes Lachen. Ein echter Teufelskerl, der Dalai-Lama…
Nun haben diese kleinen Biester doch glatt meinen Drink ausgesoffen! Obwohl ich ihn mit einem Bierdeckel abdeckte – wie machten die das? Benutzen die Mini-Strohhalme? Ich muss besser aufpassen und vor allem schneller trinken.

ein literarisches Tagebuch

Kontakt



User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Es ging mir nicht darum,...
Es ging mir nicht darum, Ihnen Ihre Sichtweise zu nehmen,...
C. Araxe - 22. Sep, 22:44
Was ich für mich...
Was ich für mich wie interpretiere und zulasse,...
bonanzaMARGOT - 22. Sep, 22:09
Hm, ich finde es hat...
Hm, ich finde es hat beides seine Berechtigung, erinnert...
C. Araxe - 22. Sep, 21:57
So ist es. Scheiß...
So ist es. Scheiß auf die Liebe. Am Ende ist...
bonanzaMARGOT - 22. Sep, 18:32
...jeder muss da wohl...
...jeder muss da wohl seinen eigenen weg finden und...
fata morgana - 22. Sep, 18:20
Nö, ich bin bei...
Nö, ich bin bei sowas absolut rabiat. Wenn ich...
bonanzaMARGOT - 22. Sep, 16:43

Archiv

Juli 2018
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 2 
 3 
 5 
 6 
 8 
 9 
10
12
16
17
19
24
26
27
31
 
 
 
 
 
 

Neues in boMAs prosaGEDICHTE-Blog

Suche

 

Extras



prosaGEDICHTE (... die Nacht ist gut für die Tinte, der Tag druckt die Seiten ...)

↑ Grab this Headline Animator


Von Nachtwachen und dicken Titten

↑ Grab this Headline Animator



Status

Online seit 4027 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 22. Sep, 22:44