Samstag, 8. Dezember 2012

Familientreffen


Heute Familientreffen und Besprechung der Angelegenheiten betr. Pflege und Unterbringung meines Vaters, Erkrankung meiner Mutter etc..
Mit leichtem Magengrummeln sehe ich dem Treffen entgegen. Aus den verschiedensten Gründen, die zu erörtern mir im Moment schwerfällt.
Gestern stieß ich zufällig auf einen Beitrag auf diesem Blog, in dem ich meine Bedenken und Sorgen bereits Mai 2008 ansprach: Wer pflegt meine Eltern?
Nun sind die Dinge traurige Realität geworden.

Der Tag zeigt sich eisig, der Himmel in kaltem, hellen Blau. Das Schneechaos blieb gestern aus. Die Straßen sind weitgehendst frei von Schnee. Bus und Straßenbahn sollten problemlos fahren.

ein literarisches Tagebuch

Kontakt



User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Zu den Rubriken (3)
28.10.2016 - 31.05.2018 2018 - Reisen Rostock/Warnemünde Ende Ausflug...
bonanzaMARGOT - 15. Dez. 18, 11:10
Gefangen in der Öde
Mit dem Leben verhält es sich wie mit dem Weltall:...
bonanzaMARGOT - 15. Dez. 18, 10:41
TV-Tipp
"Reise nach Indien", 20 Uhr 15, Servus TV
bonanzaMARGOT - 13. Dez. 18, 16:56
Späte Mitwochs-Erkenntnis
Zu viele Idioten haben Hoden.
bonanzaMARGOT - 12. Dez. 18, 18:12
Da wird mir bewusst,...
Da wird mir bewusst, wie viel Jahre ich schon auf dem...
bonanzaMARGOT - 10. Dez, 16:56
Das hört sich doch...
Das hört sich doch mal wunderbar nostalgisch an....
NBerlin - 10. Dez, 14:14

Archiv

Dezember 2012
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
17
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 
 

Neues in boMAs prosaGEDICHTE-Blog

Suche

 

Extras



prosaGEDICHTE (... die Nacht ist gut für die Tinte, der Tag druckt die Seiten ...)

↑ Grab this Headline Animator


Von Nachtwachen und dicken Titten

↑ Grab this Headline Animator



Status

Online seit 4111 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 15. Dez, 11:22